07.12.08 08:47 Uhr
 67
 

Neues interimistisches Oberhaupt der Russisch-Orthodoxen Kirche gewählt

Kirill, Metropolit von Smolensk und Kaliningrad, wurde von der Heiligen Synode der Russisch-Orthodoxen Kirche zum vorläufigen Oberhaupt gewählt.

18 Jahre lang war Alexij II Patriarch von Moskau und Russland, bevor er im Alter von 79 Jahren verstarb. Er wird am Dienstag begraben.

Innerhalb von sechs Monaten wird ein Konzil von Bischöfen, Priestern, Mönchen und Laien einen neuen Patriarchen der Russisch-Orthodoxen Kirchen wählen.


WebReporter: veggie
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kirche, Russisch
Quelle: en.rian.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?