06.12.08 16:39 Uhr
 431
 

Ärzte werden immer älter - nur noch 6,2 Prozent sind jünger als 40 Jahre

Unter den 118.858 Vertragsärzten, von denen 41.748 (35 Prozent) weiblich waren, gab es im Jahr 2007 33.792 Allgemeinmediziner, die damit die größte Gruppe stellten. Internisten (2.) und Gynäkologen (3.) folgten. Die wenigsten Ärzte eines Fachbereiches fanden sich in der Neurochirurgie mit 419.

Mit 51,2 Prozent gab es zudem, anders als in den Jahren 2005 und 2006, mehr Fachärzte als Hausärzte.

Aus dem Geschäftsbericht des Jahres 2007 der Kassenärztlichen Bundesvereinigung geht zudem hervor, dass nur noch jeder 16. Vertragsarzt in Deutschland, also 7.444 oder ca. 6,2 Prozent, jünger als 40 Jahre ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KingPR
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Jahr, Prozent, Arzt
Quelle: www.aerztezeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärzte warnen vor Trend: Frauen reinigen Vagina mit Gurken
Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen
Studie: Männliche Senioren bringen sich fünfmal häufiger um als Durchschnitt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2008 15:43 Uhr von KingPR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Besorgniserregend aber nicht verwunderlich: Es gibt nur wenige Studienplätze für das Studienfach Medizin, wer nicht dem NC erfüllt (~1.2) muss mit 4 Jahren Wartezeit rechnen und ein Parkstudium ist nicht möglich - verständlich, dass viele ihren Traum daher aufgeben. Zudem sind junge Ärzte in den letzten Jahren verstärkt ausgewandert da die Bezahlung und die Arbeitsbedienungen in Deutschland für Ärzte im internationalem Vergleich schlecht sind.
Kommentar ansehen
06.12.2008 17:07 Uhr von DeputyJohnson
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
hmmm: Ich bin schon froh, dass kein Müllmann die Operationen durchführt. Solange sie gut gemacht werden, ist es mir egal wiealt der Arzt ist?
Oder hat sich schon jemals wer beschwert? Ich hab ihm zwar das Leben zu verdanken aber junger knackiger wäre mir lieber?
Kommentar ansehen
06.12.2008 17:11 Uhr von marshaus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
trotzdem wenn es so weiter geht kann es schon einem angst machen. hoffen wir das es besser wird.........
Kommentar ansehen
06.12.2008 18:04 Uhr von A1313
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@DeputyJ: Du denkst zu kurzsichtig.
Es geht ja nicht um das hier und jetzt "Ich will nen knackigeren Arzt der mich behandelt", sondern es geht darum wo das hinführt ... wenn wir in ein paar Jahr(zehnten) nur noch Ärzte haben die nicht mal mehr ein Skalpell halten können, wenn die jüngere Generation nicht nachrückt ...
Kommentar ansehen
06.12.2008 19:20 Uhr von HardDisk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Weitere Ursache: Dieser Multiple-Choice-Test, vor dem nochmal ein gehöriger Teil Studenten scheitert, ist auch was...
Trauriges Bürokratland.
Kommentar ansehen
06.12.2008 22:31 Uhr von Meepo
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ärzte werden immer älter: Woohoooo zum Glück bin ich kein Arzt.
Ich bin Peter Pan.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?