04.12.08 12:49 Uhr
 220
 

Stuttgarter Zoo: Eisbär Wilbär findet neue Heimat in Schweden

Im zoologisch-botanischen Garten in Stuttgart lebt der kleine Eisbär Wilbär. Der Stuttgarter Zoo gab jetzt bekannt, dass Wilbär demnächst nach Schweden übersiedeln wird.

"Wir haben Kontakt aufgenommen, das neue Domizil geprüft und für sehr gut befunden", so der Zoo. Derzeit wird im Bärenpark Grönklitt ein Gehege für Eisbären gebaut. Die Fertigstellung soll im Mai des nächsten Jahres sein.

Wann genau der Eisbär Stuttgart verlässt steht noch nicht fest. Im Moment ist die Mutter-Kind-Bindung noch sehr innig. Im Frühjahr 2009 könnte die Entwöhnung beginnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Stuttgart, Schweden, Zoo, Schwede, Eisbär, Heimat
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot
Mannheimer wird mit drei richtigen Lottozahlen zum Millionär
Klutensee: Hund stirbt nach Bad wohl wegen Blaualgen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2008 13:37 Uhr von Johnny_Chimpo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schöne News: Mal eine schöne News :-)
Sobald der Bär auf "eigenen" Beinen stehen kann wirds dann ja losgehen.
Besser als ihn zu verfüttern wie andere Zoos...
Schweden ist ein recht schönes Fleckchen (schreibt man das so ?)
Kommentar ansehen
04.12.2008 20:33 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auch eine möglichkeit der abschiebung von nicht-inländischen säugetieren :)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?