05.12.08 15:22 Uhr
 3.772
 

Bundesweite Kampagne: Mit Ekel-Bierdeckeln gegen ungebremsten Alkoholgenuss

Die knapp 20.000 deutschen Jugendlichen, die jedes Jahr mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus kommen, haben die Polizei jetzt veranlasst, eine ungewöhnliche Kampagne gegen ungebremsten Alkoholkonsum zu starten. "Dont drink too much - stay gold" (Trink nicht zu viel - bleib sauber), so der Slogan.

Ab nächster Woche sollen 1,5 Millionen Bierdeckel bundesweit die Jugendlichen ermahnen, ihren Alkoholgenuss zu kontrollieren. Auf den Bierdeckeln werden Fotos mit ekligen Szenen abgebildet sein. So zum Beispiel ein Betrunkener Jugendlicher in seinem eigenen Erbrochenen oder Urin liegend.

Aber auch in Kampagnen-Spots, zum Beispiel im Internet, sollen die Heranwachsenden über die Risiken des übermäßigen Alkoholkonsums aufgeklärt werden. Schirmherrin der Aktion ist die Drogenbeauftragte Sabine Bätzing.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Corazon
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Alkohol, Kampagne, Ekel, Bundesweit, Bierdeckel
Quelle: www.freenet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Donald Trump schockt mit brutalem Lügenmärchen
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

39 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2008 15:16 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich eine gute Sache aber was hilft es? Sieht man ja an den Hinweisen auf den Zigarettenpackungen.
Kommentar ansehen
05.12.2008 15:29 Uhr von borgworld2
 
+30 | -2
 
ANZEIGEN
So ein Quatsch: Was soll an der Kampagne gut sein?
Sorry wenn ich mein Bierchen zische, dann will ich alles sehen aber nicht irgendwelche halbtoten zugekotzten auf Bierdeckeln!
Die sich wirklich so zurichten sollten ja die Bilder von sich selbst kennen, den Rest interessiert es nicht oder findet es wiederlich.
Wenn sowas bei mir in der Kneipe unterm Glas liegt schmeiss ich es dem Wirt grad hinterher....
Kommentar ansehen
05.12.2008 15:30 Uhr von Holmy
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Das ich nicht lache, da trink ich doch einen drauf...
Kommentar ansehen
05.12.2008 15:31 Uhr von sluebbers
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
goil: die bierdeckel werd ich sammeln. die werden allerdings niemanden von irgendwas abhalten.

wer bezahlt solche kampagnen?
Kommentar ansehen
05.12.2008 15:42 Uhr von rolling_a
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
ja schön und wenn ich mir demnächst pommes/currywurst bestelle, sind dann auf der serviette verfettete organe zu sehen oder was?!

jeder ist für sich selbst verantwortlich...
Kommentar ansehen
05.12.2008 15:43 Uhr von n0rg
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Die Frage ist: Welcher Idiot gibt sein OK sich im völligen Delirium ablichten zu lassen, um anschließend die ganze Misere dann via Bierdeckel unters Volk zu bringen...
Kommentar ansehen
05.12.2008 15:45 Uhr von artefaktum
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Also wenn ich der Typ auf dem Foto von diesem Bierdeckel wäre, würde ich mich aber schön für diese Kampagne bedanken.
Kommentar ansehen
05.12.2008 15:46 Uhr von christi244
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Geht dieser Schwachsinn: zu Lasten des Steuerzahlers?

Wer leiert einen solchen Blödsinn eigentlich an?
Kommentar ansehen
05.12.2008 15:48 Uhr von BitteBrigitte
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab ein Perfect Draft: Übrigens werden auch bald Burger-Kartons mit Fotos von übergewichtigen Menschen bedruckt.
Auf Gummibärtüten werden uns zahnlose Kinder anlachen.
An Sonnenstudios werden Plakate mit Hautkrebspatienten hängen


...

zu weiterem fehlt mir *noch* die Fantasie ...
Kommentar ansehen
05.12.2008 15:50 Uhr von Carry-
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
zum sammeln und tauschen: gibt es schon passende hefte zum sammeln?
die kampagne wird, wie alle anderen auch, keine wirkung haben, da sich jeder nur darüber lustig machen wird.
Kommentar ansehen
05.12.2008 15:51 Uhr von ThomasHambrecht
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Anstatt Bier-stämmende Bajuwaren abzubilden versucht man den stagnierenden Alkoholkonsum weiter zu verschlechtern. Da versucht unsere Frau Merkel die "Wirtschaft" anzukurbeln und dann passiert sowas. Besser wäre es lustige Bajuwaren abzubilden und schon in der Grundschule Bier auszuschenken und Zigarettenautomaten aufzustellen.

