04.12.08 18:42 Uhr
 83
 

Aufwärtstrend des Deutschen Aktienindex gestoppt

Nachdem sich der Deutsche Aktienindex in den letzten Tagen positiv gezeigte hatte, ShortNews berichtete, gab es am heutigen Donnerstag Verluste. Zunächst konnte der DAX noch Gewinne verbuchen, doch zum Handelsende lag er bei 4.564,23 Zählern, ein Minus von 0,07 Prozent.

Im Gegensatz dazu zeigte sich der MDAX stark, hier ging es um 0,37 Prozent auf 5.192,70 Punkte nach oben.

Zu den Gewinnern im DAX zählten unter anderem die Versicherungswerte. Schlusslicht war der Anteilsschein der Hypo Real Estate, der zwischenzeitlich mehr als acht Prozent einbüßte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Aktie, Trend, Aktienindex
Quelle: boerse1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages
Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2008 18:27 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Obwohl (oder vielleicht auch weil) die Europäische Zentralbank die Leitzinsen drastisch heruntergefahren hat, gab es größere Verluste im Aktienmarkt. Die Finanz- und Wirtschaftskrise wird uns auch im neuen Jahr in Atem halten.
Kommentar ansehen
04.12.2008 20:28 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pass auf -: Brent ist schon auf 42,30 runter (aktuell) :-)
Kommentar ansehen
04.12.2008 21:22 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da war kein Aufwärtstrend. Es ist ein elendes auf und ab. ;-)
Kommentar ansehen
04.12.2008 22:11 Uhr von califahrer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für mich ist es nur noch das entgültige ab.................

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor
In der Schweiz sind legale Hanfzigaretten der Renner
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?