07.12.08 19:38 Uhr
 405
 

Hannover: Verbaler Streit endete mit Messerstich in den Hals

In der gestrigen Samstagnacht kam es zu einer blutigen Auseinandersetzung in Hannover. Während einer heftigen Diskussion nahm ein 20-Jähriger sein Messer und stieß es seinem 19-jährigen Kontrahenten in den Hals.

Die bisherigen Ermittlungen förderten zu Tage, dass dieser Streiterei einige Nötigungen und Verkehrsgefährdungen voraus gingen. Der Täter und das Opfer waren jeweils mit einigen Kumpels in ihren Autos unterwegs durch die Stadt. Bei einem Stopp am Aegidientorplatz eskalierte die Streiterei dann.

Der flüchtige Täter konnte noch in der selben Nacht verhaftet werden, als die Polizei dessen Fahrzeug ausfindig machte. Derzeit kämpfen die Ärzte noch um das Leben des 19-jährigen Opfers.


WebReporter: majkl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Streit, Hannover, Messe, Messer, Hals, Messerstich
Quelle: www.haz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2008 19:25 Uhr von majkl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach nur affig so ein Verhalten. Man könnte darüber lachen wenn es nicht so ernst wäre. Ich hoffe für das Opfer das es wieder völlig gesund wird und danach nicht von Rachegelüsten geleitet wird.
Kommentar ansehen
07.12.2008 21:23 Uhr von de_waesche
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
was soll man dazu sagen? solche leute sollte man von der straße fernhalten und erstmal zu einem verkehrspsychologen schicken, alle beiden fahrer.
möchte doch gleich wieder auf südländer tippen, mit solchen vagen aussagen halt ich mich aber wohl lieber zurück...
Kommentar ansehen
08.12.2008 10:57 Uhr von phil_85
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@de_waesche: Verkehrspsychologen? Der gehört direkt in eine Psychiatrie! Wer wegen eines Streites seinem Gegenüber ein Messer in den Hals rammt begeht einen Mordversuch! Anders kann man das gar nicht interpretieren...

Bin mal gespannt, wieso der Täter eine günstige Sozialprognose bekommen wird...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?