08.12.08 17:23 Uhr
 2.545
 

Mittelamerika will Einheitswährung

Einige Länder Zentralamerikas wollen eine gemeinsame Währung einführen. Bürger der betreffenden Länder sollen einen einheitlichen Ausweis erhalten.

Ein Termin für die Einführung sowie der Name der neuen Währung stehen noch nicht fest.

Außerdem wurde ein insgesamt 41-Punkte-Wirtschaftsplan festgelegt. Zusätzlich wurde dann auch noch eine Gesetzesvereinheitlichung angekündigt.


WebReporter: califahrer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mittel, Einheit, Mittelamerika
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Spitze spricht sich einstimmig für Sondierungsgespräche mit Union aus
Brasilien: Ex-Fußballstar Ronaldinho möchte für rechtsextreme Partei kandidieren
Agrarminister stimmte Glyphosat in EU zu: In deutschen Gärten will er Verbot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2008 17:12 Uhr von califahrer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mehr dazu in der Quelle. Leider wurde diese News kaum in den TV Nachrichten erwähnt. Das Datum der News ist bereits der 06.12.08 Kommt ein "Amero" doch zum tragen?
Kommentar ansehen
08.12.2008 18:14 Uhr von Lichtscheu
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
damals nannte man sowas verschwörungstheorie: interessant ist dabei auch die NAU (north american union, bestehend aus Kanada, USA und Mexico)

ps.: weiß jemand, ob der Amero eigentlich auch von der Finanzkriese betroffen ist?
Kommentar ansehen
08.12.2008 18:17 Uhr von Thingol
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Lachhaft: Obwohl die USA in Mittel- und Südamerika nicht gerade gern gesehen wird, benutzen die Bürger aber trotzdem den US-Dollar um zu handeln. Warum? Weil sie dieser Währung mehr vertrauen, als dem Spielgeld, das die eigenen Staaten rausbringen. Glauben die Politiker wirklich, dass würde sich ändern, wenn sich jetzt die mittelamerikansichen Länder zusammentun!?

@Autor: Die Idee des "Amero" steht für eine Gemeinschaftwährung der NAFTA, nicht für Mittelamerika.
Kommentar ansehen
08.12.2008 18:19 Uhr von califahrer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann habe ich ja hoffentlich die Bestätigung dieser "Verschwörungstheorie" geliefert.

Allerdings ist es schon merkwürdig, dass weder die Usa, noch Kanada oder Mexico auftauchen.

Liegt "evtl." an den Mittelamerikanischen Staaten.
Kommentar ansehen
08.12.2008 18:52 Uhr von s8R
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Verschwörungstheorie hin oder her, rein weil man diese "Einheitswährung" echt vorhersehen konnte, kann man sich damit ziemlich schön die Finanzkrise erklären.
Kommentar ansehen
08.12.2008 18:54 Uhr von Tiger0606
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
lol: Über des selbe hab ich am Sonntag auch scho nachgedacht bloß net dass die Eu eine gemeinsame währung+ gesetz hat
(Ich weiß dass es den Euro gibt bloß ich meine die ganze Eu =P)
Ich bin Hellseher XD
Kommentar ansehen
08.12.2008 19:51 Uhr von HansDampf7
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
der: AMERO wird kommen, deshalb wurde künstlich eine Wirtschaftskrise erzeugt um den Dollar abzuwerten damit die zustimmung der Bevölkerung denen sicher ist die den AMERO einführen und nie Nord Amerikanische Union (NAU) gründen wollen.

Nach der EU, der ASEAN- der (Mittelamerikanischen Union (abk. weiß ich gerade nicht) wird auch die NAU kommen, die Infrastruktur wurde bereits dafür geschaffen, (Stichwort NAFTA Superautobahn Texas)

Dann haben wir also 4 Superstaaten in der Welt, und ein riesen Schritt zur vorbereitung der Weltregierung ist auf der Bilderberg Agenda und der Agenda der Trilateralen Kommision geschafft, im letzten Schritt werden die Superstaat und die dazugehörigen Super Armeen und Superpolizei in einen einzigen Suprastaat zusammengefasst und Bingo da ist die Weltdiktatur, denn ein mehr parteien system wird es in der form wie wir sie kennen dann nicht mehr geben, also haben wir eine Diktatur, sehr wahrscheinlich ist das es viele Aufstände geben wird, sehr blutige Bürger Unruhen und der Staat wird durch Notstandsgesetze einfach in einen Polizeistaat verwandelt (Stichwort Patrioact 2)

