05.12.08 10:07 Uhr
 2.932
 

Niedersachsen: Volle 1-Liter PET-Flasche knallte auf Frontscheibe eines fahrenden Pkws

Am gestrigen Donnerstagabend wurde in Rethem (Soltau-Fallingbostel) auf der Hainholzstraße eine Flasche auf einen vorbeifahrenden PKW geworfen. In dem Opel saß eine 50 Jahre alte Autofahrerin, die, obwohl die Flasche auf die Frontscheibe aufschlug, unverletzt blieb.

Bei dem Flaschenwerfer handelt es sich um einen jungen Mann. Dieser hatte sich mit noch drei weiteren 19 bis 21 Jahre alten Personen am Tatort aufgehalten, bevor er die gefüllte Flasche auf den Opel warf. Bei dem Aufprall der Flasche wurde die Frontscheibe des PKW stark beschädigt.

Keiner der vier Personen gestand danach, die Tat begangen zu haben. Jeder der Männer schob die Schuld auf einen der Anderen. Aus diesem Grund haben die ermittelnden Polizeibeamten gegen jeden einzelnen der vier Verdächtigen Strafanzeigen erstellt. Am Opel musste die Frontscheibe erneuert werden.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Niedersachsen, Liter, Flasche, Front, Frontscheibe
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2008 10:18 Uhr von Sh1n0
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Jungs sind wahrscheinlich so dumm, die haben sicher keinen nachweisbaren IQ. Die denken sich bei sowas wahrscheinlich wieder mal GAR NICHTS
Kommentar ansehen
05.12.2008 10:32 Uhr von Jaecko
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Wenns angeblich keiner war, dann sollten alle 4 zum Kloputzen verdonnert werden.
Kommentar ansehen
05.12.2008 11:00 Uhr von dakotafanningfan
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
kloputzen? lol ..
das is gefährlicher eingriff in den straßenverkehr.. dafür gibts paar jährchen
Kommentar ansehen
05.12.2008 11:47 Uhr von DerS
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Is doch scheißegal welcher von denen es war gleich an die Wand und mit Flaschen bewerfen...

So was dummes braucht man nicht
Kommentar ansehen
05.12.2008 12:12 Uhr von lopad
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Faszinierend wie minderbemittelt manche Menschen sind.

Mit 19-21 sollte man eigentlich in der Lage sein zu erkennen, wie schwachsinnig solch eine Aktion ist und dass man da Menschenleben gefährdet.
Kommentar ansehen
05.12.2008 12:25 Uhr von Mabie
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.12.2008 13:59 Uhr von vise
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Dummheit: Man erinnere sich an den sog. Holzklotz-Prozess (http://www.spiegel.de/...). Da war auch jmd. vmtl. einfach nur zu dumm um abzuschätzen was da passieren kann.
Kommentar ansehen
05.12.2008 14:04 Uhr von Andy3268
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Sowas macht kein Mensch: und Nicht-Menschen vermisst niemand…
Kommentar ansehen
05.12.2008 21:58 Uhr von Ossi35
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Der arme Opel. Die Polster sind bestimmt hinüber...

Was war´s denn für einer?
:)
Kommentar ansehen
06.12.2008 00:30 Uhr von ThePunisher89
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenns keiner zugibt sollten alle 4 Personen hart bestraft werden. Für gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr gibts 5 Jahre, die Täter hätten wissen müssen was passiert.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?