08.12.08 10:45 Uhr
 376
 

Gelsenkirchen: Betrunkene Fahrerin touchierte Bordsteinkanten und fuhr im Karree

Am gestrigen Sonntag war in Gelsenkirchen abends eine 40 Jahre alte äußerst betrunkene Autofahrerin in GE-Ückendorf unterwegs. Zwei anderen Verkehrsteilnehmerinnen fiel die Autofahrerin allerdings durch ihre auffällige Fahrweise auf. Sie touchierte nämlich mit ihrem Wagen die Bordsteinkante.

Nahe einer Kreuzung wäre es fast zu einem Unfall mit einem Passanten gekommen. Daraufhin wurde sie an der Kreuzungs-Ampel von einem Augenzeugen auf ihren Fahrstil angesprochen. Worauf sie diesem zur Antwort gab, ihr würde es nicht schlecht gehen. Daraufhin fuhr sie einfach weiter.

Der Augenzeuge konnte deutlich bemerken, dass die Frau nach Alkohol roch. Darum informierte er die Polizeibehörde. Die trunkene Frau indes, steuerte ihren PKW im Karree durch die Stadt. Dann parkte sie das Auto auf einem Bürgersteig. Die Polizei brachte die Frau zwecks Blutprobe zur Polizeiwache.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fahrer, Trunkenheit, Gelsenkirchen, Bordstein
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Bayern: Brutaler Vergewaltiger nach fast dreißig Jahren gefasst
Thüringen: Mischlingswölfe sollen wegen des Artenschutzes erschossen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2008 10:55 Uhr von muckelmaus35
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Scheint in Gelsenkirchen Mode zu sein besoffen Auto oder Roller zu fahren.
Lese jeden Tag die Polizeipresseberichte, da ich in GE wohne.
Schlimm ist es nur wenn dadurch noch Unfälle verursacht werden.
Kommentar ansehen
08.12.2008 12:10 Uhr von ThePunisher89
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Selten eine so schlecht geschriebene News gelesen. Schrecklich.
Kommentar ansehen
08.12.2008 13:54 Uhr von Aceraka
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bei dem Wort "darum" haben sich mir echt die Nackenhaare aufgestellt! Sowas schreibt man doch nicht in einer News, das ist doch eher umgangssprachlich...
Echt grausig geschrieben!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?