06.12.08 14:10 Uhr
 350
 

NASA: SpaceShuttle "Atlantis" wird frühestens im Mai 2009 ins All abheben

Die Raumfahrtbehörde NASA (USA) hat jetzt bekannt gegeben, dass der Start von SpaceShuttle "Atlantis" um drei Monate auf den 12. Mai 2009 verschoben wird. Allerdings steht noch nicht fest, ob dieser Termin eingehalten wird.

Das Team von Atlantis soll das Weltraumteleskop "Hubble" Instandsetzen.

Ursache für die Startverschiebung ist, dass ein Ersatzteil für "Hubble" nicht früh genug fertiggestellt werden kann. Man geht im Moment davon aus, dass das benötigte Teil im Frühling des kommenden Jahres im Kennedy Space Center eintrifft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, All, Mai, Atlantis
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf
Trennungskinder haben es schwerer im Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?