07.12.08 12:21 Uhr
 16.848
 

Quantenverschränkung könnte Paranormales und Gott erklären

Immer mehr Wissenschaftler gehen davon aus, dass die moderne Quantenphysik der Schlüssel zu den Geheimnissen des Paranormalen und Gott sei. Neuste Studien sollen Hinweise darauf gegeben haben, dass das menschliche Bewusstsein seine körperliche Hülle überdauert.

Dabei soll das Verschränkungsprinzip eine wichtige Rolle spielen. Das besagt nämlich, dass sobald ein Teilchen seine Beschaffenheit ändert, sich zeitgleich auch die Beschaffenheit des anderen ändert - unabhängig von Zeit und Raum. So sollen seit der Entstehung des Universums weite Teile untereinander veschränkt sind.

Und da unser Gehirn ebenfalls Welleneigenschaften besitzt, ist es nicht abwegig, dass es ebenfalls mit der belebten und unbelebten Welt verschränkt ist. Forscher gehen davon aus, dass kein Gedanke im Universum ohne Reaktion bleibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Corazon
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gott, Paranormal
Quelle: www.freenet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf
Trennungskinder haben es schwerer im Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

76 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2008 10:28 Uhr von Corazon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Im Grunde bestätigt es die apokryphen Schriften und Teile der Bibel und des Buddhismus. Schon in der Bibel hat ja Jesus eigentlich ganz deutlich gesagt "suche Gott in DIR" oder "nicht ich habe dich geheilt, sondern du dich SELBER, indem du an mich geglaubt hast". Und auch der Buddhismus richtet sich danach aus, sich selbst derart zu erkennen, dass man eins ist mit dem Universum.
Kommentar ansehen
07.12.2008 12:25 Uhr von s8R
 
+22 | -102
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.12.2008 12:27 Uhr von jjhobbytrader
 
+35 | -87
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.12.2008 12:41 Uhr von ZTUC
 
+31 | -114
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.12.2008 12:58 Uhr von inept_aider
 
+119 | -15
 
ANZEIGEN
@alle über mir: Ihr seid wohl alle Experten.
Kommentar ansehen
07.12.2008 13:08 Uhr von seto
 
+72 | -20
 
ANZEIGEN
hallo: klasse news und spannendes thema :)

quanten etd sind sowieso top physik thema hier ;)


5 sterne


mtg
Kommentar ansehen
07.12.2008 13:32 Uhr von Causa
 
+37 | -9
 
ANZEIGEN
eine uralte Weisheit Nichts geht verloren.
Früher nannte man das Energieerhaltungsgesetz.
Hat aber mit einem oder mehreren Göttern nichts zu tun.
Selbst ein Erhalt sämtlicher Gedanken (Daten, so eine Art intergalaktisches Internet) ist absolut kein Beweis für Götter.
Causa
Kommentar ansehen
07.12.2008 13:32 Uhr von Mac-the-Matchmaster
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Die Vorstellung ist kompliziert! Und wenns bewiesen wäre bin ich schon gespannt welche Auswirkungen das haben wird, ABER jetzt hat es mich noch nicht so richtig überzeugt.
Kommentar ansehen
07.12.2008 13:41 Uhr von Andy3268
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Dan sind: unsere Gedanken auch mit anderen Gedanken uns sonst allem verschränkt? Hört sich interessant an.
So würde sich auch Gedankenübertragung und Telekinese erklären lassen - Wenn ihre Existenz wissenschaftlich belegt werden würde.
Kommentar ansehen
07.12.2008 14:17 Uhr von spellhead
 
+31 | -4
 
ANZEIGEN
wer verschränkt sich nur vor was? Es ist schon immer wieder lustig wie sich manche Menschen vor "neuen" Erkenntnissen sträuben, nur weil sie nicht in ihr kleines Weltbild passen. Das war noch nie anders und wird wahrscheinlich auf ewig so sein. Nur weil man sich etwas nicht vorstellen kann bedeutet es doch nicht das es das nicht gibt!?
"Die Welt ist eine Scheibe", "Der Mensch kann sich niemals schneller als 30km/h bewegen", "Das Weltall wird nie erreicht werden!"
Auch heute gibt es Dinge mit denen sich jeder Mensch täglich auseinandersetzt und sie trotzdem nicht versteht! Datenübertragung zum beispiel ;-)
Noch eine Schlussbemerkung: Für sehr viele Menschen ist das keine neue Erkenntnis sondern eine uralte Gesetzmässigkeit
Kommentar ansehen
07.12.2008 14:53 Uhr von Albana91
 
+16 | -10
 
ANZEIGEN
@Autor: Auch Mohammed hat gesagt; Betet nicht mich an betet zu Gott bzw. für Gott. Demnach untermauert es deine Aussage. Schade dass du in deiner Aufzählung diese Thematik lediglich auf den Buddhismus und das Christentum beschränkst!

