03.12.08 15:46 Uhr
 10.639
 

Karl Moik attackierte "Pro Sieben"-Show scharf: Sodomie und Inzest-Anspielungen

Moderator Karl Moik reagierte nun mit großer Empörung auf die "Pro Sieben"-Show "Quatsch goes Christmas - Die große Comedy Winter Show" vom gestrigen Dienstag. Nun attackierte er den Comedianstar Thomas Hermanns mit massiven Worten.

Die Ursache für Moiks scharfe Attacke gegen Hermanns ist, dass in der TV-Show Witze der übelsten Art über Promis aus der Volksmusikszene, wie beispielsweise Florian Silbereisen, zum Besten gegeben wurden. In Songs und Sprüchen ginge es hauptsächlich um Sodomie und Inzest.

"Ich finde es peinlich und super primitiv! Man versucht mit allen Mitteln, Aufmerksamkeit zu bekommen", so Karl Moik zur "BILD.de". Weiter sagte er: "Das überschreitet die Grenze der Satire! Mir fallen dazu nur zwei Wörter ein: Dumm und geschmacklos."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Show, ProSieben, Inzest, Sodomie
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Comedian Niels Ruf postet geschmackloses Bild nach Attentat in Barcelona

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2008 16:14 Uhr von Sandkastengeneral
 
+18 | -9
 
ANZEIGEN
sodomie, inzucht: ich dachte immer, dass sei dort Realität? oO
Kommentar ansehen
03.12.2008 16:34 Uhr von Scimitar-
 
+14 | -7
 
ANZEIGEN
seidelheimer sodomisten: http://www.youtube.com/...

ich seh da keinen grossen unterschied zum "echten" musikantenstadl.
Kommentar ansehen
03.12.2008 17:02 Uhr von de_waesche
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
kann mich dem moik nur anschließen: tag für tag unterbieten sich die fernseh-shows doch gegenseitig was das niveau angeht. von daher hat er recht.
auf der anderen seite könnte er´s wirklich ein bisschen lockerer sehen. humor ist, wenn man trotzdem lacht.
Kommentar ansehen
03.12.2008 17:20 Uhr von Alice_undergrounD
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.12.2008 17:29 Uhr von Teilzeitfrosch
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
...mal ganz ehrlich!!! "Quatsch goes Crismas" war auch ganz ganz grosser Mist dieses Mal! Einzig die Nummer von Bülent Ceylan fand ich lustig und die ist schon in zig facher ausfertigung auf YouTube zu sehen. Wirklich neu & wirklich komisch war da nix!!!

Und der Auftritt von Michael Kessler (der sonst sehr komisch sein kann) WAR der Tiefpunkt des Abends.
Übrigens fand ich es im Vorfeld sehr erfrischen dass Herr Mittermeyer mit neuen Bühnenprogramm zu sehen war. Das war mal wirklich wieder was ganz neues. Ich so wie der Herr aus Berlin mit dem italienschem Vornahmen, der wahrscheinlich irgenwann Ehrenbürger von Nussloch wird!!!
Kommentar ansehen
03.12.2008 17:37 Uhr von Nautum
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Switch und Volksmusik ist lustig,
hier noch ein nettes : )
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
03.12.2008 20:45 Uhr von ThomasHambrecht
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Moik fällt "Dumm und geschmacklos" ein Und mir fällt zum Thema Moik und Silbereisen ebenso dumm und geschmacklos ein. Volksmusik ist die unterste Schublade im Musikgeschäft, da wird noch mehr geschummelt und verarscht als im restlichen Bussiness ...!
Kommentar ansehen
03.12.2008 21:35 Uhr von Taigrah
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
warum moik sich darüber aufregt und über den raab-song nicht?

ich würd mal schätzen aus dem einfachen grunde weil Kinder und Tiere zu f**ken nicht mal halb so lustig ist wie das Rauchen eines Joints...

sind aber nur meine zwei pfennich..
Kommentar ansehen
03.12.2008 23:17 Uhr von Lornsen
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
nach: dem Auftritt von Silbereisen sagte ich zu meiner Frau, dass gibt Ärger. Und schon ist er da. Und er ist wohl auch noch nicht vorbei.

Ich hätte nie geglaubt,dass ich dem Moik mal zur Seite stehe.
Aber das war unterste Schublade!

