07.12.08 12:49 Uhr
 99
 

1. Fußball-Bundesliga: Bochum geht mit zehn Mann bei Eintracht Frankfurt unter

In einem Samstagsspiel der 1. Fußball-Bundesliga besiegte Eintracht Frankfurt den VfL Bochum klar mit 4:0 (2:0). 39.400 Fans sahen das Spiel in der Frankfurter WM-Arena.

Daniel Fernandes, der Bochumer Torhüter, musste in der 5. Minute den Platz verlassen. Er hatte einen Frankfurter per Notbremse zu Fall gebracht und bekam deswegen die Rote Karte.

Nikos Liberopoulos (7./Elfmeter und 43. Minute) brachten die Gastgeber klar in Führung. Innerhalb von vier Minuten stand es dann durch die Tore von Markus Steinhöfer (62.) und Marco Russ (64.) 4:0 für die Platzherren und die Partie war damit entschieden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Mann, Bundesliga, Frankfurt, Bochum, Eintracht Frankfurt
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Eintracht Frankfurt steht im DFB-Pokalfinale
Fußball: Carlos Zambrano verlässt Eintracht Frankfurt
Fußball: Branimir Hrgota wechselt zu Eintracht Frankfurt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2008 13:04 Uhr von marshaus
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
habe leider nur ein paar ausschnitte hier sehen koennen, aber frankfurt hat nicht schlecht gespielt

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Eintracht Frankfurt steht im DFB-Pokalfinale
Fußball: Carlos Zambrano verlässt Eintracht Frankfurt
Fußball: Branimir Hrgota wechselt zu Eintracht Frankfurt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?