05.12.08 10:40 Uhr
 363
 

Enkeltrick-Betrügerin wollte 94-jährige Aachenerin um 20.000 Euro erleichtern

Nicht selten kommt es auch während der Adventszeit vor, dass Täter eine nicht unbedingt neue Masche anwenden, um zu betrügen. Eine dieser Maschen ist der sogenannte Enkeltrick. Am gestrigen Donnerstag wurde in Aachen eine 94 Jahre alte Frau von einer angeblichen Enkelin angerufen.

Die Unbekannte, die bei der Seniorin anrief, erzählte der betagten Frau am Telefon, sie befände sich in finanzieller Not und würde unbedingt 20.000 Euro brauchen. Die Dame ging umgehend zur ihrer Bank und hob dort eine größere Summe Geld von ihrem Konto ab.

Bevor sie jedoch das Geld der Enkeltrick-Betrügerin überreichte, kontaktierte sie ihr tatsächliches Enkelkind. Dies war ihr Glück gewesen. Der Schaden blieb ihr erspart. Die Polizei hat zwar ihre Ermittlungstätigkeit aufgenommen, jedoch konnte die Betrügerin noch nicht ausfindig gemacht werden.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Aachen, Betrüger, Enkel
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ellwangen: Gaffer, der Sterbenden filmte, bekommt nur eine Geldstrafe
Oldenburg: Krankenpfleger Niels H. wird wegen 97 weiterer Morde angeklagt
(5-jähriger Bauunternehmer Richard Lugner hat nun 27 Jahre alte Freundin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen, die gerne ausschlafen, sind intelligenter
"Transformers" gleich neunmal für "Goldene Himbeere" nominiert
Zwangs-Rückruf bei Audi: Sind Sie betroffen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?