02.12.08 15:00 Uhr
 3.585
 

Billigauto Dacia Logan: Basisversion für 7.200 Euro nicht empfehlenswert

Er ist der billigste Neuwagen in Deutschland: der Dacia Logan, Basispreis 7.200 Euro. Dafür gibt es ein geräumiges Stufenheckauto mit vier Türen, ausreichend Platz, bequemem Zustieg und beachtlichem Kofferraum. Aber eben auch ein Auto ohne Servolenkung, ohne Radio, ohne Zentralverriegelung.

Größter Nachteil, so ein Testbericht, ist das Fehlen der Servolenkung. Die schwergängige, äußerst indirekte Lenkung fällt nicht nur beim Rangieren auf, sondern in jeder Kurve. Wer einen Servo-Logan will, muss mindestens 1.800 Euro mehr ausgeben und sich die teuerste Variante des Dacia zulegen.

Sicherheitsdefizite hat jeder Logan: kein Schleuderschutz ESP, keine Kopfairbags. Die Bremswerte im Test liegen bei über 40 Meter aus Tempo 100 - nicht schlimm, aber ein Ford Fiesta steht nach 38,4 Metern. Verbrauch des Logan 1.4: 7,6 Liter Super.


WebReporter: deesse
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Euro, 7, Basis, Dacia
Quelle: www.autostrassenverkehr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2008 14:34 Uhr von deesse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich mag den Logan. Ein sehr günstiges Auto ohne Schnickschnack, sogar mit tollem Federungskomfort. Aber ohne Servolenkung - das muss ich mir nicht mehr antun. Das Schlaueste ist wahrscheinlich, einen gebrauchten, gut ausgestatteten Logan zu kaufen.
Kommentar ansehen
02.12.2008 15:07 Uhr von Sorriso
 
+35 | -5
 
ANZEIGEN
Oh Gott, keine Servolenkung, keine Kopfairbags, kein ESP!

Das ich bisher in meinem Corsa B von 94 überhaupt überlebt habe!
Kommentar ansehen
02.12.2008 15:09 Uhr von nONEtro
 
+18 | -11
 
ANZEIGEN
für 7200: für das geld bekommt man doch schon einen relativ guten gebrauchten wagen... wieso kauft man dann so einen logan?
Kommentar ansehen
02.12.2008 15:14 Uhr von HerrGabriel
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Kein ESP? Keine Kopfairbags? Keine Servo? Wirklich? Kann es sein das der Wagen deswegen 7200 kostet?

Typisch Autostrassenverkehr, die kann man eh in die Tonne werfen.
Kommentar ansehen
02.12.2008 15:15 Uhr von Ulli1958
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Diesel: http://www.dacia.de/...
http://www.dacia.de/...

Logan 1.5 dCi
50 kW (68 PS)

Der braucht nur 4,6 Liter Diesel auf 100 km!!!
Nach ~60.000 km Fahrleistung ist der Mehrpreis von 2450 Euro zum gleich ausgestatteten Benziner wieder eingespart. Da macht Viel-Fahren richtig Spaß.
Kommentar ansehen
02.12.2008 15:17 Uhr von Stuffinator
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
genau geräumig wie sau!! allerdings nur 60 Ps die billigvariante!

schön und gut, wenn man die Karre voller stopfen kann, als alle anderen, aber mit 60 Ps kommt man doch nicht aus der Hefe!
Kommentar ansehen
02.12.2008 15:19 Uhr von Stuffinator
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@Diesel: ja super sparsam! aber um wenigstens mal den Berg hochzukommen muss man schon kräftig untertourig fahren, was den wenigen verbrauch wieder verpuffen lässt!
Kommentar ansehen
02.12.2008 15:19 Uhr von Stuffinator
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ach ich birne: ^^ ich meinte @Ulli1958
Kommentar ansehen
02.12.2008 15:23 Uhr von Hady
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich: Da fahr ich doch lieber nen 10 Jahre alten gebrauchten Mittelklassewagen als so eine Möhre, die abgesehen von dem schnell verflogenen Neuwagengeruch rein gar nichts zu bieten hat.
Kommentar ansehen
02.12.2008 15:25 Uhr von Ulli1958
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Vergleich zum Smart: http://www.smart.com/...

11.360,00 Euro (allerbilligste Diesel-Variante ohne Extras)
33 kW / 45 PS cdi-Diesel
3,3 l/100km

Der ist noch sparsamer, bietet aber kaum Platz.

