03.12.08 17:04 Uhr
 579
 

Hockey: Die Torhüterin der Nationalmannschaft verletzt sich bei der Arbeit

Im beruflichen Leben ist die Nationalmannschaftstorhüterin Yvonne Frank bei der Polizei als Kommissarin eingestellt.

Bei einem Arbeitseinsatz sprang sie über eine Mauer, um eine Gartensiedlung zu überprüfen. Dabei zog sie sich einen Mittelfußbruch zu.

Da die Ausfallzeit sechs Wochen andauert, kann sie allerhöchstens im Viertelfinale der Hallensaison wieder im Tor stehen.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Arbeit, Nation, National, Nationalmannschaft, Torhüter
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2008 23:22 Uhr von Lornsen
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
das: iss jo goooaaanz schlimm.
Kommentar ansehen
04.12.2008 11:41 Uhr von Eizi_Eiz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja. Mittelfußbruch und 6 Wochen passt net ganz find ich.
3-4-5 Monate isse scho weg...

Ich hoffe aber das ihr Team was zu den besten gehört die Hockey Hallen Meisterschaft gewinnt.......

/Ironie off

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?