06.12.08 11:47 Uhr
 92
 

Starker Einbruch beim Deutschen Aktienindex zum Wochenschluss

Der Deutsche Aktienindex musste zum Wochenschluss herbe Verluste hinnehmen. Der DAX gab 4,00 Prozent auf 4.381,47 Zähler ab. Noch größer fiel das Minus beim MDAX aus, hier ging es um 4,50 Prozent auf 4.958,84 Punkte nach unten.

Die Autoaktien standen am gestrigen Freitag im Blickpunkt der Anleger. BMW und Daimler gaben bekannt, dass sie weniger Fahrzeuge verkauft haben. Beide Anteilsscheine schlossen mit Verlusten.

Zu den Gewinnern zählten unter anderem die Papiere der Hypo Real Estate, der Deutschen Telekom und der Deutschen Börse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Aktie, Woche, Einbruch, Aktienindex
Quelle: boerse1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2008 11:39 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und schon sind die Gewinne, die zum Wochenanfang eingefahren wieder weg. Die Finanz- und Wirtschaftskrise wird uns und die Börse auch weiterhin belasten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?