02.12.08 17:40 Uhr
 888
 

Stralsund: Junger Mann nach Rauswurf aus Kneipe erfroren

In Mecklenburg-Vorpommern ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein 18-Jähriger den Kältetod gestorben.

Hintergrund war, dass der Betrunkene die Kneipe, in der er mit seinen Freunden gefeiert hatte, gegen Mitternacht kurz verlassen hatte und ihm - obwohl er die Jacke im Inneren vergessen hatte - der Wiedereintritt verwehrt wurde.

Der junge Mann war anschließend in die entgegengesetzte Richtung seiner Heimat gegangen und auf einer Wiese erfroren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KingPR
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Junge, Rauswurf, Kneipe, Stralsund
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Gericht stellt Missbrauchsverfahren gegen Roman Polanski nicht ein
Seyran Ates - Solche Attentate haben durchaus mit dem Islam zu tun
US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2008 18:24 Uhr von Sir.Locke
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
vielleicht hättest du erwähnen sollen, das sich der junge herr auf seinem (irr-) weg einige seiner keidungsstücke entledigt hat. ich glaube in hinsicht auf die tatsache, das du es ja sehr deutlich formuliert hast, das er trotz das seine jacke noch im lokal war, dieses nicht mehr betreten durfte.

mfg
Kommentar ansehen
02.12.2008 20:09 Uhr von sannya
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
schwerin ist alles besser...:)
Kommentar ansehen
02.12.2008 20:11 Uhr von pigfukker
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
tja... dumm gelaufen: aber dass irgendein 13jähriger draus lernt? nööö...

ja, alk kann töten...

tja, happy freezing
Kommentar ansehen
02.12.2008 20:37 Uhr von Lustikus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@pigfukker: 13 jährig?
Kommentar ansehen
02.12.2008 20:44 Uhr von pigfukker
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@lusti ja nicht jetzt hier mit dem 18jährigen, war mehr so als warnung, resp. netter hinweis gedacht für die 13 jährigen die sich alle paar tage das hirn mit n promillen resetten...
Kommentar ansehen
02.12.2008 21:00 Uhr von Nervender_Teenager
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Warum: wurde ihm denn der Wiedereintritt überhaupt verwehrt? Haben er und seine Freunde im Suff randaliert? Wenn etwas dazu in der Quelle steht, wäre es nett wenn mir das jemand sagen könnte. Ich kann die Quelle nicht öffnen.

Ansonsten tut er mir wirklich Leid. Kältetod stelle ich mir sehr grausam vor, auch wenn man besoffen ist.
Kommentar ansehen
02.12.2008 21:06 Uhr von Sir.Locke
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Nervender_Teenager: er war anscheinend so betrunken, das man ihn nicht mehr reinlassen wollte.

andere quelle: http://www.svz.de/...
Kommentar ansehen
02.12.2008 21:21 Uhr von Nervender_Teenager
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Sir.Locke: Danke für die andere Quelle, das erklärt einiges.
Kommentar ansehen
02.12.2008 22:27 Uhr von Lustikus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Nervender_Teenager: Wenn du durch Suff kaum noch was merkst schläfst du ab einem bestimmten Punkt nur noch ein...
Kommentar ansehen
02.12.2008 22:42 Uhr von bigsister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
egal: ob nervendender teenager oder nicht- seine jacke hätte man ihm geben müssen und der wirt wird wohl lt rechtssprechung mitverantwortlich gemacht werden- scheisse gelaufen für beide.

mein mitgefühl den angehörigen!
Kommentar ansehen
03.12.2008 12:30 Uhr von to.get.her
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
18, weiblich, selbes erlebnis Mir ist am samstag genau an dem samstag wo dieser junge erfroren ist folgendes passiert:
Ich war in einer disco, und wollte kurz rauis kam der türsteher und meinte, dass ich keinen stempel mehr bekomme. und lies mich nicht mehr rein. ich hab mich in den eingangs bereich gesetzt , und meinen garderoben zettel gesucht, welchen ich zum ersten mal dummerweise verloren hatte. hatte durchsichtiges top an und nen bh... sehr knappe jeans. zum feiern eben, durch die frische luft hats mir vom alkohol das gehirn "weggeblasen"
der türsteher nahm mich und trug mich raus in die kälte un setzt mich auf einen stein oder sowas. und meinte ich soll schauen dass ich wo unterkomme und geht wieder !

