02.12.08 09:11 Uhr
 15.004
 

Vodafone nimmt Arcor ab 2009 vom Markt

Zwar wurde im September vom britischen Telekommunikations-Riesen Vodafone angekündigt, dass man Arcor zunächst einmal halten wolle, aber die Meinung scheint sich geändert zu haben.

Nun verkündete der für Deutschland zuständige Vodafone-Chef Friedrich Joussen, dass man Arcor vom Markt nehmen will: "Wahrscheinlich im kommenden Jahr werden dann auch alle Arcor-Ladengeschäfte unter der Marke Vodafone laufen."

Vodafone möchte sich durch die Umbenennung auf dem deutschen Markt mit seinen Komplettangeboten im Telekommunikationsdienst besser etablieren. Arcor ist mit seinen 2,9 Millionen DSL-Kunden und einem Marktanteil von 14 Prozent der zweitgrößte deutsche Festnetzanbieter.


WebReporter: Corazon
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Markt, Vodafone
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Vermieter sucht nur nach Mietern "deutscher Abstammung"
"Höhle der Löwen"-Star Frank Thelen über Bitcoin-Hype: "Das ist geisteskrank"
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2008 10:01 Uhr von Sarah0117
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
markwirtschaft: Nun ja warum 2 Unternehmen im besitz haben die das gleiche Anbieten?
Man will sich ja nicht selber Konkurrenz machen, wwie es scheint übernimmt Vodafone ja auch "Kabel Deutschland" und breitet sich dadurch weiter im DSL geschäft aus.

Heißt also im Endeffekt:
Alle Arcor Kunden werden ab dann eine Rechung von "Vodafone" bekommen.
Kommentar ansehen
02.12.2008 10:07 Uhr von Oberhenne1980
 
+20 | -27
 
ANZEIGEN
@Corazon: Wenn die mir aber ne neue eMail-Adresse aufzwingen wollen, dann brennt aber der Laden!
Kommentar ansehen
02.12.2008 10:25 Uhr von lennoxx80
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Vor einem Jahr wurde zB. AOL Deutschland von Alice übernommen.
Meine AOL-Email Adresse konnt ich bisher behalten, aber der (von mir nie genutzte) Fotodienst wurde vor kurzem eingestellt. Bin also mal gespannt, ob und wann die Nachricht kommt, das auch mein Email-Konto nun nicht mehr aufzurufen ist...
Kommentar ansehen
02.12.2008 10:32 Uhr von Chatfix
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@Oberhenne1980: Das ist der Grund warum ich nie eMail-Adressen vom Internet-Provider nutze.

Da lieber eine GMX oder WEB Adresse. Die ist universell einsetzbar, hat eh meistens bessere Features und ist auch beim Providerwechsel weiter gültig.
Kommentar ansehen
02.12.2008 10:40 Uhr von sou
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
das tut ja weh: Zitat:

"Nun ja warum 2 Unternehmen im besitz haben die das gleiche Anbieten?
Man will sich ja nicht selber Konkurrenz machen, wwie es scheint übernimmt Vodafone ja auch "Kabel Deutschland" und breitet sich dadurch weiter im DSL geschäft aus."

Les nochmal was du geschrieben hast...
Kommentar ansehen
02.12.2008 12:19 Uhr von claeuschen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Der Trend: geht wohl in Richtung Konvergenz.
Warum also zwei Markennamen, wenn es um Kommunikation geht? Die Entscheidung von Vodafone ist demnach nur konsequent.
Kommentar ansehen
02.12.2008 12:47 Uhr von Pitbullowner545
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
cool: dann haben wir bald 5 Vodaphoneläden hier, alleine in der fußgängerzone.. jetzt sinds 3 arcor und 2 vodaphone..
Kommentar ansehen
02.12.2008 12:52 Uhr von vampyrella
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wird sich dezimieren: die Anzahl der Läden, weil vieles mehr im Direktvertrieb umsteigen wird.
Kommentar ansehen
02.12.2008 14:20 Uhr von 23_RObert
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
klasse: uns wurde gesagt die marke arcor bleibt bestehen - nun doch nich .. leb wohl geliebter arbeitsplatz!
Kommentar ansehen
02.12.2008 14:42 Uhr von mpex3
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
ENDLICH: Vielleicht ändert sich bei diesem Drecksverein ja dadurch endlich mal etwas! Schlechter Service, schlechte Kundenbetreuung und eine noch viel schlechtere Verbindungsqualität.

