03.12.08 17:14 Uhr
 152
 

Indien wirft Pakistan Mitschuld an den Anschlägen von Mumbai vor

Die beiden Staaten waren noch nie gut aufeinander zu sprechen. Nun droht ein neuer Konflikt zwischen den beiden Atommächten. Die Indische Regierung beschuldigt Pakistan der Mitschuld an den Anschlägen.

Es existieren Informationen, die tatsächlich darauf schließen lassen, dass die Terroristen in Pakistan ausgebildet wurden. Dies soll aber nicht seitens der Regierung geschehen sein, sondern von einer militanten Organisation, die sich "Lashkar-e-Taiba" nennt und sich die Befreiung Kaschmirs zum Ziel gesetzt hat, ausgegangen sein.

Zardazi, der pakistanische Staatschef, steht Indien seit seinem Amtsantritt friedlich gegenüber und versicherte unter anderem in einem Konflikt keine Atomwaffen als Erster zu verwenden. Indiens Premierminister steht dem ganzen feindselig gegenüber und droht Pakistan.


WebReporter: algar-official-
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Anschlag, Indien, Pakistan, Schlag, Mitschuld, Mumbai
Quelle: www.zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen
Trotz massiver Proteste: Umstrittene Korruptionsreform tritt in Kraft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2008 17:04 Uhr von algar-official-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe dass das ganze glimpflich ausgeht. Falls dies nicht der Fall sein sollte, wäre ein Atomkrieg wohl das schlechteste was uns dort unten passieren könnte, von den zivilen Opfern ganz abgesehen.
Kommentar ansehen
03.12.2008 17:29 Uhr von de_waesche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn die da unten nicht völlig hirnamputiert sind, dann werden sie einen konflikt mit waffengewalt wohl zu umgehen wissen. und einen atomkrieg halte ich für unrealistisch (obwohl sie damit "unser terrorproblem" lösen würden) , denn da werden sich genug außenminister finden, die soetwas zu verhindern wissen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?