01.12.08 16:55 Uhr
 213
 

Vodafone plant Erweiterung des Konzerns

Es wird gemunkelt, dass Vodafone plant, den DSL-Anbieter Kabel Deutschland aufzukaufen.

Kabel Deutschland wäre sogar bereit sich aufkaufen zu lassen. Die Kaufsumme soll 2,8 Milliarden Euro betragen. Realistisch wären wohl 2,5 Milliarden Euro.

Mit dieser Investition könnten Vodafone den Verbrauchern Mobilfunk und DSL anbieten und somit noch mehr Kunden an Land ziehen.


WebReporter: Tel_Pacino
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Konzern, Vodafone, Erweiterung
Quelle: www.teltarif.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2008 17:01 Uhr von dddave
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.12.2008 17:18 Uhr von idomsa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hurra: hoffentlich kauft Vodafone den Verein auf. Seit wir Kabel Sch....land haben, dass wir nie wollten, geht fast gar nix mehr.
Drecksverein.
Kommentar ansehen
01.12.2008 17:23 Uhr von s8R
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Idomsa, du könntest mich mal PM-en und bisschen was erzählen drüber
Ich find die Angebote recht gut und würd´s vermutlich nehmen wenn das hier verfügbar wäre.
Aber hier is sogut wie garnix verfügbar -.-
Kommentar ansehen
01.12.2008 17:53 Uhr von Tekkenizer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
da arcor schon assimiliert ist, kann es sich wohl nur um Konkurrenzangelegenheiten handeln, da vodafone ja mit acor schon komplettanbieter ist.
Kommentar ansehen
01.12.2008 23:18 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
unity media: nehmen 25 euro fürs komplett paket ich war leider so doof und habs geholt

seit dem ständig ausfälle das fernsehbild unter aller sau und das telefon funktioniert nie so richtig
Kommentar ansehen
01.12.2008 23:19 Uhr von Sarah0117
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kluger Schachzug: In der Rezession Unternehmen günstig einkaufen, sehr kluger Schwachzug muss man schon sagen.

Und wenn es dann doch net gefällt, verkauft man es teuer wieder, sobald die Rezession wieder vorbei ist.

In meinen Augen, also ein sehr lohndes Geschäft.
Wenigstens ein Managment was nicht komplett versagt.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?