08.12.08 12:37 Uhr
 1.043
 

Frankreich: Ehepaar hielt 64 Hunde in zwei Räumen

In Frankreich haben Polizisten mit Unterstützung von Tierärzten 64 Hunde, meistens Cockerspaniel, in einer Wohnung entdeckt. Die Tiere lebten in zwei Räumen und gehörten einem älteren Ehepaar.

In Frankreich dürfen pro Haushalt lediglich neun Hunde leben. Daher wurden 55 Tiere von der Polizei mitgenommen.

Ein Anwohner hatte zuvor die Beamten informiert, weil die Hunde des Öfteren seine Hühner gerissen hatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frankreich, Hund, Ehepaar
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Frau lässt sich wegen fehlender Toilette in Haus scheiden
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Polizei findet Marihuana in Baumkronen in bayerischem Wald

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2008 12:39 Uhr von Yuggoth
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Ähm, ist das Ernst gemeint? Wer 64 Hunde auf engstem Raum hält, dem sollten ALLE Hunde weggenommen werden.
Kommentar ansehen
08.12.2008 12:48 Uhr von nicht-die-mama
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Falsche Tierliebe: ich kann mir nicht vorstellen, dass die tierärzte dem älteren paar noch hunde gelassen hätten, wenn diese die tiere verwarrlosen ließen... Sind für zwei räume definitiv zu viele hunde. Aber anscheindend haben sich die beiden ja gut drum gekümmert (mal abgesehen von der hühnerreißerei, was aber jedem hundehalter passieren kann)...

Ich bin sowie so der ansicht, dass es besser ist, sich um ein tier richtig zu kümmern (bzw. die anzahl überschaubar - artgerecht - zu halten) als sich die bude aus falscher tierliebe mit tierchen voll zu stopfen... da haben die beiden denk ich mal irgendwann den faden verloren...

hoffen wir mal, dass sie sich um die verbleibenden 9 hunde gut kümmern und nicht wieder mehr werden lassen...
Kommentar ansehen
08.12.2008 14:10 Uhr von ikarus_can_fly
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Schon heftig: Eigentlich sollte man die beiden mal fürn Tag in nen kleinen Zwinger stecken, damit se merken was se da gemacht haben.
Na ja immerhin hatten die Hunde anscheinend auch mal auslauf, sonst könnten se ja keine Hühner vom Nachbar naschen :-)

Sonst stimme ich mit nicht-die-mama überein.
Kommentar ansehen
08.12.2008 14:21 Uhr von Alice_undergrounD
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
phhh is doch garnichts: in österreich halten sie so kinder xD
Kommentar ansehen
08.12.2008 14:37 Uhr von Eizi_Eiz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Tierbesitzer: also ich find des etz net wirklich so tragisch wie des alles dargestellt wurde. a) weiß man nicht wie groß die räume waren b) hatte sie bestimmt jede menge a uslauf - Garten + etc. weil ich kann mir nicht vorstellen, dass die Rentner die Hunde misshandelt haben etc.
aber komisch ist es schon dass vor allem senioren auf den Tiertrip sind.
letzten hab ich auch gelesen dass ein typ xtausend vögel bei sich daheim hat.
so was kann man schon machen.
Aber ich würd sagen das Thema Seuchegefahr spielt da wohl eine größere Rolle.
da gammelt bestimmt alles usw.-
Kommentar ansehen
08.12.2008 17:39 Uhr von KELEBEK-
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Animal Hoarding: ein krankhafter Zwang Haustiere zu "sammeln"
in deutschen Fernsehen geschieht sowas oft mit Katzen oder wie neulich im Fernsehen mit Wellensittichen...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner
"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?