Ich bin froh das ich seit einem halben Jahr bei Unitymedia bin. Hatte noch nicht einen Verbindungsabbruch oder sonst irgendein Problem! Kann es nur jedem weiterempfehlen, der endlich dann im Internet surfen möchte wann er selbst WILL und nicht wann er KANN.
Kommentar ansehen
02.12.2008 14:59 Uhr von indoxo
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Find ich gut kann ich wenigstens von meinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen, hier gibt es nämlich inzwischen von der Telekom VDSL 50000 was Arcor nicht anbieten kann und sonst hätte ich noch ein Jahr warten müssen.
Kommentar ansehen
02.12.2008 15:12 Uhr von Oberhenne1980
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@jschling: ja, hat man. steht in meinem vertrag, gleich neben den zugangsdaten.
Kommentar ansehen
02.12.2008 15:36 Uhr von s8R
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Monopolisierung :)
Kommentar ansehen
02.12.2008 17:47 Uhr von Babalou2004
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
so lange sich nichts negatives tut so lange ist mir das wurscht!
Doch wenn Vodafone nur noch dort DSL anbietet, wo auch die Telekom reingeht, dann sehe ich alt aus!
Denn dort wo ich wohne gibts nur Arcor mit DSL.(1.000)
Babalou
Kommentar ansehen
02.12.2008 18:01 Uhr von heliopolis
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt, aber: Zwar werden die Verträge übernommen, doch hat man als Verbraucher ein Sonderkündigungsrecht. Keiner kann gezwungen werden bei einem Anbieter zu bleiben, den man z.B. wegen persönlicher Gründe meidet oder generell gemieden hat.
Kommentar ansehen
02.12.2008 18:16 Uhr von snake2006
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
wußte gar nicht, daß es arcor überhaupt noch gibt. Hat schon lange keiner mehr an der Haustür geklingelt und wollte mir den überteuerten Anschluß andrehen.

Denke mal Vodafone möchte sich von den Drückerkollonen trennen und mal wieder etwas fürs Image tun.
Kommentar ansehen
02.12.2008 18:43 Uhr von Babalou2004
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
hallo snake: Du lebst in der Vergangenheit!
Arcor zählt zu den günstigsten und besten Providern!
sieger in vielen Tests.
Babalou
Kommentar ansehen
02.12.2008 19:33 Uhr von Megaphone
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch logisch "uns wurde gesagt die marke arcor bleibt bestehen - nun doch nich .. leb wohl geliebter arbeitsplatz!"

In Deutschland wird es in dieser Richtung langfristig kaum noch Arbeitsplätze geben, da sollte man auch mal drüber nachdenken!

Einziger Gewinner in der Sache ist Vodafone, nur Schade das der in England sitzt....
Kann ich aber auch verstehen, wenn die ausländischen Großkonzerne ein Land aussaugen mit Preisen die jenseits von gut und böse sind und man sich fragt: "Wie die Technologien und Weiterentwicklungen bezahlen wollen" dann müssen die auch in so einem Land Preise machen, dass sich die zukünftigen Hartz 4 Empfänger einen Anschluß leisten können!

Also nix für Ungut, es Lebe der ausländische Arbeitsplatz! ^^
Kommentar ansehen
02.12.2008 21:06 Uhr von santanicopandemonium
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Vodafone-Abzocker: Vodafone und T-Mobile sind die grössten Abzocker.Schlechte Tarife und teuer.
Kommentar ansehen
02.12.2008 22:41 Uhr von snake2006
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@babalou2004: günstig mag sein, aber wenn ich 16000 beantrage und zahle hätte ich die auch gerne... und auch ohne Einschränkungen :-)

guck Dir mal Deinen upstream an. da wird dir einiges an speed fehlen.
Kommentar ansehen
03.12.2008 06:23 Uhr von Asalin
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn es aud dem Strommarkt schon funktioniert, warum dann auch nicht auf dem Kommunikationsmarkt.

Schade das sich die Kartellbehörder lieber kaufen lässt anstatt dafür zu sorgen das es wieder eineen Wettbewerb gibt.
Kommentar ansehen
03.12.2008 14:50 Uhr von Michi1177
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Titel der News ist absolut dämlich - sorry! Arcor wird ja nicht vom Markt genommen, wie der Titel suggeriert, sondern lediglich umbenannt!
Kommentar ansehen
03.12.2008 14:52 Uhr von Michi1177
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Asalin: In welchem Land lebst Du? Also bei uns hier in Deutschland ist der Telekommunkationsmarkt bereits seit Jahren offen für alle Wettbewerber und es gibt zig regionale wie überregionale Telefongesellschaften, die um die Kunden werben... Eigentlich ist das sogar in ganz Mitteleuropa so... Bei Euch in Uganda offensichtlich noch nicht.. Na ja, kommt sicher bald!
Kommentar ansehen
03.12.2008 17:47 Uhr von Asalin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@michi1177: wir hier in Uganda müssen erleben wie viele kleine regionale und überregionale Anbieter von der Bildfläche verschwinden, bzw im Hintergrund von anderen größeren aufgekauft werden.

Vielleicht ist es ja nur ein Hirngespinst das Alice und Freenet nach neuen Besitzern ausschau halten und ich denke nicht das dieses wieder kleine Anbieter sein werden. Das nur so am Rande erwähnt.

Ich möchte dich ja nicht in deinem Glauben unsicher machen aber wenn es auch tausende von Anbietern gibt die alle nur ein paar wenigen großen Fischen kontrolliert werden möchte ich nicht von freien Wettbewerb reden.
Kommentar ansehen
03.12.2008 21:26 Uhr von domenicbitreactor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer mag schon Vodafone??? In Österreich ist Vodafone beziehungsweise dessen Partner Abzocker Nummer Eins. Hohe Preise Nichts dahinter. Außerdem gibt es nur hardcore branding Geräte. (4 Internet Tasten am handy, dass ja die Rechnung hoch bleibt)
Ich könnte mir dann vorstellen, dass das Internet nur bei Installieren von irgendeiner Softwae geht und mit einem falschen Klick bestellst du Irgend ein sinnloses Paket

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?