02.12.08 14:04 Uhr
 1.171
 

Wirtschaftskrise: Deutsche Bahn legt 8.000 Waggons still

Auch die Deutsche Bahn ist überraschend stark von der Wirtschaftskrise betroffen. Da sich eine längerfristige Konjunkturflaute abzeichnet, sieht sich die Deutsche Bahn gezwungen, 8.000 Waggons einzumotten. Dazu wurden eigens 170 Kilometer Gleise angemietet.

Die Auftragslage im Güterverkehr wird sich über mehrere Monate nicht erholen, verkündet der Bahn-Vorstand angesichts anstehender Tarifverhandlungen.

Obwohl nun acht Prozent der Gütertransportkapazitäten der Deutschen Bahn still gelegt wurden, fanden Probefahrten mit einem neuen Zugtyp statt, welcher deutlich länger als bisherige Zugtypen ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: :raven:
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Wirtschaft, Bahn, Deutsche Bahn, Wirtschaftskrise, Waggon
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN
Deutsche Bahn findet RTL II "Curvy"-Kampagnenmotiv zu anstößig und verweigert es
In der Nacht gab es 13 Brandanschläge auf Deutsche Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2008 13:53 Uhr von :raven:
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich vermute, dass die Bahn nicht in dem Masse Waggons stilllegen kann, wie sie es eigentlich möchte, um auch weiterhin notwendige Strecken anbieten zu können. Der internationale BDI (Baltic Dry Index), welcher die Auslastung des Schiffverkehrs bei Massengüter beschreibt, ist innerhalb von 10 Monaten um ca. 90 Prozent weggebrochen.
Kommentar ansehen
02.12.2008 16:56 Uhr von ACUN_17
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Der "Wirtschaftsaufschwung" , der sich lediglich auf eine riesige Luftblase stützte, von der das Spekulantengewerbe lange Zeit üppig lebte, fordert nun seinen Tribut.

Das Vakuum muss mit echtem Geld aus ehrlicher Leut´ Arbeit kompensiert werden werden. Dies wird Jahre in Anspruch nehmen. Die genaue Rechnung wird uns von der neoliberalen Führungsriege in Berlin erst am Wahlabend der nächsten Bundestagsswahl erstmals richtig präsentiert werden.

Vom "Wirtschaftsaufschwung" haben nicht ohne Grund nur so wenige etwas bemerkt. Der Konsum wurde getragen von Leuten, die unsere Steuergelder von morgen verprasst haben.
Kommentar ansehen
06.12.2008 18:52 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja so langsam spueren alle das wir eine wirtschaftskrise haben und die bahn n un auch.....hoffe sie haben bald auch einen besseren kundenservice

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN
Deutsche Bahn findet RTL II "Curvy"-Kampagnenmotiv zu anstößig und verweigert es
In der Nacht gab es 13 Brandanschläge auf Deutsche Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?