02.12.08 20:08 Uhr
 20.209
 

USA rechnen mit Atombombenangriff bis spätestens 2013

Eine vom US-Kongress in Auftrag gegebene Studie hat ergeben, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass es in den nächsten fünf Jahren zu einem schweren Terroranschlag mittels Bio- oder Nuklearwaffen kommen wird.

Insbesondere fürchtet man Pakistan, da es über entsprechende Atomwaffen verfügt. Ein Sprecher: "Pakistan ist unser Verbündeter, aber es gibt die große Gefahr, dass es unwissentlich Quelle eines Terrorangriffs auf die USA wird, möglicherweise mit Massenvernichtungswaffen".

Der Iran und Nordkorea beunruhigen den amerikanischen Kongress genauso wie die Atomschmuggler, die Verbreitung der Atomtechnologie und die "Schurkenstaaten". Für die Studie wurden über 260 Gespräche mit internationalen Fachleuten, Regierungsbeamten und Militärs abgehalten.


WebReporter: Corazon
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Atombombe
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Regierungschef Stanislaw Tillich tritt zurück
Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

71 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2008 20:04 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn das sogar die USA offen zugibt ist es ein sehr schlechtes Zeichen. Normalerweise beschwichtigen sie derartige Panikmache.
Kommentar ansehen
02.12.2008 20:12 Uhr von Valmont1982
 
+78 | -15
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich wollen die wieder irgendein fragwürdiges Gesetz durchboxen.

Denn unter normalen Umständen würde Pakistan, oder irgendein anderes Land, es kaum schaffen die Rakete bis zur USA zu bekommen... die wird vorher irgendwo auf dem Meer abgefangen
Kommentar ansehen
02.12.2008 20:16 Uhr von usambara
 
+125 | -12
 
ANZEIGEN
@Autor: beschwichtigen... seit 2001 werden uns tagtäglich solche Horror-Prognosen serviert, um die Bürgerrechte beschneiden zu dürfen
und um in Länder mit viel Öl einfallen zu können.
Kommentar ansehen
02.12.2008 20:20 Uhr von Mastercheaf
 
+53 | -9
 
ANZEIGEN
In 5 Jahren werden wir es wissen^^
Kommentar ansehen
02.12.2008 20:20 Uhr von califahrer
 
+85 | -11
 
ANZEIGEN
Das einzige was sie damit sagen wollen ist: wir brauchen Krieg um unsere Wirtschaft zu retten.
Nicht mehr und auch nicht weniger.
Kommentar ansehen
02.12.2008 20:22 Uhr von Keggy
 
+56 | -12
 
ANZEIGEN
vllt. Vllt. packen sie zum 10 Jährigen des 11ten Septembers wieder den ollen Bin Laden aus; Mit Pseudoatombomben, da man sich wieder nen paar Rohstoffe irgendwo sichern will...
Kommentar ansehen
02.12.2008 20:22 Uhr von Meximilien
 
+15 | -8
 
ANZEIGEN
Finazskrise: Die Frage ist ob diese Meldung rein aus der Statistik enstammt oder eine Befürchtung ist! Ich denke das die Usa teils einen neuen "Krieg", um ihre Finazen aufzubessern zu können anzetteln würden!
Finanzkrise lässt grüßen!
Kommentar ansehen
02.12.2008 20:24 Uhr von KingPR
 
+21 | -17
 
ANZEIGEN
also: Bioanschlag: Ja
Nuklearangriff: Nur wenn die Diktatur in Nordkorea zusammenbricht oder angegriffen wird.
Kommentar ansehen
02.12.2008 20:35 Uhr von Ing.Tro
 
+23 | -9
 
ANZEIGEN
Aber wen Amerika: mittels Bio oder Atomwaffen angreifen will steht mal wieder nicht da! *fg*

Ausserdem sind ihre Probleme Hausgemacht! Am besten ne große Käseglocke über Amerika stülpen, dann brauchen sie nichts mehr zu befürchten!
Kommentar ansehen
02.12.2008 20:38 Uhr von KingPR
 
+16 | -6
 
ANZEIGEN
Warum bekomm ich denn: soviele "-"?
Die Pockenepidemie vor ein paar Jahren war auch ein schwerer Biowaffenanschlag, er muss ja nicht zwangsweise durch eine Regierung erfolgen.
Kommentar ansehen
02.12.2008 21:12 Uhr von testzweck
 
+23 | -11
 
ANZEIGEN
@ autor, schlichweg falsch, das wird als neuer kriegsgrund gegen z.b. iran dienen, sonst nichts weiter, denn kein land würde die usa mit abc waffen angreifen, wenn es nicht innerhalb 24h ausgelöscht werden möchte -.-, wenn schon, dann geht die "gefahr" eher von terroristen aus, aber hey hat doch auch gute seiten, hiroshima&nagasaki mal selbst erfahren, nicht sicher aus 1000en killometer einen angriff befehlen, sondern live dabei sein.
Kommentar ansehen
02.12.2008 21:31 Uhr von Zombiklopper
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
Wat solls da hat uns doch schon längst das Hauseigene "Schwarze Loch" von Cern Vernascht ^^

Ansonsten...eins von vielen Schreckengespenstern um einen möglichen "Präventivschlag" durchzuziehen...vermute ich mal so.

