03.12.08 14:06 Uhr
 474
 

Speed-Krabbel-Trend: Immer mehr Eltern schicken Babys ins Rennen

Sie sind klein, orientierungslos und auf allen Vieren unterwegs - die Rede ist von Sprintassen in Windeln, die von ihren stolzen Eltern auf der "Baby-Rennbahn" an den Start geschickt werden.

Baby-Rennen liegen vor allem im asiatischen Raum voll im Trend: Für die schnellsten Krabbler gibt es eine Prämie, außerdem können die Eltern auf die kleinen Sprinter wetten.

Die Krabbelrennen sollen auch gut für die Fitness der Allerkleinsten sein. Angesichts der Renndauer sollte man vielleicht besser vom "Krabbel-Marathon" sprechen: Denn bis die Babys den richtigen Weg zur Ziellinie gefunden haben, können schon mal mehrere Minuten vergehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Baby, Eltern, Rennen, Krabbe
Quelle: www.rooster24.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2008 13:47 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ganz erschließt sich mir dieser Trend ja nicht, aber es ist allemal unterhaltsam den Müttern und Vätern beim frenetischen Anfeuern ihrer kleinen Krabbler zu beobachten - kann man übrigens in der Quelle tun, dort gibts Videomitschnitte von "Krabbel-Contests" :D
Kommentar ansehen
03.12.2008 14:46 Uhr von Sarkasmus-Meister
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
naja: bei den asiaten wundert mich schon garnichts mehr
Kommentar ansehen
03.12.2008 15:16 Uhr von donalddagger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die lassen sich auch immer verrücktere sachen einfallen. so lange die babys spaß dran haben und nicht das aus dem jugendfussball bekannte soccer mom-phänomen auftritt ist es ja in ordnung...
Kommentar ansehen
03.12.2008 16:52 Uhr von KiLl3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Wolfsburger: was hat das mit versagen zu tun ?

die eltern unternehmen was mit ihren kindern...
bewegung is dabei... es können kontakte zu anderen eltern geknüpft werden die gleiche intressen oder den gleichen humor und freunde an ausgefallenen aktivitäten haben ;)

und obendrein kann man noch geld mit seim kind verdienen wenns schnell genug is ;)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?