05.12.08 13:14 Uhr
 215
 

NRW/Düren: Flüchtige Straftäter aus Forensik-Klinik weiterhin auf freiem Fuß

Vor gut vier Wochen gelang es Straftätern, in Düren aus der geschlossenen Abteilung der Rheinischen Klinik zu flüchten. Seitdem fehlt jede Spur der Männer, die 32 bzw. 39 Jahre alt sind.

Beide sitzen seit Jahren wegen schwerer Kapitalverbrechen ein. Den beiden Häftlingen war es als erste gelungen, die mehr als 5,50 Meter hohe Mauer der Klinik zu überwinden.

Die Polizei vermutet, dass die beiden Männer in die Türkei geflüchtet sind.


WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Klinik, Fuß, Straftäter, Düren
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2008 14:06 Uhr von midnight_express
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr unehrenhaft: Erst Straftaten begehen und dann nicht dafür gerade stehen.
Soviel zum Thema "EHRE".
Kommentar ansehen
05.12.2008 14:31 Uhr von mo78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sicherheit: Und seitdem ist Stabhochsprung offiziell als Sportausgleich in der Forensik verboten....

aber ma ernsthaft sowas kann doch nicht sein - das ist ja wie in nem schlechten zeichentrick - die mängel wurden zwar lt. Bericht inzwischen behoben, aber es muss halt immer erst was passieren bis was getan wird...

unglaublich

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?