05.12.08 12:21 Uhr
 153
 

Christbaumkugeln-Farbwürfe auf das Französische Generalkonsulat in Hamburg

Am Freitag hat bzw. haben ein oder mehrere unbekannte Täter Christbaumkugeln gegen die Hausfassade des Französischen Generalkonsulats in Hamburg-Rotherbaum geschmissen.

Eine der Weihnachtskugeln war mit roter Farbe, fünf weitere mit schwarzer Farbe abgefüllt. Der bzw. die Täter entkamen, ohne erkannt zu werden.

Eine durch die Polizei sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahme blieb jedoch erfolglos. Nun hat die Staatsschutz-Abteilung des Landeskriminalamtes in Hamburg ihre Ermittlungstätigkeit aufgenommen. Mögliches Motiv: In Frankreich waren wegen Bahnstrecken-Beschädigungen Verdächtige festgenommen worden.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Christ, General, Französisch, Christbaum
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?