06.12.08 12:25 Uhr
 188
 

Sechslinge zu Gast im TV

Heute Abend um 20:15 Uhr im ZDF sind die im Oktober geborenen Sechslinge aus Berlin, zu sehen.

Thomas Gottschalk besuchte sie in der Klinik und stellt sie heute zum ersten mal im TV vor.

Die Sechslinge, vier Mädchen und zwei Jungen, sind nun der Stolz einer türkischen Familie. Das Ehepaar lebt in Berlin und hat bereits eine vierjährige Tochter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thomas66
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Gast
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pantone ehrt Prince mit eigenem Lila-Farbton
Schauspielerin bekommt Hitzschlag: ZDF muss Dreh in Vietnam abbrechen
Musiker Pete Doherty bei Heroinschmuggel nach Italien erwischt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2008 12:20 Uhr von Thomas66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Herzlichen Glückwunsch. Wie ich gelesen habe, sind es die ersten Sechslinge in Deutschland, nach 20Jahren.
Da kommt jetzt ne Menge Arbeit, auf die Familie zu.
Kommentar ansehen
06.12.2008 12:32 Uhr von Erixon
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
wooooooooooooooooooooow: in der welt passiert ja echt nix aufregenderes =(
Kommentar ansehen
06.12.2008 13:16 Uhr von arachno2012
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Herzlichen Glückwunsch: ich hoffe die stolzen Eltern bekommen gaaaanz viele Hilfe!!!!! Viel, viel Glück!!!
Kommentar ansehen
29.12.2008 09:51 Uhr von No_foreigner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mal sehen was aus den sechs werden. Die 4 Mädchen werden mit 9 Jahren zwangsverheiratet ganz nach dem Vorbild des Propheten Mohammed und die 2 Jungen werden bei der derzeitigen Prognose von 79 % straffällig.
Aber Deutschland zahlt. Prima.
Gute Nacht Deutschland!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?