04.12.08 17:45 Uhr
 1.199
 

Empire State Building durch Dokumentenfälscher gestohlen

Die "New York Daily News" brachte das Empire State Building mittels gefälschter Dokumente innerhalb kürzester Zeit widerrechtlich in ihren Besitz. Hiermit wollten sie auf ein Sicherheitsproblem innerhalb der Stadt New Yorks aufmerksam machen.

Hierzu wurde die Besitzurkunde einfach mitsamt dem Notarstempel gefälscht. Diese Urkunde wurde dann einfach an die zuständige Behörde geschickt. Nach nur 90 Minuten wechselte das geschichtsträchtige Gebäude den Besitzer.

Als Notar wurde ein toter, notorischer Bankräuber eingesetzt. Als Zeugin war eine tote Schauspielerin auf dem Papier benannt, die in "King Kong" die weibliche Hauptrolle spielte. Mit der Fälschung hätte man somit eine millionenschwere Hypothek aufnehmen und verschwinden lassen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinolds
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Dokument, Empire, Build
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs
Wien: Frau reagiert geistesgegenwärtig und sperrt Einbrecher in ihre Wohnung ein
Brasilien: Büro-Mitarbeiter finden Puma unter Schreibtisch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2008 17:49 Uhr von DeputyJohnson
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
Rechtlich? Wie sieht es denn rechtlich aus? Kann mir nicht vorstellen, dass das legal ist ;)
Kommentar ansehen
04.12.2008 19:24 Uhr von korem72
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Coole Idee: Terroranschlag aus den eigenen Reihen ??

Tolle ironisch- makabere Idee
Kommentar ansehen
04.12.2008 19:49 Uhr von arachno2012
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hätte gerne das Weiße Haus. Samt Personal. Was muss ich jetzt machen?
Kommentar ansehen
04.12.2008 19:53 Uhr von korem72
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ arachno2012: die Besitzurkunden für das Haus und das umgebende Land fälschen, am Besten mit einer gefakten Unterschrift eines Ureinwohners...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?