05.12.08 11:40 Uhr
 4.599
 

Kein Durchkommen: Republikanische Kongressabgeordnete hält Obamas Anruf für einen Scherz

Bei den US-amerikanischen Kongresswahlen hatte die Republikanerin Ileana Ros-Lehtinen ihr Mandat erfolgreich verteidigen können. Dazu wollte ihr der designierte US-Präsident Barack Obama telefonisch gratulieren.

Doch die Dame glaubte an einen Scherz und legte sofort auf, nachdem Mr. Obama seinen Namen genannt hatte. Das passierte ihm sogar zwei Mal. Auch Rahm Emanuel, der designierte Stabschef im Weißen Haus, wurde von der Dame nicht als "echt" akzeptiert.

Es kostete einige Überredung von Parteifreunden der Kongressabgeordneten, bis sie endlich einsah, dass sie nicht verulkt worden war. Ihr war die Sache äußerst peinlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katzee
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Barack Obama, Anruf, Scherz, Kongress, Republik
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama ordnete wohl kurz vor Amtsende Cyberangriff auf Russland an
Barack Obama appelliert an Republikaner zu Kompromiss bei Gesundheitsreform
Eltern von totem US-Student nach Haft in Nordkorea geben Barack Obama Mitschuld

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2008 11:49 Uhr von Ice_Cream_Man
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Verwirrende Überschrift was hat "scheitern" inhaltlich mit dem Artikel zu tun?
Kommentar ansehen
05.12.2008 12:07 Uhr von MysteryJack
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Falsche Überchrift / Falsche Zuordnung: Nicht nur das die Überschrift total verwirrt.
Dieser Artikel würde eher unter Kurioses passen.
Kommentar ansehen
05.12.2008 12:28 Uhr von germanxdevil
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
hmm: ja überschrift ist unglücklich gewählt

warum gratuliert er einer republikanerin? geht auch aus der quelle nicht hervor... (nett ist es, aber ungewöhnlich...)
Kommentar ansehen
05.12.2008 13:26 Uhr von Yes-Well
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
LOL: Naja, irgendwie ist es ja auch ungewöhnlich, das der zukünftige mächtigste Mann der Welt bei dir anruft. Weil wirklich reich/mächtig sind einzelne Abgeordnete ja nicht.
Kommentar ansehen
05.12.2008 13:59 Uhr von sarazen
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Das Obamagespräch dauerte 1ne Minute! Englische oder amerikanisch Quellen waren hier wesentlich besser. So legte die Abgeordnete bei Obama keinesfalls sofort auf, wie in einigen deutschen Quellen bemerkt, sondern äußerte, er sein ein besserer Stimmenimitator als der Typ von der und der Radiosendung von letzter Woche, das "Erstgespräch" mit Obama dauerte also eine Minute.

Dann fand ich interessant, dass der Typ vom Auswärtigen Amt von der Abgeordneten durch eine Abfrage zu einem internen Scherz geprüft wurde und dass Barack obama dann später konterte, dass jetzt seine Frau Michell mit diesem Ereignis was in der Hand habe, falls er drohe abzuheben.

http://www.iht.com/...

Eine andere englischsprachige Quelle behauptete auch, Obama habe geäußert, er mache ihr keinen Vorwurf dafür, skeptisch zu sein.

http://www.newsday.com/...

Vor einem andern prominenten Anruf durch HIllary Clinton bei der Politikerin , ging eine Vorwarnung durch eine interne Person ein, die den Anruf ankündigte. So finde ich es ganz verständlich. dass die Ros-Lethinen so reagierte, da die Erkläranrufe ja leicht Teil des Spiels hätten sein können.

@germanx devil

es ist wohl einfach eine wichtige Person in einem wichtigen MInisterium die immerhin wiedergewählt wurde.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama ordnete wohl kurz vor Amtsende Cyberangriff auf Russland an
Barack Obama appelliert an Republikaner zu Kompromiss bei Gesundheitsreform
Eltern von totem US-Student nach Haft in Nordkorea geben Barack Obama Mitschuld


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?