02.12.08 15:03 Uhr
 779
 

Island: Zentralbank von Demonstranten gestürmt

Um den isländischen Notenbankchef David Oddsson dazu zu bewegen, seinen Rücktritt einzureichen, stürmten mehrere Hundert Demonstranten die isländische Zentralbank.

Über Sachschäden oder Verletzte wurde nichts berichtet, lediglich in Sprechchören verschafften sich die Demonstranten Gehör und bekundeten ihren Unmut.

"Die Regierung hat Roulettes gespielt und das ganze Land hat verloren", erklärte der Schriftsteller Einar Mar Gudmundsson.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: :raven:
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Island, Demonstrant, Zentral, Zentralbank
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz fordert in Wahlkampfrede Abzug von US-Atomwaffen aus Deutschland
Aus Venezuela geflohene Richter erhalten in Chile Asyl
USA: Donald Trump rechtfertigt sein Verhalten nach rechtsextremen Aufmärschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2008 15:31 Uhr von Irminsul
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Applaus: Beifall für Island.
Kommentar ansehen
02.12.2008 15:33 Uhr von Thingol
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Richtig so! Wir sollten jetzt auch mal die EZB und die Amis die Fed stürmen, wäre sicher ein lustiger Anblick. :-)
Kommentar ansehen
02.12.2008 16:05 Uhr von sv3nni
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Tja die Leute reagieren leider nur: und handeln nicht im Vorraus. In den USA gabs so ne Aktion am 22.Nov (http://www.endthefed.us/) - war aber fast nix los. Erst wenns zu spaet is wachen alle auf und meckern.
Kommentar ansehen
02.12.2008 17:49 Uhr von Midas_W.
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@europameister: Wie kommst Du darauf? Ich habe einige Jahre in Island gelebt und bin sogar äusserst herzlich aufgenommen worden.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz fordert in Wahlkampfrede Abzug von US-Atomwaffen aus Deutschland
Hessen: Mann betankt Auto versehentlich mit explosivem Wasserstoffperoxid
USA: Hinrichtung gestoppt - Anwälte präsentieren neue entlastende Indizien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?