06.12.08 10:47 Uhr
 309
 

Unbekannte legen Gullideckel auf Monheimer Chaussee - BMW-Fahrer fährt drüber

In der vergangenen Samstag-Nacht haben in Monheim nicht bekannte Personen auf einer Chaussee einen Gullideckel herausgehoben. Den Gullideckel platzierten sie dann auf die Chaussee-Fahrbahn.

Frühmorgens fuhr ein 22-jähriger Langenfelder BMW-Fahrer mit seinem Fahrzeug über den Gullideckel. Dadurch kam es zu einer circa 300 Euro teuren Beschädigung des BMW.

Die alarmierte Polizei kümmerte sich alsbald um die Gefahrenstelle und legte den Gullideckel wieder an den dafür vorgesehen Platz. Nun bittet die Polizei um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: BMW, Fahrer, Gulli, Gullideckel
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2008 10:59 Uhr von Atarix777
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor - Ich finde 14 Tage "Strassenreininungsarbeiten" sind viel zu gering für diese Deppen - da hätte auch eine Mutter mit ihren beiden klein Kindern drüber fahren- von der Strasse abkommen- und Umkommen können!

Ein Jahr beim Unfallbereitschaftsdienst an den Wochenenden + min. 5000 Euro Bussgeld währen da angebrachter...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?