04.12.08 22:26 Uhr
 657
 

Student entwickelt Weltraumroboter, der hüpft und springt wie ein Ball

Der Promotionsstudent Rhodri Armour von der Universität Bath hat einen Roboter entworfen, der bei seinen Einsätzen im Weltraum sowohl rollen wie auch springen kann. Sein Roboter "Jollbot" habe den Vorteil, dass er in jede beliebige Richtung rollen und hindernisreiches Gelände mühelos überspringen könne.

Sein Federskelett erlaubt ihm jeden Sprung - den er mittels Zusammenpressen und plötzlichem Ausdehnen bis zu einem halben Meter schafft - ohne Schaden zu überstehen. Und sein geringes Gewicht von nur einem Kilo würde sich sogar positiv bei den Transportkosten bemerkbar machen.

Der Student ist schon an einem neuen Projekt dran. Er will diesmal einen Roboter bauen, der solarbetrieben wird und sich automatisch über Sensoren seinem jeweiligen Wirkungsbereich anpassen kann.


WebReporter: Corazon
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Student, Weltraum, Ball
Quelle: www.freenet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2008 21:11 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da bin ich ja mal gespannt, ob der Student die großen Wissenschaftler mit seiner Erfindung beeindruckt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?