Sonst sehr lehrreiches Thema bzw. allgemein gute News 5 Sterne von mir.
Kommentar ansehen
07.12.2008 14:55 Uhr von cheetah181
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
there we go again Jetzt schreibt freenet schon bei "grenzwissenschaft-aktuell.de" ab? Ok...

Und wer ist wieder mit von der Partie?
RALF FROBÖSE, der es schafft alle 2 Wochen Werbung für sein Buch in einem Artikel auf zweit- bis drittklassigen "Nachrichten"seiten zu platzieren!

Hier die Geschichte dieses Geschäftsmodells, als Wissenschaft kann man das nicht bezeichnen...
http://brightsblog.wordpress.com/...
Kommentar ansehen
07.12.2008 14:59 Uhr von handymania3000
 
+9 | -13
 
ANZEIGEN
Man sieht es geht nichts verloren dieses Verschränkungsprinzip kannten die Völker schon vor tausenden Jahren, nur hies es eben nicht so und wurde anders erklärt. Nun, da ja nichts verloren geht, scheinen es ja ein paar Wissenschaftler gefunden zu haben. Was wiederum die Richtigkeit von allem bestätigt.

Wer es nicht versteht, sollte halt noch ein paar Leben warten. Wenn für ihn der richtige Zeitpunkt gekommen ist, dann wird er es verstehen.

Jesus: Richtet nicht, auf das ihr nicht gerichtet werdet!
Kommentar ansehen
07.12.2008 15:14 Uhr von nobody4589
 
+19 | -16
 
ANZEIGEN
ich finde solche news einfach nur lächerlich: solche news sind versuche das thema quanten fürs übernatürliche auszuschlachten um eine größere anhängerzahl zu gewinnen.
die wissenschaft hat zu dem thema keine ahnung, keiner kann sich als wirklicher fachmann auf dem gebiet darstellen
vllt ist es so wie in der news steht, vllt auch nicht. aber so darzustellen, als wäre alles schon erklärt und gelöst ist einfach nur vermarktung des themas

Richard Feynman: "Wer glaubt, die Quantentheorie verstanden zu haben, hat sie nicht verstanden."
Kommentar ansehen
07.12.2008 15:23 Uhr von Superhecht
 
+10 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.12.2008 15:55 Uhr von Marcus79
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
also: ich kann euch nur den Film The Secret sehr empfehlen, ich selbst war auch skeptisch, aber nach und nach ergibt alles seinen sinn...und die, die hier meinen "alles nur lächerlich"...sollten mal n bissl genauer darueber nachdenken. Ich sage ja auch net...ey du...glaubst an nix ? dann glaubst auch nich an dich selbst....denkt ma drueber nach....

un nun faerbt mich rot ein...

wayne...
Kommentar ansehen
07.12.2008 16:18 Uhr von Thingol
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
Kein Schlüssel zu Gott: Die Physiker sagen nur, dass sie etwas gefunden haben, dass viele Menschen mit Gott verbinden würde. Dass es aber deshalb diesen Gott geben muss ist nicht klar. Ich bin der Meinung die Wissenschaftler sollten sich auf diesem Thema bisschen zurückhalten. Ich will keine Verbindung zwischen Wissenschaft und Gott/Glaube interpretiert sehen. Denn mit Glaube möcht ich nichts zutun haben.
Kommentar ansehen
07.12.2008 16:24 Uhr von snooptrekkie
 
+7 | -13
 
ANZEIGEN
Ich sag jetzt mal nix zum Thema, aber... bis jetzt 19 Minusgeber und 27 Plusgeber, bei insgesamt 16 Beiträgen. Haallloooo, bitte auch Meinung abgeben, oder Klappe halten!
Kommentar ansehen
07.12.2008 16:27 Uhr von snooptrekkie
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Zum Thema selbst: Ich glaube eh nicht an Gott - sondern an die Natur - auch "Paranormales" und "Gott" läßt sich früher oder später erklären (ob man das dann "wissenschaftlich" nennt oder nicht, ist mir egal)
Kommentar ansehen
07.12.2008 16:44 Uhr von CrazyTitan
 
+15 | -12
 
ANZEIGEN
mir als physik student kam grade beim lesen ein wenig kotze hoch ....
Kommentar ansehen
07.12.2008 17:12 Uhr von neigi
 
