08.12.08 14:59 Uhr
 266
 

Frankreich: Unbekannte plündern Austernbänke - Acht Tonnen Austern sind weg

In den Gewässern vor der Normandie (Frankreich) sind in den letzten Wochen acht Tonnen Austern von Unbekannten entwendet worden. Die Gangster müssen Profis gewesen sein, sie haben immer in der Nacht, mit Hilfe von Traktoren, die Austernbänke leer geräumt.

Guy Lecourtois, der Vorsitzende des Austernzuchtverbandes, erklärte am heutigen Montag: "Aus unseren Parks werden häufig Austern gestohlen, aber noch nie in einem solchen Ausmaß."

Der entstandene Schaden für die Austernzüchter liegt bei über 25.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankreich, Tonne
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kopenhagen: Grausam zugerichteter Frauentorso aufgetaucht
Bundesverfassungsgericht stärkt Hartz-IV-Empfänger-Rechte bei Heizkosten
Indien: Gericht untersagt islamische "Sofort-Scheidungen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2008 15:15 Uhr von que_pasooo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
na dann bon appétit^^
Kommentar ansehen
08.12.2008 16:35 Uhr von korem72
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
>>Der entstandene Schaden für die Austernzüchter liegt bei über 25.000 Euro.<<
der Profit für die Diebe wird weit höher sein.... lo

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Samuel L. Jackson und "Magic" Johnson mit Flüchtlingen verwechselt
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat
Michael-Jackson-Anwalt verteidigt nun Bill Cosby in Missbrauchsprozess


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?