08.12.08 17:40 Uhr
 657
 

Jesicca Alba: Hat sie in Wahrheit kleinere Brüste?

Wer bislang gedacht hatte, dass vermeintlich perfekte Hollywood-Schönheiten wie Jessica Alba es nicht nötig haben, ihre Aufnahmen im nachhinein zu korrigieren, wird eines besseren belehrt.

Ein unbearbeitetes Foto aus dem Campari-Shooting, welches Star-Fotograf Mario Testino schoss, macht nun die Runde. Deutlich ist zu sehen, dass bei Alba in Wahrheit nicht nur eine schmalere Taille, breitere Hüften, sowie einen helleren Teint besitzt - sondern tatsächlich auch kleinere Brüste.

Auf dem Kalenderfoto ist neben dem Körper ihr Make-up und der im Nachhinein faltenfreie weiße Anzug.


WebReporter: Terror.BLOKK.monstA
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Brust, Wahrheit, Jessica Alba
Quelle: www.smash247.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2008 17:31 Uhr von Terror.BLOKK.monstA
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Schon die Fotos von Jessicas Kalender-Vorgängerinnen Salma Hayek (2007) und Eva Mendes (2008) wurden angeblich überarbeitet.
Kommentar ansehen
08.12.2008 17:50 Uhr von fineldir
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Jeder: der findet man sollte smash247 als quelle sperren gibt mir ein +
Kommentar ansehen
08.12.2008 17:58 Uhr von Knuffle
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Man: sollte smash nicht nur als Quelle sperren sondern jeden der davon je zitiert hat gleich mit. Aber am geilsten an der Meldung is ja wohl der Kommentar des Autors.. "wurden angeblich überarbeitet". Ach du meine.. echt? Kaum auszudenken, wenn plötzlich alle Bilder von Stars retouchiert würden... ich bin geschockt. Danke, dass ihr uns mit diesen wichtigen Tatsachen bereichert....
Kommentar ansehen
08.12.2008 18:46 Uhr von Jonny.L
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht Vorher-Nachher-Bild: Hallo zeig mir einer Beweise, dass dies eine Vorher-Nachher-Version ist! Denn man schaue sich die Höhe des linken (ihrer) Armes an, dann die Knie, die Drehungen des Kopfes, etc.. Das ist vielleicht eine gleiche Pose (Standardposen von Modells), aber niemals die gleichen Bilder. Jedenfalls suggeriert für mich dies der Artikel.

Und gerade der Busen sieht gleich aus, der Rest kann schliesslich durch die Natur der Schwangerschaft verursacht werden.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?