Zurück bleiben einige wenige Staaten die bewusst nicht einbezogen wurde in diesen monströsen Plan, denn Geld bzw. Rohstoffe werden immer gebraucht und an Kriegen haben sich schon viele Banken eine goldene Nase verdient, schon immer...

bereits Joe Biden sprach noch während des Wahlkampfes bei einer Wahlkampfrede von einem Krieg der Generationen andauern könnte und meinte das dieser Krieg oder die Kriege rund hundert Jahre andauern würden.

Das hat er gesagt und es ist Fakt, im internet gibt es mehr infos dazu.

Ich möchte nochmals darauf hinweisen das ich nur meine persönliche Meinung hier wiedergebe.

Ich bitte jeden selbst zu recherschieren und sich ein eigenes Bild zu machen, ich möchte keine Volksverhetzung betreiben.

Ich bin "nur" ein Gedanken Verbrecher...
Kommentar ansehen
08.12.2008 20:12 Uhr von Cosmopolitana
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@HansDampf7: Meine Rede!!!

Seit Jahren wird das als Verschwörungstheorie abgestempelt. 1997 habe ich ein "Verschwörungsbuch" gelesen (hab leider den Titel vergessen) in dem von einer weltweiten Finanzkrise und dann der Einführung des Amero die Rede war. Überlegt mal, vor 11 Jahren!!!

Jedesmal als Spinnerei abgestempelt, jetzt ist es natürlich nachvollziehbar, weil ja die Finanzkrise "nachvollziehbar" und "auf natürliche Weise" ausbrach und die Einführung als logische Schlussfolgerung angenommen werden kann.

Angeblich soll der Euro schon 1991 von der Bilderberg Group beschlossen worden sein, worauf 10 Jahre später die Einführung erfolgte.

Wacht auf Leute, weder hier noch woanders auf der Welt haben wir eine Demokratie noch Freiheiten, solange die Banken alles in der Hand haben und tun und lassen was sie wollen.

Angeblich soll gegen 2015/2016 die Weltwährung "Phoenix" eingeführt werden, worauf die Banken dann, zusätzlich mit RFID-Chips die sie uns implantieren wollen, die gesamte Herrschaft über die Welt verfügen werden.

Merkt euch diese "Fakten"! Eine neue scheiß Revolution muss her, um diese Banken das Handwerk zu legen!!

Es heißt nicht umsonst "Geld regiert die Welt".
Kommentar ansehen
08.12.2008 20:51 Uhr von califahrer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dem Anschein nach ignorieren viele Leute diese News?

Wenn ich mir die Besucherzahlen anschaue und danach die Kommentare, kann ich eider keinen anderen Schluss daraus ziehen.

Es sind aber einige wirklich gute Posts dabei. Meine Hochachtung.
Kommentar ansehen
08.12.2008 20:55 Uhr von HansDampf7
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wobei aber zu dem Thema Revolution zu sagen ist, das dies genau von der Bilderberg Gruppe oder anderen beteiligten Verbrechern dies genau in ihr Perverses Spiel mit einbezogen wurden, es wurden nicht umsonst in den USA bereits Soldaten im Inland stationiert die dann unter Kontrolle der FEMA stehen würden und es wurden nicht umsonst KZ ähnliche Anlagen zu hunderten in den USA errichtet.

Es wird definitiv mit Aufstänen gerechnet, daher auch der Patriot Act 2 der gewiss verabschiedet wird und der FEMA sozusagen die sämtliche Macht über alle Exekutiven geben wird.

Nicht umsonst soll hier das BKA Gesetz durchgeboxt werden und die Bundeswehr im inland eingesetzt werden dürfen.
Sie arbeiten alle mit Hochdruck dran !