Musikantenstadl hin oder her.
Kommentar ansehen
03.12.2008 23:32 Uhr von Lornsen
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Mein: lieber Minusmensch. Wenn man dich als Ziegenficker oder Kuhbumser bezeichnen würde, na ja, mußt du ja wissen.
Kommentar ansehen
04.12.2008 00:15 Uhr von Copykill*
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ich fand es Langweilig und Einfallslos Ich habe die Sendung auch gesehen, un schaue mir auch gerne Switch und besonders die Sketche mit Michael Kessler an.
Aber das in der Sendung war wirklich nur eine Aneinanderreihung von Sodomie Anspielungen und hatte nichts mit Witz und Humor zu tun.
Gut, einmal über den Verkehr mit ner Ziege ist ja vielleicht noch lustig, aber 2-3 min lang. Ich empfand es eher als Langweilig und Einfallslos

Aber die Geschmäcker sind nun mal verschieden.
Kommentar ansehen
04.12.2008 00:47 Uhr von KillA SharK
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Schlager und Volksmusik liefern steilvorlagen: für Satire:

http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...

aber die Gemeinde der grenzdebilen Fans wächst
Kommentar ansehen
04.12.2008 12:16 Uhr von Big_Mama_Sue
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich habs ja nicht gesehen: Ich habs ja nicht gesehen, weil ich den Herrn Herrmanns nur sehr schlecht länger als 5 Minuten ertrage, was an meiner persönlichen Tuntophobie liegt (nicht Homophobie wohlgemerkt, der Unterschied ist hoffentlich klar).
Daß so eine Show auch nicht unbedingt von Niveau geprägt ist, weiß ich auch, ohne sie gesehen haben zu müssen.

Aber beim Herrn Moik fällt mir trotzdem nur ein: Da redet grad der Richtige!!!
Stichwort: Spaghettifresser - "Das überschreitet die Grenze der Satire! Mir fallen dazu nur zwei Wörter ein: Dumm und geschmacklos."

Vielleicht haben die agierenden Comedians ja auch Medikamente eingenommen *g*.
Kommentar ansehen
04.12.2008 13:41 Uhr von Mairlein
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ausgerechnet DER regt sich auf? Ausgerechnet das grösste Schandmaul regt sich wieder mal auf! Moik hat wiederholt bei den Proben zu diversen von ihm moderierten Sendungen, Sänger/innen und Gruppen blöd angequatscht und niedergemacht. Warum auch sonst wollten schon so viele nicht mehr bei ihm auftreten?
Wär der Typ doch bloss bei seinem Job als Staubsaugervertreter geblieben. Abgesehen davon ist der Typ doch eh auf dem Abstellgleis wenn ich mich nicht irre oder?Wahrscheinlich auf seiner eigenen Bürgermeisterschleimspur ausgerutscht *ROFL*
Kommentar ansehen
05.12.2008 12:51 Uhr von Erdling13
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sex mit Tieren ist nicht lustig, Primitv-TV: Wie weit muss das Fernsehen noch gehen, um die Einschaltquoten zu erhöhen? Das frage ich mich. Wo ist die Grenze?

Witze über Sodomie und Inzest sind genau das, was Marcel Reich-Ranicki bei der Preisverleihung ansprach, alles nur noch Dreck.

Wie groß ist das Hintergrundwissen diesbezüglich? Ist es dem Sender bekannt, dass es in Deutschland 15 Bauernhöfe gibt, die anbieten, Tiere brutalst und grausam zu mißbrauchen? Mitten in Deutschland!

Kleinsttiere kommen bei diesem Akt brutalst zu Tode. Informiert euch, bevor ihr einen solchen Schwachsinn künftig auf die Menschheit loslasst, oder gibt es künftig nur noch Sendungen für Primitive?

Ich bin entsetzt und die Tierschutz-Organisationen ebenso.

Warum bringt der Sender nicht als möglichen Ausgleich eine Entschuldigung in Form von einer Informations-Sendung, die auf diesen Missstand aufmerksam macht?

Hat es der Sender denn wirklich nötig, auf diese Art und Weise aufzufallen? Solche Sendungen rufen in primitivster Weise zu noch mehr Leid an Tieren auf und davon gibt es schon so unendlich viel.

Aber der Mensch hat Macht, also macht es der Mensch auch.

Mfg
Anita Link
Kommentar ansehen
05.12.2008 13:17 Uhr von Elsa2007
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Euere Niveau ist doch im Keller: Ich finde es schlichtweg Niveaulos und primitiv wenn man sich über Sodomie und Inzest in einer Comedy-Show lustig macht und dabei ausser acht lässt das sich es hierbei um reale und traurige Echtheitsfälle handelt.
Fällt euch denn garnichts mehr besseres ein womit ihr die Leute belustigen könnt?
Übrigends Herr Hermanns, wenn ihnen nichts neues mehr einfällt dann probieren sie es doch mal mit einem Comedy Frontalangriff auf die Minderheit ihres gleichen! Ich hoffe nur das ihnen dabei nicht der Takt zum Feingefühl abhanden kommt! Denn über Homoehen könnte man sich ja auch mal lustig machen.
Kommentar ansehen
05.12.2009 23:04 Uhr von Mc-Ellister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na dann soll sich doch der Moik mal daran erinnern, wie er in seiner Sendung die Italiener als "Spagettifresser" bezeichnet hat.
Diese Sendundung wurde übrigens auch von Olliver Kalkofe auseinandergenommen.

scheinheilige DOPPELMORALIST!

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?