02.12.08 15:53 Uhr
 196
 

Ferrari baut Bob für die nächsten olympischen Winterspiele

Im Jahr 2010 findet in Vancouver und Whistler die Winterolympiade statt. Auch Ferrari wird dieses Mal dabei sein.

Der Rennstall der Formel 1 hat einen Bob mit Hilfe der Universität Mailand gebaut, der von den Italienern bei der Olympiade eingesetzt werden soll. Das Gefährt, das im traditionellem Ferrari-Rot erscheint, wird zurzeit in Cesana getestet.

Ferraris Aerodynamik-Chef Cannizzo sagte mit einem Lächeln, dass ein Bob einem Auto sehr ähneln würde, ihm fehlen nur die Räder und die Motoren.


WebReporter: no_name1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ferrari, Winter, Winterspiele
Quelle: www.spox.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp fährt Reporter an - "Können Interview jetzt abbrechen"
Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Fußball: José Mourinho von Gegenspielern mit Milch übergossen und angespuckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2008 15:41 Uhr von no_name1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Bob von Ferrari. Allein der Gedanke macht das Gefährt richtig schnell. Mal schauen, ob die Italiener was gewinnen bei der Olympiade 2010.
Kommentar ansehen
02.12.2008 16:31 Uhr von execute.exe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
boah wie geil ist das denn?

sitzt da denn Felipe oder Kimi drin?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?