+14 | -8
 
ANZEIGEN
Hallo ihr lieben Esoteriker! Falls es euch allen noch nicht aufgefallen ist, während der letzten paar Wochen/Monate gab es alle paar Tage eine News dazu, wie man durch angeblich neueste Erkenntnisse paranormale Phänomene durch Quantenphysik erklären kann.
Und jede dieser News geht irgendwie auf eine Parawissenschaftsseite und diesen ominösen Rolf Froböse zurück!!
Und trotzdem frisst es das gemeine Shortnews-Volk immer wieder bedenkenlos.
So lange es jedenfalls an keiner angesehenen Deutschen Uni einen Lehrstuhl für Quantentheologie gibt werde ich auf jeden Fall nicht glauben, dass die Quantenverschränkung für Gott, Jenseits, Thelepathie, Geistererscheinung und Spontane Selbstentzündung verantwortlich ist.
Kommentar ansehen
07.12.2008 17:13 Uhr von Polyhymnia
 
+14 | -9
 
ANZEIGEN
Der News fehlt jegliches Fachwissen: Ich selber lese seit Jahren das Spektrum der Wissenschaft, und habe somit einen groben Überblick über das Thema Quantenphysik. Das Schlimme an solchen News ist, das ihr Inhalt ganz einfach schiere Religion ist, Glauben, vollkommen ohne Halt in der Beobachtbaren Realität.

Quantenverschränkungen kann man nur solange beobachten, solange beide verschränkte Teilchen absolut ungestört von anderen Einflüssen sind. Kommt auch nur die kleinste Störung hinzu, zB ein Photon das eines der beiden Teilchen trifft, verschwimmt die Verschränkung oder verschwindet gleich komplett.

Und wer hat bitte solch dumme Behauptungen erfunden, wie "Das Gehirn Welleneigenschaften besitzt"??
Unser Gehirn funktioniert mit einem geballten Haufen Zellen, Hormonen und den elektrischen Impulsen, die durch die Axone der Neuronen weitergegeben werden. Wo sind dabei bitte Wellen beteiligt? Warum gibt Corazon eigentlich jede Lüge von diesem Fohböse weiter, die er finden kann?

Ist ja schön das viele Leute hier Religiös sind, aber bei dieser krampfhaften Suche nach Hinweisen aus der Wissenschaft fallen sie alle auf irgendwelche Lügner herein, die Geld scheffeln wollen.

Wenn ihr euch wirklich interessiert, was hier seit Monaten mindestens (denn solange lese ich mit) etliche Leute bekunden, dann lest euch doch in dieses Spannende Thema ein. Wenigstens ein Bisschen.
Kommentar ansehen
07.12.2008 17:36 Uhr von LinksGleichRechts
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Aha: Das heisst also wenn ich jetzt was scheinisches denke, wird das auch von allen anderen menschen auf der Erde gedacht? Oder nur von denen in meinem alter? Oder nur von den männlichen? Oder nur von den perversen? Oder...
Kommentar ansehen
07.12.2008 17:37 Uhr von Polyhymnia
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@Corazon: Im Gegensatz zu diesen paranormalen Theorien sind die Theorien der Wissenschaft aber aufgrund dessen gebildet worden, was sich nach bestem Wissen mit der besten Technik beobachten lässt. Wenn sich nunmal in allen Versuchen herausstellt, das Verschränkungen verschwinden sobald eine Störung eintritt, dann wird darauf aufbauend eine erklärende Theorie gebildet.

Und das ist der große Unterschied zu dem ganzen Esoterik-Kram, bei dem insbesondere das herausposaunt wird, was jetzt gerade irgendwie logisch oder wenigstens interessant klingt.

Übrigens hat alle Materie ihre Welleneigentschaften alleinig in einem Maßstab der unter dem atomaren liegt, und alle x-tausend Untersuchungen des Gehirns und seiner Funktionsweise, deuten darauf hin, das eher chemische, als quantenphysikalische Effekte Einfluss ausüben..

Und nun noch etwas, das mir wirklich auf der Seele brennt. Welche von dir genannten Studien zeigen denn bitte schön auf, dass das Bewusstsein ausserhalb des Körpers weiterexistiert? Wie soll man denn bitte soetwas erforschen? Es ist einfach eine der vielen Contaganbehauptungen (ohne Hand und Fuß), die in deinen Texten und Quellen mal im Nebensatz eingestreut werden.
Kommentar ansehen
07.12.2008 17:38 Uhr von kaschuwe
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Gott? Wer?

Refresh |<-- <-   1-25/76   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.
Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?