Dann doch lieber Cern,haben alle was von..hihi :)


Gruß ^^
Kommentar ansehen
02.12.2008 21:36 Uhr von kingoftf
 
+17 | -7
 
ANZEIGEN
Ist doch nix neues: Los Angeles im Jahr 2029: Die Erde ist nach einem Atomkrieg verwüstet, der Großteil der Menschheit ausgelöscht. Die Überlebenden haben zwei Alternativen: Sofern sie nicht von technisch weit überlegenen Maschinen getötet werden, dienen sie selbigen als Arbeitssklaven. Eine Handvoll Rebellen probt unter der Führung von John Connor den Aufstand. Im Jahre 2029 stehen die Menschen kurz vor dem Sieg über die Maschinen. Deshalb schickt das Computersystem Skynet einen Terminator des Typs T-800 Modell 101 in das Jahr 1984. Der Terminator soll Skynets ärgsten Feind auslöschen, bevor dieser ihm gefährlich werden kann: Seine Aufgabe ist es, Sarah Connor zu töten, bevor sie ihren Sohn John gebären kann.
Kommentar ansehen
02.12.2008 21:43 Uhr von Hirnfurz
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
@kingoftf: Der Terminator hat aber versagt, Sarah Connor jault immernoch im Radio. OMG WIR WERDEN ALLE STERBEN!

Manchmal frag ich mich, ob die USA den Verfolgungswahn haben. Achtung, es raschelt im Gebüsch, das ist bestimmt Osama! Auf der anderen Seite: Wen wunderts, wenn einer die Amis weghaben will, nach allem, was in den letzten Jahren passiert ist?

Ich glaubs allerdings erst, wenns in den Nachrichten kommt, das in den USA was passiert ist. Bis dahin ist es Panikmache, um einen "Präventivschlag" gegen Länder durchzuführen, die über wertvolle Bodenschätze verfügen. Bin mal gespannt, welches amerikanische Wahrzeichen dann dafür herhalten muss, wo Tausende unschuldig gekillt werden.
Kommentar ansehen
02.12.2008 21:50 Uhr von weg_isser
 
+10 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.12.2008 21:58 Uhr von Hebalo10
 
+14 | -8
 
ANZEIGEN
@weg_isser, Du solltest Deinen Nick in die Realität umsetzen - für Dich gilt dann: "weg isser"!
Kommentar ansehen
02.12.2008 21:58 Uhr von Sarah0117
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Wieder ein grund: na da haben wir ja wieder einen grund.... :-D
Dann schaffen wir die Bürgerrechte jetzt ganz ab und kontrollieren alles und jeden.
Wer einen Grund sucht, der findet auch einen.
Und wenn sie wirklich damit rechnen würden, dann würden sie was dagegen tun und nicht nur ihre eigenen Bürger überwachsen um Daten sammeln zu können.
Kommentar ansehen
02.12.2008 22:09 Uhr von Babalou2004
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
am besten alles außer die USA dicht micht Atombomben belegen. Die Ölfelder natürlich nicht!
Babalou
Kommentar ansehen
02.12.2008 22:21 Uhr von anderschd
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wie schon in den 80-ern: braucht auch jetzt niemand glauben, dass ein Atombombenabwurf, irgendwo auf der Erde, vom Rest unbemerkt bleibt. Alle, oder keiner, heisst die Devise.
Kommentar ansehen
02.12.2008 22:39 Uhr von L.o.D
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
New World Order geht in die nächste Runde: oh man ich kanns nicht mehr hören, die einzigen die einenen Angriff inszenieren sind die Amerikaner selbst!
Kommentar ansehen
02.12.2008 22:44 Uhr von Predator2009
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
habt doch keine angst! laut der maja kultur leben wir eh nur noch bis spätestens 2012 lol.....
Kommentar ansehen
02.12.2008 22:46 Uhr von Bananasplit
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
hmm das deckt sich mit Nostradamus Prophezeiungen, wonach die USA und London 2011 mit einer biologischen Massenvernichtungswaffe(vermutlich Interkontinentalrakete mit einem sesshaften Kampfstoff sprengkopf der in der Athmosphere gezündet wird) beschossen werden soll. Grosse Teile der USA und Europas sollen dann für 11 Jahre nicht bewohnbar sein weil alles vergiftet ist. Zudem beginnt um 2012 der Majakalender von neuem an zu zählen, resp. der alte endet. Nach jedem Ablauf des Kalenders soll etwas schlimmes für die Menschheit passieren. Mal gucken....
Kommentar ansehen
02.12.2008 23:15 Uhr von BarackObamaBinLaden
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Ich hab nicht viel zu verlieren, also sollen se: mal loslegen. Bin schon aufs das schöne Feuerwerk gespannt !
Kommentar ansehen
02.12.2008 23:56 Uhr von Front777
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Atombombenangriff muss man denn nicht immer damit rechnen, bei den Verrückten in dieser Welt?
China, Indien und Nordkorea usw.
Kommentar ansehen
02.12.2008 23:56 Uhr von GSG99
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
ich glaube eher das die damit anfangen und uns nur vorbereiten wollen

Refresh |<-- <-   1-25/71   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?