02.12.08 21:32 Uhr
 4.337
 

Vatikan: Homosexualität soll nicht straffrei werden

Eine Initiative Frankreichs, den "Tatbestand" der Homosexualität in allen Ländern der Welt abzuschaffen, kritisiert Bischof Celestino Migliore, der UNO-Gesandte des Vatikans, weil damit "neue Formen von Diskriminierung" entstehen könnten.

In Italien wird die Einstellung des Vatikan heftig kritisiert. Scharfe Worte findet Arcigay, eine Homosexuellen-Organisation. Der Papst unterstütze damit die Todesstrafe für Homosexuelle und verbünde sich mit Diktatoren, so Arcigay.

Der Vatikan dagegen fürchtet den Druck der UNO auf die Länder, die Homo-Ehen ebenso wie Papst Benedikt XVI. ablehnen, falls die EU-Initiative Erfolg hat. Alle 27 EU-Mitgliedsstaaten unterstützen den Antrag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: veggie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vatikan, Homosexualität
Quelle: kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

56 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2008 21:35 Uhr von HansGünter
 
+78 | -13
 
ANZEIGEN
mal ehrlich hört diesem korrupten verein überhaupt noch jemand zu?..
Kommentar ansehen
02.12.2008 21:36 Uhr von Urbanguerilla
 
+57 | -6
 
ANZEIGEN
HAHAHAHA was für neue Formen der Diskriminierung den bitte?

man hätte es dem Klerus vielleicht schmackhaft machen können, wenn man dazu auch noch Knabenliebe erlauben würde.
Kommentar ansehen
02.12.2008 21:45 Uhr von anderschd
 
+13 | -11
 
ANZEIGEN
@techn9ne: "wenn ein mann einen mann liebt oder eine frau eine frau dann soll es so sein" Ja. auf alle Fälle.; )

"ich glaube gott/jahwe/allah will uns doch auch nur glücklich sehen" Nein, wohl eher nicht. ; (
Kommentar ansehen
02.12.2008 22:00 Uhr von CyG_Warrior
 
+38 | -7
 
ANZEIGEN
Back to the Middle-Age! "Dank des besonderen Status, den der mittelalterliche Vatikan-Staat...[...]"
DEM ist doch kaum noch etwas hinzu zu fügen...

Sexuelle Veranlagungen/Orientierungen (Pädophile etc. sind da thematisch außen vor, nur damit es keine Mißverständnisse gibt) unter Strafe zu stellen bzw. diese seit zig Jahren überholte Einstellung zu unterstützen...was kommt als nächstes von diesen senilen Klerikern? Die Forderung, die Inquisition wieder weltweit rechtlich zu legalisieren um den "Einen wahren Glauben" zu schützen?

Na, dann mal her mit den Scheiterhaufen...

Ich glaub´, ich bin im falschen Film!
Kommentar ansehen
02.12.2008 23:11 Uhr von samira3
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
Das ist wieder typisch Kirche!Wir leben nicht mehr im mittelalter!
Kommentar ansehen
02.12.2008 23:53 Uhr von BigMicky
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
und das sagt ausgerechnet die kirche? *lol* das ich nicht lache.. was machen die ach so lieben heiligen hinter geschlossenen türen?
verfluchter verein...die sollte niemand mehr ernst nehmen...
Kommentar ansehen
03.12.2008 07:11 Uhr von Yuggoth
 
+29 | -1
 
ANZEIGEN
Es gab nie Strafen für Homosexualität von der Kirche, als ich Messdiener war gab es 50 Pfennig und ein Raider....
Kommentar ansehen
03.12.2008 07:27 Uhr von freakyng
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
omfg Lasst sie doch Homosexuell sein, verlangt doch niemand von denen, dass sie es deswegen auch werden -.-´
Kommentar ansehen
03.12.2008 08:15 Uhr von Jaecko
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Ahja Homo = Strafbar.... soviel zum Thema "moderne Zivilisation"
Kommentar ansehen
03.12.2008 08:30 Uhr von Smudo77
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
MischaBarton: Du verlangst von anderen, die Klappe zu halten?

Erkläre uns doch bitte mal, was Du eigentlich sagen wolltest. Aus Deinem Gequatsche werde ich nicht schlau.

Also leg los! Thema: Inquisition. Pro oder Contra?
Kommentar ansehen
03.12.2008 08:31 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
Aber man setzt sich dafür ein, dass ein pädophiler: Geistlicher straffrei bleibt...

