03.12.08 08:47 Uhr
 812
 

Londoner Studie: Jedes zehnte Kind wird misshandelt

Das britische Medizinjournal "The Lancet" veröffentlichte nun eine Studie, wonach in Industrieländern offenbar jedes zehnte Kind Opfer von Misshandlungen sei. Weltweit sterben rund 150.000 Kinder unter 15 Jahren an den Folgen von Gewaltanwendung.

In über 90 Prozent aller Fälle seien Eltern oder Stiefeltern für den Tod ihrer Kinder zur Verantwortung zu ziehen. Sexualdelikte würden meist von Bekannten oder anderen Familienmitgliedern begangen.

Die Misshandlungen reichen von Vernachlässigung über Schläge bis hin zur Vergewaltigung. Offizielle Statistiken dieser Art erfassen lediglich nur ein Zehntel der Fälle von Gewalt gegen Kinder, so die Londoner Mediziner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinolds
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind, Studie, London
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden
Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen
Verseuchte Hühnereier: Noch ein Giftstoff in Desinfektionsmittel gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2008 08:52 Uhr von borgworld2
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich kann sowas einfach nicht verstehen.
OK diese komplett Antiautoritäre Erziehung find ich jetzt auch nicht der Bringer, aber mehr als mal den Hintern versolen OHNE das das Kind danach blaue Flecken hat sollte es doch nicht sein.
Wenn ich mir vorstelle, dass jemand mein Kind misshandelt oder vergewaltigt, ich wüsste wirklich nicht was ich mit dem machen würde.....
Kommentar ansehen
03.12.2008 09:11 Uhr von marshaus
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
die spitze: vom eisberg ist das, aber es werden bestimmt auch noch andere gruende vorhanden sein....trotzdem muessten diese eltern schwer bestraft werden
Kommentar ansehen
03.12.2008 09:44 Uhr von shriker
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Passend zu dem hier?? http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
03.12.2008 10:01 Uhr von zeitgeist
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ shriker: Das war wirklich geschmacklos.
Geh dich schämen!
Kommentar ansehen
03.12.2008 10:44 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@xmaryx: wie hier in england der fall baby p. zum beispiel wo die behoerden versagt haben .....liess der den fall mal durch
http://www.faz.net/...~EDC50BF8C6F7E40C3977B8F9707163E01~ATpl~Ecommon~Scontent.html
Kommentar ansehen
03.12.2008 11:34 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach so in haringey war dies nicht der erste fall wo das jugendamt versagt hat.....vor 8 jahren ist ihnen das schon einmal passiert trotz hinweise und merkmale der misshandlung eines jindes haben sie nicht reagiert
Kommentar ansehen
03.12.2008 17:34 Uhr von Mopsdame
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kindesmisshandlung: gehört bestraft - auf die eine oder andere Weise!
Wir haben in der Nachbarschaft eine Familie wo das Kind geprügelt wird.
Ich habe das Jugendamt und die Polizei informiert. Fazit daraus: eine Anzeige wg Verläumdung und Anwaltskosten. Tja und das Jugendamt hat nix gemacht. Hallo Deutschland! Gebt den Eltern das Recht bei so etwas einzugriefen, mal sehen wie die Gewalttäter dann da stehen...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?