07.12.08 16:23 Uhr
 509
 

NRW: Betrunkene Frau beleidigte auf übelste Weise schlagend und tretend Polizisten

In Duisburg mussten Bundespolizisten eine 23 Jahre alte Alpenerin am gestrigen Samstag festnehmen, da sie Widerstand leistete. Die unter Alkoholeinfluss stehende Dame beschimpfte die Polizisten am Hauptbahnhof Duisburg mit äußerst bösen Beleidigungen.

Die Frau äußerte anfangs, dass sie trotz ihres trunkenen Zustands mit ihrem PKW fahren möchte. Allerdings wiesen die Beamten sie darauf hin, dass sie dies nicht dürfe. Dann sollte sie ihre Personalpapiere vorzeigen. Die Frau weigerte sich jedoch, den Beamten Informationen über ihre Person zu geben.

Als die Polizisten die Betrunkene mitnehmen wollten, schlug und trat sie auf die Beamten ein. Deshalb legten die Beamten ihr Handschellen an und führten sie ab. Auf dem Revier der Bundespolizei äußerte die Frau weitere Beleidigungen. Mit Hilfe von Zwangsmaßnahmen gelang einem Arzt eine Blutabnahme.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Nordrhein-Westfalen, Polizist, Trunkenheit, Weise
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2008 16:57 Uhr von brillance08
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ich: trinke hin und wieder gerne und manchmal auch viel, aber ich würde mich soooooooo schämen, wenn ich mich so verhalten würde! daher ruhig am limit, aber never ever drüber ;-)

Würde gerne mal sehen was passiert, wenn die deutsche Polizei mal für eine Woche durch amerikanische Polizisten ausgetauscht wird. Da wär hier aber eine erschreckende Ordnung im Gange...
Kommentar ansehen
07.12.2008 17:11 Uhr von th2312
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Thümmy: Wäre sie aus dem Ostblock gewesen, hätte niemand was geschrieben. Die dürfen alles, ich lebe in Berlin (Spandau).

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärzte warnen vor Trend: Frauen reinigen Vagina mit Gurken
Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?