irgendwann kamen zu meinem glück zwei typen zu mir und fragten was los is, ich konnt im suff kaum noch was erklären aber das mir kalt war, war durch das zittern wohl leicht zu bemerken... der eine nahm mich in den arm damit mir wärmeer wird un der andre hat auch versucht seinen beitrgag zu leisten. irgendwannbin ich immer wieder zusammengesackt wie ein sack kartoffeln. die zwei kamen zu dem entschluss einen rettugswagen zu rufen... mehr brauch ich ja nicht erzählen ausser das ich nicht ins krankenhaus musste.

aber ich hab jetzt die wocheein bisschen probleme mit der hase und halsweh... mehr nicht...

ich bin dennoch stink sauer auf den türsteher was er eine betrunkene leicht bekleidete junge frau in die kälte setzt un dazu in eine dunkle ecke, wo ich ja andre besucher nicht abschrecke !!! und heute lese ich hier, dass da ein junger erfroren ist,und drinnen seine jacke nicht mehr holen durfte... !!
Ich bin wirklich mehr als empärt...
mit mir hätte man alles machen können ich hätte keine kraft mehr gehabt mich zu wehren.

TRAURIG SOWAS
Kommentar ansehen
03.12.2008 12:30 Uhr von to.get.her
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
18, weiblich, selbes erlebnis Mir ist am samstag genau an dem samstag wo dieser junge erfroren ist folgendes passiert:
Ich war in einer disco, und wollte kurz rauis kam der türsteher und meinte, dass ich keinen stempel mehr bekomme. und lies mich nicht mehr rein. ich hab mich in den eingangs bereich gesetzt , und meinen garderoben zettel gesucht, welchen ich zum ersten mal dummerweise verloren hatte. hatte durchsichtiges top an und nen bh... sehr knappe jeans. zum feiern eben, durch die frische luft hats mir vom alkohol das gehirn "weggeblasen"
der türsteher nahm mich und trug mich raus in die kälte un setzt mich auf einen stein oder sowas. und meinte ich soll schauen dass ich wo unterkomme und geht wieder !

irgendwann kamen zu meinem glück zwei typen zu mir und fragten was los is, ich konnt im suff kaum noch was erklären aber das mir kalt war, war durch das zittern wohl leicht zu bemerken... der eine nahm mich in den arm damit mir wärmeer wird un der andre hat auch versucht seinen beitrgag zu leisten. irgendwannbin ich immer wieder zusammengesackt wie ein sack kartoffeln. die zwei kamen zu dem entschluss einen rettugswagen zu rufen... mehr brauch ich ja nicht erzählen ausser das ich nicht ins krankenhaus musste.

aber ich hab jetzt die wocheein bisschen probleme mit der hase und halsweh... mehr nicht...

ich bin dennoch stink sauer auf den türsteher was er eine betrunkene leicht bekleidete junge frau in die kälte setzt un dazu in eine dunkle ecke, wo ich ja andre besucher nicht abschrecke !!! und heute lese ich hier, dass da ein junger erfroren ist,und drinnen seine jacke nicht mehr holen durfte... !!
Ich bin wirklich mehr als empärt...
mit mir hätte man alles machen können ich hätte keine kraft mehr gehabt mich zu wehren.

TRAURIG SOWAS
Kommentar ansehen
03.12.2008 22:21 Uhr von Ki-Ba
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@to: Klar, sowas geht gar nicht, aber was ich bis heute nicht verstehe ist, wie man so sehr saufen kann, dass man seinen eigenen Körper nicht mehr unter Kontrolle hat (respektive sich nicht mal mehr ansatzweise klar artikulieren kann). Sorry, aber da geht mir etwas Verständnis ab...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?