08.12.08 16:48 Uhr
 1.295
 

USA: Pleite-Banker will zehn Millionen Dollar-Bonus

Die Merrill Lynch-Bank wäre fast Pleite gegangen, lediglich die Übernahme der Bank of America hatte sie in letzter Minute gerettet.

Nun behauptet der seit 2007 bei der Merrill Lynch-Bank als Chef amtierende John Thain, es wäre sein Verdienst gewesen, dass es der Bank nicht noch schlechter gegangen wäre und beansprucht einen Bonus von zehn Millionen Dollar.

Die amerikanischen Bürger können das nicht mehr nachvollziehen und sind verärgert. Hatten doch viele von ihnen wegen der Bankenkrise ihr ganzes Hab und Gut verloren. Heute berät das zuständige Komitee der Bank darüber, ob Thain zuzüglich zu seinen 750.000 Dollar Jahresgehalt seine geforderte Prämie erhält.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Corazon
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Million, Dollar, Pleite, Bonus, Banker
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ostseeküste: Rettungsdrohne wird getestet, die Schwimmern in Not helfen soll
Krankenkassen steigern Überschuss massiv
"Mafiapraktiken": US-Energiekonzern verklagt Greenpeace auf 300 Millionen Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2008 16:44 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ziemliche Frechheit. Andere haben wegen der Krise Haus und Hof verloren und er versucht, die Krise dazu zu nutzen, sein Vermögen zu vergrößern.
Kommentar ansehen
08.12.2008 16:52 Uhr von Hawkeye1976
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Früher: hätte man einem solchen Gesindel dezent eine Pistole auf den Schreibtisch gelegt und sie dann mit dem Gerät alleingelassen.

Und da regt sich noch jemand auf, wenn Herr Sodann solches Pack gerne mal festnehmen und einsperren würde......
Kommentar ansehen
08.12.2008 17:25 Uhr von psycoman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
anderherum: wird ein Schuh daraus.

Er hat mitgehlfen die Bank gegen die Wand zu fahren.

Also echt grßes Kino soetwas. Erst eine Firma fast in den Ruin treiben und dann sagen, ich habe ja dafür gesorgt, dass es der Firma nicht noch schlechter geht, deswegen will ich von der fast bankrotten Bank noch 10 Mio. Dollar. Ja ne, is klar!

Aber kann mir jemand mit mehr Durchblick in der Finanzwelt mal erkären, warum Leute ihr Haus und Hof verlieren, wie jemand schrieb?

Niemand zwingt die Leute ihr Geld in risikoreichen Aktien oder sonsetwas anzulegen. Man kann das Geld auch auf ein Sparbuch packen. Gut, dann hat man eben keine hohen Zinsen. Tja.
Kommentar ansehen
08.12.2008 17:25 Uhr von christi244
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ist bei uns letztlich: auch nicht anders ... nur, dass es heute nicht mehr so laut wird.
Kommentar ansehen
08.12.2008 17:33 Uhr von nonotz
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
tja: Dafür sollte man ihn wirklich belohnen, am besten mit 50 Gramm Blei in Kugelform...
Kommentar ansehen
08.12.2008 17:44 Uhr von Causa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ psycoman: Sparbuch? Bei 2 % Zinsen?
Das ist die reinste Geldentwertung!
Rechne doch mal: 3-4 % Inflation!
Es gibt andere Anlagen, die mehr Rendite bringen und sicherer sind.
Ein Sparbuch ist die Volksverdummung, die die Banken in vielen Jahren aufgebaut haben.
Causa
Kommentar ansehen
08.12.2008 17:45 Uhr von korem72
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
er muss das Geld: auf jeden Fall bekommen ! Wie sonst soll er die Weihnachtswünsche seiner Familie befriedigen Diamanten für die {betrogene} Ehefrau, ein Pferd für die Tochter, der Sohn braucht jetzt schon sein eigenes Auto {angedacht war ja ein Porsche Boxter}? Und er selbst braucht auch mal wieder ein neues SUV am Besten ist das von Porsche oder Mercedes,,,
Wie könnt ihr ihm also alle diese wichtigen Sachen vorenthalten? Als wenn ihr euch mit so kleinen Geschenken wie selbstgestrickten Socken zufrieden geben könntet...

Diese Ironie ist also mein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk an Euch und zum Dank erwarte ich jetzt all euer Rot
Kommentar ansehen
08.12.2008 17:47 Uhr von Causa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
noch was wer sein gesamtes Geld in einer einzigen Anlage investiert, der ist entweder wahnsinnig oder von Bankern beraten.
Es gibt einen schönen Spruch: "auf mehreren Hochzeiten tanzen"
Causa

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen-Fußball: Englands Nationalcoach hat Spielerin mit Ebola-Spruch beleidigt
Ex-CIA-Agentin möchte Twitter kaufen, um Donald Trumps Profil zu löschen
Fußball: St. Pauli bietet Philipp Lahm einen Vertrag an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?