02.12.08 16:36 Uhr
 1.463
 

Englands miesester Fälscher verurteilt

Um sich die verpflichtende Haftpflichtversicherung für sein Auto zu sparen, hat ein 22-jähriger Engländer seine Versicherungspapiere getürkt. Dabei unterlief ihm ein folgenreicher Fehler: Das Auslaufen der Versicherung war auf den 31. Februar 2009 datiert.

Dabei hatte der junge Mann (fast) an alles gedacht, das Dokument selbst am Computer formatiert und die ausgedruckte Fälschung sogar zerknüllt und bearbeitet, um die Polizze täuschend echt zu gestalten.

Einem Polizisten fiel das unmögliche Datum im Zuge einer Verkehrskontrolle dennoch auf - der miese Fälscher musste vor Gericht und erhielt eine Bewährungsstrafe. Der Richter sprach von der schlechtesten Fälschung, die er je gesehen habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: England
Quelle: www.rooster24.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2008 16:29 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kriminelles Genie ist der 22-jährige wohl keines :D In der Quelle gibts mehr Hintergründe zur schlechtesten Fälschung überhaupt sowie die Rechtfertigung des ungeschickten Betrügers nachzulesen.
Kommentar ansehen
02.12.2008 17:23 Uhr von nickdesignz
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ohh man---: Wo sind die Daumenschrauben?

Was lernen wir darauf? - Allgemeinbildung = 0 -
Kommentar ansehen
02.12.2008 21:42 Uhr von fabiu_90
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ein Witz hatte News schon zuvor eingeliefert, nur meinte der Checker ich hätte die Tatsache, dass der Typ verurteilt wurde als Mittelpunkt setzen müssen.

Oh Mann, mit meinem Titel ("Polizze gültig bis 31. Februar - Täter entlarvt") wären sicher mehr Besucher zu dieser News gekommen.
Kommentar ansehen
03.12.2008 04:04 Uhr von nopulse
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ fabiu: eh süß, aber auch um nix besser :D

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?