[ironie]ein lustiger Verein...
Kommentar ansehen
03.12.2008 09:28 Uhr von Moritz.14
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Diese scheinheiligen .......... (piep): Diese scheinheilige katholische Moral regt mich manchmal echt auf.Auf der einen Seite lehnen sie Homosex ab aber auf der andern Seite leistet der Vatikanstaat sich ein Kinderschutzalter von 12 Jahren als einziges Land in ganz Europa .(Wers nich glaubt:http://de.wikipedia.org/...) Wofür braucht der Vatikan ein Mindestalter von 12 Jahren für sexuelle Handlungen ? Is doch klar, es gibt soviele Ministranten dort, ahja, aber vorne rum groß schreihen und sagen das Homosex was ganz Schlimmes ist.Ich schreib hier nicht wirklich was ich davon halte.Aber das sowas sauer macht kann einem ja keiner verdenken.
Kommentar ansehen
03.12.2008 10:28 Uhr von Pitbullowner545
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
bevor: ihr mit begriffen wie Pädophilie rumwerft, diese ist straffrei!

nur wenn man kein Kind sexuel ähm "benutzt" ist das nicht mehr straffrei..
Kommentar ansehen
03.12.2008 10:52 Uhr von Rebecca Bock
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Ich meine, Katholizismus muss Strafbar werden ! Zu den Gründen:

Wer solche Phrasen, wie der Vatikan, der für den Katholizismus steht, ihn fördert und auch der Urheber ist, drischt und verbreitet, erfüllt nach deutschem Recht den Straftatbestand der Volksverhetzung. Besonders, wenn dem Vatikan bekannt sein sollte, dass in einigen Ländern der Welt auf Homosexualität die Todesstrafe die Regel ist.

Insofern verteidigt der Vatikan das und fördert die Verbreitung dieser Haltung, auch in der EU und damit in Deutschland.
Kommentar ansehen
03.12.2008 11:00 Uhr von Smudo77
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
RebeccaBock: "Ich meine, Katholizismus muss Strafbar werden !"

Super! Ich meine aber, dass man die Protestanten nicht ausnehmen sollte, auch wenn diese imo gemässigter agieren.
Kommentar ansehen
03.12.2008 11:02 Uhr von Ice_Cream_Man
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Typisch für die Katholische Kirche: Sind strikt gegen Homosexualität aber wenn deren Prister mit kleinen Kinder rummachen geht das in Ordnung.

Was für ein verlogener Haufen!
Kommentar ansehen
03.12.2008 11:06 Uhr von Rebecca Bock
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Und noch eines: Der Vatikan hat sich damit und den Katholizismus als Verfassungsfeindlich in Deutschland dargestellt und daher ist die Mitgliedschaft in dieser Sekte ebenfalls verfassungsfeindlich, besonders, da diese Sekte mit ihrer Aussage die fretheitlich demokratischen Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland bekämpt und ein anderes Recht als das hier geltende einführen will.
Kommentar ansehen
03.12.2008 11:11 Uhr von supermeier
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Naja, mit Diktatoren hat sich der Vatikan ja schon immer gerne eingelassen wenn es gegen Andersdenkende/Gläubige ging.
Kommentar ansehen
03.12.2008 13:42 Uhr von kate_1984
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
ich: wusste nicht mal dass Homosexualität ein Tatbestand ist ?!?!
Kommentar ansehen
03.12.2008 14:34 Uhr von Seelenkrank
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
die spinnen: homosexualität ist was ganz normales, finde ich. im gegensatz zu religion.

wie wärs mit religion verbieten und homosexualität erlauben ? ^^ würd ich besser finden.

religion verblödet nur
Kommentar ansehen
03.12.2008 16:58 Uhr von Sarah0117
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
*lach*: Also würde es noch jemanden jucken, wenn der Vatican da sagt ihr sollte es net machen.
Wenn sich 2 Menschen (||)lieben(||) sollte es egal sein, ob es 2 Männer oder 2 Frauen sind.

Also bitte Herren aus dem Vatikan:
Eure Ausrichtung war vielleicht vor 500 Jahren Okay, aber heute passt das gar nicht mehr in die Welt.
Kommentar ansehen
03.12.2008 17:33 Uhr von wilbur245
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
ausgerechnet: die größte Vereinigung von schwuchteln.....tönt mal wieder.........
Kommentar ansehen
03.12.2008 18:45 Uhr von domenicbitreactor
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Gut so! Sperrt sie ein

/Ironie off

Eigentlich sind doch fast alle im Vatikan Schwul
Kommentar ansehen
03.12.2008 19:56 Uhr von KidWiruz
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Was ist der Grund gegen Homosexualität?
Kommentar ansehen
03.12.2008 22:20 Uhr von shortbread
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
warum nicht? @ KidWiruz:
Hier kann ich nur Darwin zitieren:
"Die natürliche Auslese sorgt dafür, dass immer die Stärksten oder die am besten Angepassten überleben"

Von mir aus braucht man Homosexualität nicht verbieten...

Schwule und Lesben vermehren sich so ehr weniger und können somit auch kein Homo-Gen verbreiten.
Jetzt sagen bestimmt einige: halt! keine Gensache!!
Was ist es aber dann? Eine Krankheit? Nein. Eine psychische Störung? Nein,... wäre auch als Krankheit zu betrachten.

Refresh |<-- <-   1-25/56   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?