03.12.08 19:24 Uhr
 406
 

Der älteste Ur-Insektenabdruck - ein bleibender Eindruck für die Nachwelt

In North Attleboro (Massachusetts, USA) fand der Geologiestudent Richard Knecht (Tufts University) in einem Stein den bislang ältesten versteinerten Abdruckeines prähistorischen Insekts, welches den Abdruck produzierte, als es sich vor rund 312 Mio. Jahren im Schlamm niederließ.

Der acht Zentimeter lange Abdruck zeige den Körper eines libellenartig erscheinenden Insekts, erklärt Knecht, der jedoch davon ausgeht, dass es sich um etwas ähnliches wie eine Eintagsfliege handeln könnte. Der Abdruck zeigt den Brustpanzer, den Hinterleib und sechs Beine.

Paläontologe Prof. Jake Brenner (Tufts University) erklärt, dass die Detailgenauigkeit des Fundes aufgrund mangelnder Fossilien aus der Zeit sensationell sei. Der Abdruck stammt aus einer Zeit, in der es Insekten und Amphibien bereits gab, während Reptilien erst am Ursprung ihrer Entwicklung standen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ophris
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Insekt, Eindruck
Quelle: www.abc.net.au

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2008 19:00 Uhr von ophris
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Interessanter Fund - Eintagsfliegen sind seit 200 Mio Jahren belegt. Mit 312 Mio Jahren stammt der Abdruck aus dem mittleren Karbon.
Kommentar ansehen
03.12.2008 20:53 Uhr von Yes-Well
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Genial. Wenn man bedenkt was diese Abdrücke alles aushalten mußten. Nur wenn es dann um Menschliche Bauwerke von damals handelt, da haben die immer Probleme weil einiges kaputt ist usw.

Menschliche Baukunst VS Natur
The Winner is: Natur
Kommentar ansehen
04.12.2008 08:52 Uhr von rupe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Yes-Well: Menschliche Bauwerke von damals???
Wir reden hier von vor 312Mio. Jahren damals gab es noch keine Menschen und schon gar keine die Häuser gebaut haben. :-D
Kommentar ansehen
04.12.2008 12:53 Uhr von cefirus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Yes Well: Hä?!
Kommentar ansehen
04.12.2008 22:07 Uhr von Yes-Well
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hm Irgendwie hab ich mich falsch ausgedrückt: Was ich meinte ist, das es genial ist, das nach ü 300mio Jahren überhaupt noch etwas in Steinen usw zu erkennen ist.
Wenn man sich dagegen einmal Bauwerke der Menscheit anschaut, kann man ja froh sein wenn die noch nach 1mio Jahre erkennbar sind.
Kommentar ansehen
05.12.2008 16:06 Uhr von cefirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Yes Well: Du wurdest schon richtig verstanden.

:|

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?