@Stuffinator Für bergiges Gelände scheint der Logan dann wohl nichts zu sein. In Norddeutschland aber kein Problem.
Kommentar ansehen
02.12.2008 15:55 Uhr von WadeOdreyDrift
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
also: Eine gute Basis, aber aus dem Logan kann man doch viel mehr holen, vor allem bei dem Preis erwarte ich der Zeit entsprechend schon viel mehr, wenn man bedenkt, dass man sich einen vollaussgestatteten 5er bmw oder eine E-Klasse für diesen Preis (gebraucht) kaufen kann... gibt zwar andere aspekte und diese Autos kann man nicht vergleichen, trotzdem erwartet man wenn man schon Geld ausgibt das auch was geboten wird und für 7200€, muss mindestens eine Servolenkung drin sein...
Kommentar ansehen
02.12.2008 15:56 Uhr von Bernad257
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
zu dem Smart: was willst du mit nem 45 PS diesel für 11000 schon...
ok du verbrauchst zwar nur 3,3l/100km aber auf der autoban hat so ein mülll auch nichts verloren... da kauft man sich das diesel model von Dacia und steht eine spur besser da...
und wegen der servolenkung... ich bin nur bei der fahrprüfung mit servo gefahren sonst nie...
Kommentar ansehen
02.12.2008 16:02 Uhr von Bernad257
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
was habt ihr nur immer mit der servolenkung... also ich bin ma mit dem gefahren...das is nicht so schlimm man brauch halt nur einbischen mehr kraft... mein auto hat auch keine... also ich komm damit gut zurecht... ok für den preis kann man schon etwas mehr verlangen aber es is immer noch sicherer und nützlicher als ein Smart...
Kommentar ansehen
02.12.2008 16:03 Uhr von karmadzong
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
ihr vergesst was Neuwagen, 2 Jahre Garantie und eben ein neues Auto... und wem das genügt der langt eben lieber hier zu (OK, ich würde eher die große Variante als Kombi nehmen) und hat ein vernünftig gebautes fahrzeug das ihn von Punkt a nach Punkt b bringt... und jetzt mal hand aufs herz: wer von euch hat ein auto mit ESP und Kopfairbags mit quasi nix an laufleistung und 2 jahren Garantie für 10.000 euro? ein 5er BMW für den Preis ist zwar besser ausgestattet aber eben ein altes, benutztes Auto..............
Kommentar ansehen
02.12.2008 16:28 Uhr von ikarus_can_fly
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Es geht noch toller: Also wenn ich ne Art RennPappe fahren will dann ne Echte ausm Ossi-Land die kosten bei der Anschafung noch weniger, ne Macke...Na und, zur Not mal drüber Bügeln.
Und da kommt bei 120kmH sogar noch Racingfeeling und Adrenalien dazu... Gratis!!!! :-)

Ich bleib lieber bei meinem 96er Passat 90PS das reicht....
Kommentar ansehen
02.12.2008 17:18 Uhr von BarackObamaBinLaden
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@ Autoblöd: "Größter Nachteil, so ein Testbericht, ist das Fehlen der Servolenkung."

Mein Auto hat auch keine.

und nu ? Ist mein Auto jetzt unfahrbar ?
Kommentar ansehen
02.12.2008 17:54 Uhr von AdiSimpson
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
vll: ist es nur ein versuch die deutschen autos an den mann zu bringen, die sich kaum einer leisten kann.... :-)
Kommentar ansehen
02.12.2008 18:18 Uhr von pigfukker
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
ich kauf mir so einen aus spass: und fahr ihn dann einfach am wochenende kapputt...

das ist ein einwegauto!

ne, mal ernst, sowas gehört nicht auf die strasse !
punkt !
Kommentar ansehen
02.12.2008 19:51 Uhr von pigfukker
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
@mr. l: warum? gegenfrage: warum nicht?

vor dem auto habe ich weder achtung noch sonstwas....

und sorry wenn ich dich korrigieren muss, aber ich hab die reife ein automobil zu lenken, hab sogar den ausweis (schon seit längerem)

und ich fahre ein deutsches auto, kenn mich sogar ein bisschen aus mit fahren und fahrzeugen (ohne angeben zu wollen)
Kommentar ansehen
02.12.2008 19:58 Uhr von sannya
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
wenn ich schon: einen Neuwagen kaufe, dann einen der einen gewissen luxus hat und man sich darin wohlfühlt...
das ist mit dieser billigausgabe nicht möglich.

wieviele leute haben den wohl schon gekauft?
Kommentar ansehen
02.12.2008 21:26 Uhr von Ulli1958
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@sannya: Niemand hindert dich daran, einen fetten Benz zu kaufen, der 10 Liter auf 100 km verbraucht und für den du in der Stadt keine Parklücke findest, die groß genug ist.

Darum geht es aber nicht.

Das Volk braucht ein sparsames, kompaktes und dennoch geräumiges Auto. Wer Geld für Extras hat: Bitte! Aber Kleinwagen per se schlecht zu reden bringt uns nicht weiter.
Kommentar ansehen
02.12.2008 21:41 Uhr von sannya
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@ulli1958: Naja aber meinst du die Pappe ist sicher???

Ja zur Not kann man sich ja auch auf eine viel befahrene Strasse stellen.
Kommentar ansehen
02.12.2008 23:03 Uhr von AdiSimpson
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@sannya: dann gib mal an welches fahrzeug in dieser preisklasse, egal ob gebraucht "deutlich" sicherer ist. kompetenz und erfahrung scheinst du ja zu protzen :-P
Kommentar ansehen
02.12.2008 23:04 Uhr von dakotafanningfan
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
mister-l: mhm.. ein logan kann man ja auch mit nem 5er verlgeichen.. is klar :)
Kommentar ansehen
02.12.2008 23:56 Uhr von politikerhasser
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
All die Extras die hier auf der Vermisstenliste stehen, mussten selbst bei Nobelherstellern vor 20 Jahren noch extra bezahlt werden.

Zudem hat Mehrausstattung auch den Nachteil, reparaturanfällig zu sein und so die Unterhaltskosten zu erhöhen.

Tatsache jedenfalls ist, das Renault es geschafft hat, ein bislang konkurrenzlos günstiges und zuverlässiges Auto herzustellen - etwas, was Deutschen Firmen bisher auch nicht ansatzweise gelang.

Wer lieber ein neues Fahrzeug zum erschwinglichen Preis und mit drei Jahren Garantie haben will als einen ca. 4-6 Jahre alten gebrauchten Kompaktwagen mit jeder Menge Kilometer, der jedenfalls ist bei Dacia gut aufgehoben, auch wenn er für Servo und Klima noch draufzahlt, wenn man es denn als unabdingbar ansieht.

Ich habe den Sandero in der Grundversion ein Wochenende lang zur Probe gefahren und war in Anbetracht der Relation zum Kaufpreis begeistert. Mehr Auto braucht man nicht!

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?