07.12.08 08:47 Uhr
 68
 

Neues interimistisches Oberhaupt der Russisch-Orthodoxen Kirche gewählt

Kirill, Metropolit von Smolensk und Kaliningrad, wurde von der Heiligen Synode der Russisch-Orthodoxen Kirche zum vorläufigen Oberhaupt gewählt.

18 Jahre lang war Alexij II Patriarch von Moskau und Russland, bevor er im Alter von 79 Jahren verstarb. Er wird am Dienstag begraben.

Innerhalb von sechs Monaten wird ein Konzil von Bischöfen, Priestern, Mönchen und Laien einen neuen Patriarchen der Russisch-Orthodoxen Kirchen wählen.


WebReporter: veggie
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kirche, Russisch
Quelle: en.rian.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden
Gratispornos durch Ende der Netzneutralität wahrscheinlich vor dem Aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?