04.12.08 12:41 Uhr
 3.417
 

Buch von Marco W. fast vergriffen - Zweite Auflage folgt

Das in der letzten Woche von dem im letzten Jahr acht Monate in der Türkei inhaftierten Uelzener Schülers Marco W. veröffentlichte Buch, über seine Erlebnisse in der türkischen Untersuchungshaft, könnte sich zum Bestseller entwickeln.

Nach Angaben des Hamburger Verlages ist die erste Auflage nahezu vergriffen, so dass Ende nächster Woche eine zweite Auflage mit rund 20.000 Exemplaren in den Handel kommt.

Zwischenzeitlich konnte auch für Marcos Vater, welcher an Leukämie leidet, ein passender Stammzellenspender gefunden werden. Die Stammzellentransplantation soll im nächsten Jahr nach erfolgter Chemotherapie erfolgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Buch, Auflage
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2008 12:48 Uhr von Dennis112
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Zwei News in einer. Ok.
Naja, anscheinend plaudert er darin ja mehr aus als er vor Gericht ausgesagt hat. Aber da ihn Deutschland sowieso nicht an die Türkei ausliefert falls er verurteilt wird kann es ihm ja egal sein.
Kommentar ansehen
04.12.2008 12:49 Uhr von ika
 
+29 | -5
 
ANZEIGEN
haha: macht er noch Kohle damit.

Würd´ ich auch tun.
Kommentar ansehen
04.12.2008 12:50 Uhr von idomsa
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
Hab ich doch gesagt. Es war der beste Zeitpunkt für das Büchlein. Prozess läuft noch, Werbung durch die Medien gratis und Weihnachten steht vor der Tür. Jetzt kommt endlich wieder Kohle ins Haus. Wobei es mich mehr freut, dass ein passender Spender für Papi gefunden wurde. Es geht aufwärts Marco, freut mich für dich (euch).
Kommentar ansehen
04.12.2008 12:55 Uhr von ThomasHambrecht
 
+32 | -6
 
ANZEIGEN
Aber nicht, dass das türkische Gericht nun wiederum auf die Übersetzung des Buches warten müsste ...!
Kommentar ansehen
04.12.2008 13:10 Uhr von Urbanguerilla
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
Hoffentlich sind ist das Geld für Marco eine angemessene Entschädigung
Kommentar ansehen
04.12.2008 14:00 Uhr von Really.Me
 
+19 | -22
 
ANZEIGEN
Dann sollte die kleine Engländerin auch ein Buch raus bringen.
Ihr gönne ich das Geld auch.

P.S. wer jetzt Minus gibt soll es bitte begründen ;-)
Kommentar ansehen
04.12.2008 14:10 Uhr von freddiiii
 
+31 | -4
 
ANZEIGEN
@Really.Me: sie hat keine zeit, engländer haben doch bekanntlich am liebsten sex in ihrer freizeit ;-)
Kommentar ansehen
04.12.2008 14:56 Uhr von Volker_FFM
 
+19 | -12
 
ANZEIGEN
Einfach mal so gefragt Ein Jeder stellt diesen Marco als "armen unschuldigen" Jungen dar, welcher von einem 13jährigen Teeny "verführt" wurde....
Wie sieht es jetzt eigentlich in dem Mädchen aus, sollte es tatsächlich doch erzwungener Sex gewesen sein, die Initiative von ihm aus ging, und sie sieht nun wie dieser Kerl damit jetzt , bedingt durch kostenlose Publicity durch BLÖD, noch Knete macht.....
Kommentar ansehen
04.12.2008 15:05 Uhr von Sven_
 
+20 | -7
 
ANZEIGEN
@Volker_FFM: Aber das ist doch unmöglich, BLÖD hat Marco für unschuldig erklärt und zum Opfer umgestempelt. Und wie uns schon damals die SN-Kommentare gezeigt haben gelten die Urteile der BLÖD, schon gar wenn eine Verurteilung als Täter nur aus der iiiih Türkei kommen könnte, das gilt ja sowieso nicht denn das sind ja keine Menschen die haben ja keine Ahnung.

So ist die heutige Zeit zunmal, Boulevard-Medien bestimmen das Geschehen und entscheiden wer Opfer und wer "Monster" ist. Beschissen, aber nicht zu ändern.... ergibt natürlich ganz neue Möglichkeiten... du bist Minderjährig, sexuell unerfahren, ein absolutes Opfer? Dann mach dich im Auslansurlaub über eine andere Minderjährige her, lass dich anzeigen und wenn du einmal aus dem Land raus bist geh bloß nie wieder zurück, schreib lieber ein Buch und verdien Geld....

