01.12.08 18:36 Uhr
 572
 

Essen: "Lidl"-Lebensmittelladen wurde angezündet - Etwa 1.500.000 Euro Schaden

An der Hövelstraße in Essen ist sonntagnachts (30. November, circa 04:15 Uhr) in einem Lebensmittelladen der Firma "Lidl" ein Groß-Feuer ausgebrochen.

Nun hat die Kriminalpolizei am heutigen Montag zum Lebensmittelladen einen Sachverständigen geschickt, um herauszufinden, wie es zu dem Großbrand gekommen ist. Das Resultat des Gutachters lautete schlichtweg: "Brandstiftung".

Das Feuer war laut dem Gutachter von der Außenseite des Ladens gelegt worden. Dann soll der Brand auf das Ladengebäude übergegriffen haben. Der Brandschaden beläuft sich auf circa eineinhalb Millionen Euro. Die Kriminalpolizei kümmert sich nun um die Auswertung der sichergestellten Spuren.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Leben, Essen, Schaden, Lebensmittel, Lidl
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben
Dresden: "Gruppe Freital" als terroristische Vereinigung eingestuft
Bamberg: Flüchtlinge wollen Forderungen durch Demo untermauern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2008 18:39 Uhr von Mr.ICH
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke auch, dass das Motiv für soeine Brandstiftung wahrscheinlich Rache ist. Allerdings dürfte Lidl das kaum kratzen, weil die Filialen für einen sollchen Fall sicher versichert sind.
Kommentar ansehen
01.12.2008 18:48 Uhr von maki
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Die Stasi war es sicherlich nicht - die wird sich: ja nicht die eigene Bude abfackeln. ;-)
Kommentar ansehen
11.12.2008 02:09 Uhr von heike66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rache? Wieso Rache von wem? Mitarbeiter können es nicht gewesen sein, da wir ein echt super Arbeitsklima hatten. Entlassen wurde auch keiner und unzufriedene Kunden gab es bei uns auch nicht. Also warum unsere Filiale? Nun wurden wir in umliegene Filialen verteilt und hoffen, das der Wiederaufbau schnell von statten geht, damit wird wieder zusammen arbeiten dürfen. ICH WILL MEINEN LIDL WIEDERHABEN *heul*

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Einlass nur für Frauen bei kommender K.I.Z.-Tour


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?