03.12.08 15:31 Uhr
 9.715
 

Österreich: Schülerin wurde von Klassenkameraden vergiftet

Am heutigen Mittwochmorgen trank eine Schülerin aus dem österreichischen Gnas aus ihrer Cola-Flasche. Danach wurde ihr übel und sie musste sich übergeben. Klassenkameraden hatten dem Getränk Handwaschmittel beigemengt. Das Mädchen kam sofort in eine Klinik.

Die 12-Jährige erlitt durch den Zwischenfall eine leichte Vergiftung. Laut Polizei machten sich wahrscheinlich Mitschüler an ihrer Schultasche zu schaffen, in der sich die Cola-Flasche befand. Die war jedenfalls unbeaufsichtigt, weil das Mädchen den Klassenraum verließ.

Die Reinigungsflüssigkeit stammte höchstwahrscheinlich von einem Seifenspender in der Schule. Das Kind wurde notärztlich versorgt und endgültig im Kinderkrankenhaus weiter behandelt.


WebReporter: dukerom
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Schüler, Klasse
Quelle: www.kleinezeitung.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2008 15:35 Uhr von Ulli1958
 
+38 | -16
 
ANZEIGEN
Grausame Nachrichten aus Österreich: Gestern die Massenvergewaltigung und heute eine Vergiftung. Was ist mit der österreichischen Jugend los?
Kommentar ansehen
03.12.2008 15:57 Uhr von Noseman
 
+19 | -44
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.12.2008 16:25 Uhr von lopad
 
+22 | -3
 
ANZEIGEN
Gut zu wissen dass nicht nur bei der deutschen Jugend irgendwas, in Sachen Erziehung, grundlegend schief gelaufen sein muss.
Kommentar ansehen
03.12.2008 16:34 Uhr von Stuffinator
 
+38 | -11
 
ANZEIGEN
ganz klare Sache! Die Killerspiele sind Schuld!!
Kommentar ansehen
03.12.2008 16:53 Uhr von Ixperte
 
+9 | -17
 
ANZEIGEN
@stuffinator: AMEN
Kommentar ansehen
03.12.2008 17:32 Uhr von chilledX
 
+20 | -7
 
ANZEIGEN
Also ich weiss ja nicht aber 12 jährigen Kindern kann man nicht für übel nehmen dass Sie nicht wussten dass industrielle Seife toxisch sein kann und schon gar nicht dass die Kleine soviel davon trinkt.

Vermutlich sollte es ein harmloser Kinder-Streich werden, leider mit schlimmen Folgen. Versteht mich nicht falsch, die Täter müssen bestraft werden (nur so lernen Sie dazu), aber ein hinterhältiges Mordkomplott ist es nun wirklich nicht.

Übrigens bizarr dass es für jeden kleinen Sch.... Normen und Vorschriften gibt, aber in Schulen, wo bekanntlich viel unsinn getrieben wird, darf giftiges Handwaschmittel in den Spendern sein.
Kommentar ansehen
03.12.2008 17:32 Uhr von Jaecko
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Nur mal so ne Frage aber Seife in ner Menge, dass einem schlecht wird... das schmeckt man doch auch bei Cola raus... oder es müsste zumindest irgendwie auffallen, dass das bissl mehr schäumt als normal...
Kommentar ansehen
03.12.2008 17:36 Uhr von Ing.Tro
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@ Ulli1958: Nicht nur die österreichische Jugend!

Ich würd eher sagen leider passiert sowas in letzter Zeit auch in Österreich.

Woher die Dummheit der Jugend kommt? Keine Ahnung, sie sehen wohl keine Perspektiven mehr im Leben und ihre Eltern lassen leider auch immer öfter den Kopf hängen oder kümmern sich nicht mehr um die Erziehung der Kids, denn das passiert ja e in der Schule!

Ausserdem dürfen die Gschroppen alles und die Olds setzen keine Grenzen oder können sich nicht durchsetzen.

Also mit hat ne Watsche nicht geschadet wenn sie gerechtfertigt war. Heute stehst du wenn du dein Kind erziehst wie du es für richtig erachtest gleich vor Gericht!
Kommentar ansehen
03.12.2008 17:45 Uhr von meisterkalle
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Die Pisastudie: kann das vlt erklären. :-)
Kommentar ansehen
03.12.2008 18:26 Uhr von _Snake_
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@Stuffinator: Sind sie überhaupt nicht, lass die da raus!
Kommentar ansehen
03.12.2008 19:13 Uhr von dangerberk
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
kinder naja ich weiß garnicht ob der junge das wirklich sooo sehr beabsichtigt hat (ich gehe gerade mal von nem jungen aus weil die es ja in dem alter desöfteren sind :)) warscheinlich wollten sie nur das ihr die cola nicht schmeckt oder ähnliches.... obwohl es natürlich vollkommen verantwortungslos ist
Kommentar ansehen
03.12.2008 19:20 Uhr von Ing.Tro
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
wer weiss: ob sie sich der tragweite ihrer tat bewußt waren!

Ende!!
Kommentar ansehen
03.12.2008 19:25 Uhr von elknipso
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Missglückter Streich: Ich denke nicht dass die Kinder ihre Mitschülerin absichtlich vergiften wollten. Ich denke eher dass sie sich einen (schlechten) Streich liefern wollten und nicht über die Gefährlichkeit von Seife in Getränken nachgedacht haben.
Kommentar ansehen
03.12.2008 21:05 Uhr von WhatsHerName
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
makaber.
Kommentar ansehen
04.12.2008 00:43 Uhr von nurso84
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@stuffinator: und wahrscheinlich haben die auch noch metal gehört *ironie ende* genauso wie der "amokläufer" von Erfurt nur weil der bei sich im zimmer nen poster von slipknot zu hängen hatte und vielleicht mal "Call of Duty" gespielt hat, wird er/sie/es gleich abgestempelt.

fragt sich denn niemand, warum die menschen so krank in der birne sind????

die jugend/welt geht zu grunde und die die was dagegen machen können, verschliessen die augen davor!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
04.12.2008 00:48 Uhr von nurso84
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
manche spielen die sogenannten "killerspiele" um wegen was auch immer runterzukommen und nicht um andere zu gefährden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

das wurde von der presse einfach nur als Sündenbock benutzt genauso wie das metal hören!!!!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
04.12.2008 00:52 Uhr von nurso84
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
beim wacken sind jährlich 70.000 fans und nix passiert, und beim splash oder was auch immer fürn hiphop kack event werden weiß ich nich wie viele leute doof angemacht, dinge kaputt gemacht und der polizeiaufwand is größer, aber metaler sind die agressiveren *ironie ende*
Kommentar ansehen
04.12.2008 10:52 Uhr von Lil_Caesar
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hehe nurso ganz ruhig großer... bist ja schon bald am hyperventilieren...^^

schon unnötig sowas... aber ganz im ernst, wir haben alle mal iwenn streiche in dem alter gespielt...
ich wette sowas gab es auch schon vor 20 jahren... nur gab es da noch nciht das medium internet nciht...

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?