04.12.08 09:38 Uhr
 1.062
 

Klaus Wildbolz glaubt, dass seine tote Frau ihm eine neue Liebe schickte

Es ist erst sechs Monate her, das der 71-jährige Schauspieler Klaus Wildbolz seine Ehefrau Barbara beerdigen musste. Sie war unheilbar an Krebs erkrankt. Täglich war er bei ihr im Krankenhaus an ihrem Bett und versuchte, ihr Kraft zu geben - vergebens.

Wildbolz hatte mit dem Tod seiner Frau schwer zu kämpfen. Er nahm Tabletten und gibt zu, dass er sogar an Selbstmord dachte. Aber dann erreichte ihn der Beileidsbrief der 30 Jahre jüngeren Nadine.

Er erinnerte sich an die Worte seiner Barbara am Totenbett: "Ich passe auf dich auf, wenn ich da oben bin, und ich schicke dir jemanden. Denn ich möchte, dass du wieder glücklich bist." Wildbolz ist sich sicher, seine tote Frau hat ihm Nadine geschickt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Corazon
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Frau, Liebe
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terroranschlag in Barcelona: Fußballstar Lucas Digne leistete Erste Hilfe
Italien: Samuel L. Jackson und "Magic" Johnson mit Flüchtlingen verwechselt
Michael-Jackson-Anwalt verteidigt nun Bill Cosby in Missbrauchsprozess

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2008 09:21 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei (wahrscheinlich) so vielen Fan- und Beileidsbriefen, die man als Prominenter bekommt, ist es wohl eher ungewöhnlich, wenn darunter nicht auch eine mögliche neue Liebe ist. Außerdem ist es schon seltsam, dass man sich nach erst sechs Monaten schon für eine neue Beziehung öffnen kann, wenn man seine verstorbene Frau angeblich derart geliebt hat.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte
Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?