Wo kämen wir da überhaupt hin, wenn man zum Urlaub machen auch die Legislative des Landes akzeptieren müsste in dem man sich aufhält.... jedenfalls für uns deutsche im Ausland, wenn die Leute bei uns Urlaub machen ist das natürlich was anderes.....
Kommentar ansehen
04.12.2008 15:12 Uhr von Really.Me
 
+18 | -9
 
ANZEIGEN
@freddiiii: Oh stimmt und bei uns Deutschen bringt jeder Trottel der nichts kann ( Marco, Bushido,...) ein Buch raus!

Deutschland --> wir sind das Übervolk!

Wir haben vorurteile gegen:

Amis
Schweizer
Österreicher
Engländer
Franzosen
Polen
Türken
.
.
.

Es ist leider so, viele Meinungen bei SN sind nicht mehr objektiv sondern werden auf Grund der Nationalität gebildet!
Kommentar ansehen
04.12.2008 15:16 Uhr von Izzo62
 
+20 | -19
 
ANZEIGEN
Was seid ihr hier alle: nur für kaputte Menschen??

Der kleine Penner hat ne 13-Jährige gevögelt, stellt sie als "Verführerin" hin und macht mit seinem Verbrechen auch noch dickes Geld. Und ihr gönnt ihm den Scheiss auch noch. Und das nur weil er deutscher ist??

Ihr seid alle kaputt im Hirn.

Marco gehört in den Knast. Und das in der Türkei. Genau das hat er sich eingebrockt. Also soll er es gefälligst auch auslöffeln. Erbärmlich ist das.
Kommentar ansehen
04.12.2008 15:32 Uhr von Breeze-2006
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
@ Volker_FFM: "Wie sieht es jetzt eigentlich in dem Mädchen aus,"

So: http://img485.imageshack.us/...

Das Bild stammt vom Frühsommer 2007, es ist die Große, die 2. von rechts...
Kommentar ansehen
04.12.2008 15:47 Uhr von Really.Me
 
+3 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.12.2008 15:53 Uhr von Breeze-2006
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
@Really.Me: Sieht ziemlich mitgenommen aus, der Junge!

Tja, und das Mädchen? Hmm..., sieht wirklich äußerst traumatisiert aus...

Und noch was: warst du dabei, als es passierte? Ich frag nur, weil du dir offenbar ein Urteil über Marcos Schuld erlauben kannst, was das Gericht nach 1 1/2 Jahren noch nicht geschafft hat...
Kommentar ansehen
04.12.2008 16:08 Uhr von tRipleT316
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Tja: Marco und sein Buch über den Knast.
Ich mein was ich hier zum Teil lese is schon amüsant aber macht ja nix jeder darf noch sagen was ihm einfällt.
Ich denke das is schon keine schlechte Idee noch n Buch rauszuzhauen. Wer würd das net tun :-) Nagut ich würds nur machen um an Kohle zu kommen und mich am besten noch zu den Shows einladen lassen. So haben alle was davon. Mein Konto bessert sich auf und die unterbeeimerten Zuschauer müssen sich nicht Langweilen bei einem guten Spielfilm.

Daumen hoch !!!

Aber am Rand sollte doch gesagt sein wenn juckts was der im Knast erlebt hat. Die einzige Knaststory die ich mir Kaufen würde wäre von Charles Manson. Der hat wenigstens was geleistet über das es sich zu schreiben lohnt. Das man aus versehen so ne hinterhältige Göre plastert is ja nix.
Zumal heute dank monderner Schminken es auch schwer ist zu unterscheiden is die Braut jetzt 25 oder vielleicht doch erst 12. Daher immer nach dem Ausweisfragen auch wenn es die Stimmung bissl kaputt macht
Kommentar ansehen
04.12.2008 17:27 Uhr von Really.Me
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
@Breeze-2006: Ich erlaube mir ein Urteil wie alle anderen hier die ihn für
Unschuldig halten. Aber warum bekommen die bitte alle plus?
Und deinen Kommentar entnehme ich das du ihn auch für Unschuldig hälst? Wie kannst du dir ein Urteil erlauben?

Warum gibt es von Marco mehr Bilder als von der Engländerin?

Warum gibt es von ihr keine exklusiv Interviews?