Nein - im Ernst: wer sich koma-betrinken will wird dies trotzdem tun - und alle anderen wissen wo Schluss ist und werden trotzdem ihr Bier trinken. Ärgern tun sich höchstens die Gäste, die sowie im normalen Umfang trinken.
Kommentar ansehen
05.12.2008 15:52 Uhr von DukeNukem666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann wird des Bier halt ohne Bierdeckel auf den Tisch gestellt. Wenn der Wirt meint er muss da mitmachen. Selbst schuld.....
Kommentar ansehen
05.12.2008 15:56 Uhr von eviltuxX
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
lol die bätzing: was hilft uns eine drogenbeauftragte die sowas von keine ahnung von der materie hat. genauso weltfremd wie alle im mom.die sollte mal lieber einen durchziehen, dann wird sie evtl merken wie sie die leute wegen nix kriminalisiert.
Kommentar ansehen
05.12.2008 16:09 Uhr von DirkKa
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das hilft gar nichts. Und auf den Wodkaflaschen bei LIDL, Penny und co. gibt es halt solche Aufdrucke auch nicht.

Wenn ich in dem Alter wäre würde ich mich mit meinen Kumpeln wahrscheinlich eher über die Typen auf den Bierdeckeln kaputtlachen und lustig machen.
Kommentar ansehen
05.12.2008 16:19 Uhr von atrocity
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
haha, geile Sache! Ich weiß schon was ich mache sobald die Aktion läuft! Mich ordentlich zulöten und dises lustigen Bierdeckel sammeln! Da hat man dann ordentlich was zu lachen in der Saufrunde! xD
Kommentar ansehen
05.12.2008 16:36 Uhr von nobody4589
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
kenn welche die prahlen damit dass sie so enden.
einige meiner bekannten setzen sich als ziel, mindestens einmal pro abend zu kotzen, wenn sie raus gehn...
ich finde die bierdeckelaktzion fraglich. bring ich mir halt meinen eignen mit
Kommentar ansehen
05.12.2008 16:39 Uhr von KidWiruz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die lachen sich kaputt :D
Kommentar ansehen
05.12.2008 17:08 Uhr von Carbonunit
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Liebe Polizei was heisst den "stay gold" wirklich? Das sagt kaum ein Brite, weiss nicht wo sie das her haben. Aber Englisch ist ja soooo cool...ob die Leute dann kurz vor dem Koma noch irgendwelche Fremdsprachenkenntnisse aktivieren können, halte ich mal für fraglich
Kommentar ansehen
05.12.2008 17:09 Uhr von Really.Me
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Geil nur säufer bei SN.
War mir schon immer klar ;-)
Kommentar ansehen
05.12.2008 17:17 Uhr von Scopion-c
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
JA SUPER: und ich als nicht alkohol trinker muss mich auch damit abgeben oder was?

Dem ersten der mir so ein Ding andrehen will reiss ich das Ding in Stücke und erklär ihm mal was eine Unverträglichkeit(bzw. Allergie) gegen Alkohol ist.
Kommentar ansehen
05.12.2008 17:18 Uhr von Gadhar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sinnlos und geldverschwendung: Das wird niemanden davon abhalten zu trinken. Im Gegenteil: Ich kenne genug Leute die sich jetzt danken "jetzt erst recht".
Und für sowas zahlt man dann steuern.
Gab es nich schonmal sowas nur mit Zigarretten? Das wurde dann aber glaub ich abgelehnt. Und warum? Mit Besoffenen hat die Polizei viel mehr Ärger als mit Rauchenden. Dabei stört es mich vielmehr, wenn mir so jemmand seinen Qualm insGesicht pustet.
Kommentar ansehen
05.12.2008 17:19 Uhr von atrocity
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jaa, saufen ftw! Aber mal ehrlich, ich bin noch nie im Koma gelandet und kenne auch nur eine Person der das mal passiert ist.... Aber die hatte noch ganz andere Probleme als saufen... Man kann sich auch ordentlich betrinken ohne gleich in der Notaufnahme zu landen oder sich selber zu bekotzen.
Kommentar ansehen
05.12.2008 17:32 Uhr von Bluti666
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Was mich am meisten daran stört: "Dont drink too much - stay gold". Warum auf Englisch?
Zudem gehe ich auch noch ganz stark davon aus, das unsere heutigen Saufassischuleabbrech-Jugendlichen eh kein Englisch können...
Kommentar ansehen
05.12.2008 17:37 Uhr von Carry-
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
staygold.eu: hier gibt es die coolen facts zu "stay gold": http://www.staygold.eu/
es scheint (leider) nur 4 deckel zu geben, da lohnt sich das sammeln nicht.
kennt eigentlich jemand einen der aufgrund der "drohungen" auf zigarettenpackungen aufgehört hat zu rauchen?
Kommentar ansehen
05.12.2008 17:53 Uhr von darQue
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hach was lieb ich so dolle slogans, um auch ja die jugend zu erreichen... so stand mal ne zeit lang bei uns in den bussen: "hey kids! no walkmans in the bus please!" :D:D:D

Refresh |<-- <-   1-25/39   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?