04.12.08 13:45 Uhr
 125
 

Fußball: Wurde Geld bezahlt, damit Athletic Bilbao nicht absteigt?

Der Verdacht von Spielmanipulationen in Spanien zieht immer weitere Kreise. In der Partie Bilbao gegen Levante soll Bares geflossen sein. Levante soll das Match, was 2:0 für Bilbao endete, vorsätzlich verloren haben.

Als Nachweis soll der Mitschnitt eines Telefongespräches zwischen Julio Romero, dem Chef von Levante und dem ehemaligen Bilbao Kapitän Descarga, dienen.

Beim Zweitligaspiel CD Teneriffa gegen den FC Malaga soll in der vergangenen Spielzeit auch betrogen worden sein.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Geld
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Niederlagenserie beendet - BVB gewinnt unter neuem Trainer Peter Stöger
Fußball: Louis Van Gaal lästert - Manchester mit Jose Mourinho "langweilig"
Fußball: Nationalspieler erhalten 350.000 Euro Prämie für WM-Sieg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2008 13:58 Uhr von ohne
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also: man sollte in so einer news auch den zeitpunkt/-raum angeben und nicht erst in der quelle nachschaun müssen ... letzter spieltag der saison 2006/07

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?