08.12.08 08:57 Uhr
 407
 

Blake Fielder-Civil will von Amy Winehouse millionenschweres Schweigegeld

Der erst kürzlich aus dem Gefängnis entlassene und erneut inhaftierte Ehemann von Amy Winehouse, Blake Fielder-Civil, will nun umgerechnet 1,16 Millionen Euro Schweigegeld von seiner Ehefrau haben. Sonst wolle er ein Buch mit schmutzigen Enthüllungen über Amy rausbringen.

Vor wenigen Tagen hatte Amys Noch-Ehemann geäußert, dass ihn das Geld seiner Frau nicht interessieren würde. Er wolle von ihr kein Geld.

"Blake hat von Amys Manager eine Million Pfund gefordert, um die Ehe zu beenden und dann kein Enthüllungsbuch zu schreiben", sagte ein sehr guter Bekannter von Blake in der "News Of The World". Auch verriet der Bekannte Blakes: "Er ist ein Heuchler. Er will eine dicke Abfindung."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Amy Winehouse, Blake Fielder-Civil, Schweigegeld
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Häufchen Kot von Amy Winehouse in Museum ausgestellt
Amy Winehouses Mutter: "Sie drückte sich Zigaretten auf Wange aus"
Ex-Verlobter von Amy Winehouse rastet aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2008 09:05 Uhr von Blitzeis
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
gibt es etwas was die welt von amy noch nicht weiß???
drogen, alkohol, das volle programm!!

oder is sie doch kein mensch??
das wär irgendwie die einzigste news die noch neu wäre...
Kommentar ansehen
08.12.2008 09:54 Uhr von prechanger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sie ist ein alien mit einem langen riesenkopf, deswegen die turmfrisur.
kann sie ihn nicht wegen erpressung anzeigen?
Kommentar ansehen
08.12.2008 09:58 Uhr von ohnehund
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Blitzeis: Der Todestag!!!
Kommentar ansehen
08.12.2008 09:58 Uhr von herdav
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja: 1mio pfund fuer ne scheidung, guenstiger gehts doch wohl kaum?
Kommentar ansehen
08.12.2008 10:23 Uhr von nickdesignz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Author! Du weißt aber schon das er wieder im Knast ist??
Heisst also, er ist nicht mehr auf freien Fuss!
Kommentar ansehen
08.12.2008 12:10 Uhr von STG77
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sie sollte zahlen, dann ist Sie wenigstens die Person los, die Sie in die Drogensucht getrieben hat. Billiger wird´s nicht.
Kommentar ansehen
08.12.2008 12:40 Uhr von Jotaoa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde mich von dem Nassauer: nicht erpressen lassen. Außerdem ist der Ruf von Amy eh ruiniert, was aber wiederum für das Musikbusiness nicht unbedingt schädlich ist.
Kommentar ansehen
08.12.2008 13:37 Uhr von nickdesignz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Jotaoa: Weisst doch, "Ist der Ruf erst ruiniert, lebts sich gänzlich ungeniert."

ausserdem, kommt se doch billig weg, die Scheidung unter einem Hut + ne verschwiegenheitserklärung! Besser kommt die Frau doch nicht weg...

Zudem ist das eben Ihr Ruf, was wäre ne Amy Winehouse OHNE Drogenabzesse und Mega fetten Schlagzeilen über Sie?
Würde Sie dann jemand hören, wenn se anfängt die Gottes Frau zu spielen?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Häufchen Kot von Amy Winehouse in Museum ausgestellt
Amy Winehouses Mutter: "Sie drückte sich Zigaretten auf Wange aus"
Ex-Verlobter von Amy Winehouse rastet aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?