Warum schreibt sie kein Buch?

Was hat sie von der Klage?
Kommentar ansehen
04.12.2008 17:41 Uhr von Ashert
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Da kann man nichts machen: nach der 10. auflage wird er wahrscheinlich das ganze türkische Hotel aufkaufen, legt sich ein paar Dinge Goldketten rum, und die englischen Bitches kommen dann schon von ganz alleine ihm die Weintrauben zeigen...
Kommentar ansehen
04.12.2008 17:52 Uhr von Ulli1958
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@Really.Me Fotos von Charlotte: Das hat wohl mit den Persönlichkeitsrechten zu tun. Als Minderjährige genießt sie Opferschutz, der eigentlich auch Marco zugestanden hätte.

Hier ist ein weiteres Foto von ihr:

http://www.freiheit-fuer-marco.de/...

Für mich sieht die irgendwie noch nicht so aus wie 15...
Kommentar ansehen
04.12.2008 19:00 Uhr von Really.Me
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
@Ulli1958: Darf ich da jetzt auch jede 12 Jährige in der Disco klar machen nur weil sie wie 18 aussieht?

Auch in Deutschland ist Sex erst ab 16 (glaub ich doch) nicht Strafbar es sei dein man führt eine länger anhaltende Beziehung.
Würde ich jetzt mit meinen 22 sex mit einer 13 Jährigen haben obwohl sie es wollte kann auch ich Ärger bekommen, sind wir seit 5 Monaten ein paar sieht es wieder anders aus.

Wenn sie Sex hatten ist Marco schuldig, schluss und aus.

Wer so schlau ist ein Buch zu schreiben sollte auch etwas Ahnung von Gesetzen haben!
Kommentar ansehen
04.12.2008 20:04 Uhr von de_waesche
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ really.me: ich glaube zu wissen, dass sex in deutschland ab 14 erlaubt ist. jedoch nicht mit einem partner 18+.

und zu der engländerin kann ich nur eins sagen: die ist wahrscheinlich auch in ihrer heimat keine kostverächterin. ich meine schaut sie euch an - die geht nie als 13 jährige durch. und wenn sie so ne durchtriebene kleine ... ist, dann hat sie sich beim marco eben gedacht: ach, der ist ja süß. mit dem würd ich mich ja auch gerne mal rumbeißen (und evtl mehr).
wenn mich in dem alter eine angemacht hätte, wär ich auch drauf eingegangen. mit nem urlaubsflirt lässt sich ja gut rumprahlen...
Kommentar ansehen
04.12.2008 21:06 Uhr von sedy
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ Dennis112: da wäre ich mir nicht so sicher das er nicht ausgeliefert wird...
http://alles-schallundrauch.blogspot.com/...
Kommentar ansehen
04.12.2008 21:15 Uhr von Really.Me
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
@de_waesche: Okay, Thx muss ich mir für den nächsten Disco besuch merken!
Kommentar ansehen
04.12.2008 21:42 Uhr von uhlenkoeper
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Oh weh Ich würde mir schwer wünschen, dass so mancher, der hier so vehement den Jungen als "Sexmonster" beschimpft oder über juristische Details spricht (z.B. das Alter, ab dem sexueller Kontakt mit Jugendlichen erlaubt ist) ein wenig mehr Fakten recherchieren würde, bevor er schreibt ...

Davon abgesehen kann ich noch einmal nur jedem empfehlen, im Spiegel-Archiv nach dem Titel "Der Gefangene von Antalya" zu suchen. Oder diesen Titel einfach nachzugoogeln. Danach werde ich dann gern weiterdiskutieren, warum ich z.B. Marco für unschuldig halte.

Darüber hinaus habe ich gestern dieses Buch gelesen, das sich meine Freundin besorgt hatte, und kann nur sagen: dort steht nichts über die Tatnacht drin, was nicht ohnehin schon veröffentlicht wurde (als erstes durch die Hürriyet). "Leider" für so manchen hier ist da nichts mit Auschlachten sexueller Einzelheiten.

