04.12.08 18:36 Uhr
 11.232
 

Riesenkalmar vergriff sich an installierter Unterwasser-Kamera

In Mexiko gelang es, spektakuläre Aufnahmen mit einer in der tiefe installierten Unterwasser-Kamera zu machen. Ein Riesenkalmar vergriff sich im Golf von Mexiko wüst an der Apparatur, die Kamera zeichnete alles auf. Versuche, den aufdringlichen Wüstling mittels Roboterarm zu vertreiben, scheiterten.

Zum Glück war der Roboterarm ferngesteuert und hydraulisch. Da man die Größe des Tieres nicht genau einschätzen konnte, kann es sich entweder um einen Riesen- oder Koloss-Kalmar handeln. Da allerdings letztere eher in der Antarktis beheimatet sind, ist dies eher auszuschließen.

Über Riesenkraken und -Tintenfische wurde früher oft haarsträubender Seemannsgarn erzählt.


WebReporter: dukerom
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kamera, Riese
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2008 18:43 Uhr von inept_aider
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Schade eine ungefäre Größenangabe wäre schön gewesen.

Trotzdem Interessant.
Kommentar ansehen
04.12.2008 18:58 Uhr von inept_aider
 
+38 | -9
 
ANZEIGEN
Kackt hier jemand Korinten?!
Kommentar ansehen
04.12.2008 18:59 Uhr von Valmont1982
 
+25 | -0
 
ANZEIGEN
Nord- und Südpol: Die Arktis ist der Nordpol, die Antarktis der Südpol. Also wo ist das Problem ?
Kommentar ansehen
04.12.2008 19:04 Uhr von Johnny_Chimpo
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
Verdammt interessante Unterwasserwesen.

Würd ja gerne mal wissen was es noch für Unbekannte Wesen tief unter dem Meer gibt...
Kommentar ansehen
04.12.2008 19:06 Uhr von weg_isser
 
+30 | -0
 
ANZEIGEN
Tja der hat scheinbar auch was gegen Überwachung! ;)
Kommentar ansehen
04.12.2008 19:19 Uhr von arachno2012
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Der kennt keine Feinde.
Kommentar ansehen
04.12.2008 19:20 Uhr von [email protected]
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
@nudeldicke: das war wohl nix :-)
Kommentar ansehen
04.12.2008 19:26 Uhr von de_waesche
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
@ arachno: doch:pottwale *klugscheiß*
Kommentar ansehen
04.12.2008 19:39 Uhr von arachno2012
 
+8 | -16
 
ANZEIGEN
@de_waesche: ---hab´ noch keinen Pottwal in der Tiefe gesichtet. Vielleicht wars auch zu dunkel...
Kommentar ansehen
04.12.2008 19:43 Uhr von Dracultepes
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@[email protected]: Wieso Nudeldicke hat schon ganz recht.

Mesonychoteuthis hamiltoni (auch Koloss-Kalmar) gehört zu den Gallertkalmaren (Cranchiidae) und lebt in den Gewässern der Antarktis.
Die Arktis gibt es zwar, aber der Koloss Kalmar lebt(wahrscheinlich) da eben nicht, sondern in der Antarktis.
Kommentar ansehen
04.12.2008 19:47 Uhr von misterbrisby
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wow. Das Video in der Quelle müsst ihr euch ansehen. Sehr eindrucksvoll, dieser Kalmar.
Kommentar ansehen
04.12.2008 19:52 Uhr von Dracultepes
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Und sehr lecker, Kalamares *mjam*

Da kriegt man direkt Hunger ^^
Kommentar ansehen
04.12.2008 19:54 Uhr von PowerBobbel
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
*lol*: Ihr müsst unbedingt das Video in der Quelle ansehen und irgendeine Schnulze wie z. B. "George Michael - Careless Whisper" simultan dazu hören....
da kommen ja richtig die Gefühle rüber. ;-)

Ich glaub nur das der "Riesen Kalamarie" einfach nur zulange alleine war....

[/fun off]
Kommentar ansehen
04.12.2008 20:09 Uhr von sAlkIn_k
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: "Riesen Kalmar" ist relativ.. Also der ist vielleicht so groß wie ein Hund...
Verglichen mit nem autogroßen Biest das dem gemeinen Pottwal dicke Narben in die Front haut ist der vom Video n Mückenschiss ^^
Kommentar ansehen
04.12.2008 21:21 Uhr von Bibi66
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bin zwar kein Zoologe, Biologe usw. usf.

Aber hätte man das Tierchen nicht einfach von der Kamera wegbringen können, indem man das Licht ausschaltet?

Denk mir, daß er durch´s Licht angelockt wurde und der Sache "auf den Grund" gehen wollte...
Kommentar ansehen
04.12.2008 21:35 Uhr von Yuggoth
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
oh my god, jetzt fangen schon möchtegernreporter kleinkriege an.
Kopffüssler gehören mit zu den fazinierensten Lebewesen auf unserer blauen murmel...
Kommentar ansehen
04.12.2008 22:58 Uhr von chazy chaz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich frage mich wer der aufdringliche Wüstling ist: Kopffüßer oder Mensch ;) der Tintenfisch hat schon immer im Meer gelebt...
Kommentar ansehen
04.12.2008 23:40 Uhr von Lornsen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Seemannsgarn? Die Jäger sind auch nicht viel besser. Was denen nicht schon alles vor die Flinte gelaufen ist, ihr glaubt es kaum.

Und die Angler erst, Petrie-Utopie. Sooooon Hecht.
Kommentar ansehen
05.12.2008 00:04 Uhr von Bibi66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das is wichtig!!! Seemannsgarn!!!
Rohstoff für Fangnetze, ganz wichtig!! *grins*

Aber Angler- und Jäger-Latein...

Hey, wer kann heutzutage noch Latein?
Wo gibbed noch humanistische Schulbildung????
"Gallia ominia es divisa in partes tres..."
(oder so in der Art... lang, lang ist´s her)

Und dann auch noch zwei so Dialekte...

Sorry, hatte nen Kasper zum Abendessen
Kommentar ansehen
05.12.2008 00:05 Uhr von Bibi66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mist Tastatur hängt.. sollte nicht "es" sondern "est" heissen
Kommentar ansehen
05.12.2008 00:06 Uhr von Bibi66
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Mann: Und "omnia" anstelle von "ominia"...

WO BLEIBT NE EDIT FUNKTION!!!!!

Gut Nacht...
Kommentar ansehen
05.12.2008 00:34 Uhr von darmspuehler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das: arme Viech hängt da fest und kommt nich mehr raus , sieht man doch :) .........

Die einzigsten die da was angreifen sind wir Menschen (uhhhh LOL)
Kommentar ansehen
05.12.2008 02:54 Uhr von A_I_R_O_W
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
huh so riesig ist das Ding aber nicht... wiedermal ne aufgebauschte News. :-/
Kommentar ansehen
05.12.2008 05:15 Uhr von freakyng
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Heute gibts Tintenfischringe in der Kantine :D:D XD
Kommentar ansehen
05.12.2008 12:39 Uhr von LinksGleichRechts
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Angriff? Das sieht mir eher nach sexueller Belästigung aus.

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?