Gerüchten zufolge soll die Weltbevölkerung angeblich um 90% reduziert werden, wie toll wäre es da für diese Leute, die das wollen, wenn sich die Bevölkerung von selbst dezimiert wenn sie auf die Strassen gehen, eventuell Gewaltätig werden (mit Sicherheit) und aufgrund von notstandsgesetzen einfach hingerichtet werden dürfen.

Also was tun ?
Entweder den weg gehen und den eigenen tod in kauf nehmen oder jetzt mit aller Gewalt (Gedanklich) und allen "noch" zur Verfügung stehenden Mitteln versuchen zu verhindern was da geschieht...
Kommentar ansehen
08.12.2008 21:08 Uhr von Cosmopolitana
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@HansDampf: Ich frag mich auch ständig: Wie kann man dem entgegen kommen?
Hatte schon auf Obama gesetzt, dass er von den "Guten" ist a la JFK oder Lincoln, der einiges in Gang setzen wird, erschossen wird und das Ganze dem KuKluxKlan zugeschoben wird. Aber leider habe ich letzte Woche gelesen, dass er sich den Chef der FED von New York als Finanzminister holen will. Der gehört auch "zu denen", so traurig es auch ist!

Wie in der Doku "Goldschmied Fabian" schon gesagt wurde, es ist scheißegal wer an der Macht ist, das System bleibt gleich!
Kommentar ansehen
08.12.2008 21:09 Uhr von Druckerpatrone
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@califahrer: das gleiche habe ich gerade auch gedacht .
wahrscheinlich wissen sie nicht um was für ein wichtiges es hier geht
Kommentar ansehen
08.12.2008 21:42 Uhr von califahrer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Druckerpatrone: Die Leute haben, denke ich, einfach nur Angst sich mit dem Thema auseinanderzusetzten.

Es wird der Tag kommen an dem sie sich auch aufbäumen, es wird aber ein Tag sein an dem sie sich schon mittendrin befinden.

Es gibt ein wirklich schönes Zitat:

" Als die Nazis die Kommunisten Holten,
habe ich geschwiegen;
ich war ja kein Kommunist.

Als sie die Sozialdemokraten einsperrten,
habe ich geschwiegen;
ich war ja kein Sozialdemokrat.

Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich nicht protestiert;
ich war ja kein Gewerkschafter.

Als sie die Juden holten,
habe ich nicht protestiert;
ich war ja kein Jude.

Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte. "


Ich kenne kein besseres für die jetzige Situation.
Kommentar ansehen
08.12.2008 22:14 Uhr von schupfnudel
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@ Cosmopolitana: Hol dir erstmal nen Kaffee.

Das ist doch nicht dein ernst oder? haha sorry aber ich musste grad tierisch lachen.
Kommentar ansehen
08.12.2008 22:16 Uhr von schupfnudel
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
lol: jetzt kommen die ganzen Weltverschwörungstheoretiker aus ihren löchern und wollen alles schon 15 jahre vorher in Büchern gelese haben von denen sie die Namen nichtmehr haben und die sie leider schon ausversehen verbrannt haben.

Ohne beweise kann mir hier jeder verschwörungstheoretiker alles erzählen. Und ihr glaubt doch nicht ernsthaft das sich Staaten wie Russland , China die USA und vorallem die arabischen Staaten irgendwem unterordnen - schon garnicht Banken.
Denn die militärische Macht haben immernoch die Staaten und nicht die Banken.
Kommentar ansehen
08.12.2008 22:29 Uhr von califahrer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
http://wahrheit-jetzt.de/ auch für die Gegner der Verschwörung
Kommentar ansehen
08.12.2008 22:30 Uhr von califahrer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
uuups: auch für die Gegner der Theorien!
Kommentar ansehen
08.12.2008 23:17 Uhr von lealo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
so schauts aus: tja der bilderberger club bekommt immer mehr vondem was sie wollen.....
Kommentar ansehen
09.12.2008 06:18 Uhr von Deniz1008
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hmm, verschwörungstheorie zu wohle mittelamerika? wenn mit der einheitswährung die finanz- u. wrtschaftskrise zu überwinden gilt, warum auch nicht.
Kommentar ansehen
09.12.2008 15:03 Uhr von Druckerpatrone
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
123: Zeitgeist der film dritter part müsste das sein.
Zeitgeist ist auch schon ca 1 jahr alt

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?