Was allerdings sehr beeindruckend ist, sind die Schilderungen über die Prozeßtage vor Gericht, die Unterkunft im Knast und vor allem der Umstand, dass Marco bei seinen ersten 3 Vernehmungen falsch gedolmetscht wurde. In seinem ersten Vernehmungsprotokoll steht nämlich, dass er angegeben hätte, er hätte mit dem Mädchen Geschlechtsverkehr gehabt. Das hat er aber -nachweislich durch seine anwesenden Anwälte- NICHT ausgesagt. Er ist von Anfang bis Ende bei seiner Version (nach der er sich auch insofern selbst belastet, dass er nicht abstreitet, mit Charlotte in gewissem Rahmen -nämlich Petting- intim geworden zu sein) geblieben. Was man von Charlotte absolut nicht behaupten kann.
Hinzu kommt, dass sich mehrfach ihre Aussagen nicht mit denen ihrer Schwester, ihrer Freundin und des Freundes ihrer Schwester decken (wohl aber Marcos).

Wer sich darüber erregt, dass Charlotte noch kein Buch geschrieben hat:
das kann durchaus auch damit zu tun haben, dass sie sich einer Klage entziehen will. Zudem kann die Mutter, die mitten in einem Sorgerechtsstreit mit ihrem Exmann lebt, es nicht riskieren, ihre Tochter medienwirksam auszuschlachten. Käme in einem Sorgerechtsprozeß nicht grade gut. Zumal es für die Veröffentlichung und Berichterstattung über unter-16jährige in GB einge Grenzen gibt. Ebenso würde ein Buch Fragen aufwerfen. Fragen wie die, wie man die eigenen 13- und 14jährigen Töchter allein in einem Hotelzimmer übernachten und sie das Erwachsenenarmband der über 16jährigen tragen ließ ...

Wie gesagt: ein Buch würde für Charlotte nicht ins "Opfermuster" passen und würde zu vermutlich unbequemen Fragen in GB führen .

Trotzdem tut mir das Mädel ebenso leid wie Marco. Sie wird mit Sicherheit nicht im Traum daran geglaubt haben, was sie da lostritt. Für Marco und für sich selbst.
Kommentar ansehen
04.12.2008 22:48 Uhr von midnight_express
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@uhlenkoeper: Super Beitrag, aber leider nutzlos.
Eine bestimmte Fraktion schreibt lieber über den "VERGEWALTIGER".
Es wird auch nicht erwähnt, dass Marco selber Jugendlicher war.
Von denen wird nur das Alter von Charlotte genannt. Hört sich dann ja auch schlimmer an.
Hier war ein Altersunterschied von nicht mal 4 Jahren und beide waren zum besagten Zeitpunkt minderjährig.
Laut einiger Aussagen, z.B. auch von Charlotte beim türkischen Arzt, kam es nicht zur Gewalt.

Mein Gott, oder soll ich noch schreiben, Mein Allah.

Hier wollten Jugendliche mal ein bißchen "Petting" machen.

Finde Deinen letzten Absatz total treffend.
Kommentar ansehen
05.12.2008 01:38 Uhr von Really.Me
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@midnight_express, uhlenkoeper: Es wird immer gefordert das sich Ausländer mit dem deutschen Recht beschäftigen...das sollten auch die deutschen Urlauber machen.

Es gab sexuelle Handlungen zwischen den beiden, gibt Marco in seinem Buch zu --> strafbar in der Türkei. Damit wir mal bei den Fakten bleiben.

Haftbedingungen in der Türkei ist ein ganz anderes Thema, hier geht es um schuldig oder nicht schuldig.

Was mich am meisten nervt, diese Vermarktung von Marco, aus seinem ach so schlimmen Schicksal kapital schlagen. Wenn das alles so schlimm war, wo nimmt der Junge die Kraft her ein Buch über diese Erlebnisse zu schreiben, will man dann nicht lieber alles so schnell vergessen?
Warum wussten seine Anwälte nichts von dem Buch bzw. dessen so zeitiger veröffentlichung?
Da hat Familie W. sicher einen tollen PR Berater an der Hand...

http://www.buecher.de/...

Finde die Beschreibung die da zu dem Buch steht wunderbar!

Auszug:
"Ich bin Marco W., W. wie Weiss, mit Doppel-S, mein Nachname. Ich bin ein ganz normaler Junge, der unbeschwert aufwuchs, und ich dachte, dass mein Leben so unbeschwert weitergehen würde..."

Über seine Leidenszeit in der Zelle sagt Marco: "Vielleicht kann ich vergeben, aber niemals ganz vergessen."

P.S. wir deutsche werden gerad von einer Armutswelle überflutet (lese ich hier oft in Kommentaren), aber anscheinend haben noch zu viele 15Euro über für so ein Buch!

Refresh |<-- <-   1-25/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?