01.12.08 15:45 Uhr
 1.184
 

"Frauenauto" - was ist dran am Klischee von "klein, rund und rosa"?

Wenn es um Autos geht, dann mögen es Frauen angeblich lieber unauffällig und funktional. Das Klischee vom "Frauenauto" ist in der "Machobranche" Autoindustrie nach wie vor weit verbreitet und hat doch nur wenig mit der Realität zu tun.

Frauen und Männer entscheiden sich zwar aus unterschiedlichen Motiven für ein Auto, dennoch könne man nicht vom "typischen Auto für Frauen bzw. für Männer" sprechen, meint eine Studie des auf Autodaten spezialisierten Dienstleisters EurotaxGlass's.

Frauen legen jedoch nicht so viel Wert auf den Status, den große, PS-starke Boliden versprechen - sie schätzen stattdessen die Geräumigkeit und Übersicht in großen Autos. "Ein dezidiertes Frauenauto" wolle keine Frau fahren, erklärte Doris Kortus-Schultes vom "Kompetenzzentrum Frau und Auto".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Klischee
Quelle: www.rooster24.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden
USA: Mann möchte wie ein geschlechtsloses Alien aussehen
Israel: Experten warnen vor Heinz Ketchup

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2008 15:41 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle sind die beliebtesten Automarken und -modelle von Männern und Frauen gelistet. Außerdem kann man dort nachlesen, welche Faktoren und Kriterien Frauen (im Gegensatz zu Männern) bei der Kaufentscheidung beeinflussen.
Kommentar ansehen
01.12.2008 15:51 Uhr von nopulse
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
tja: angesichts der gegenwärtigen trends hin zu sparsamen und umweltverträglichen autos ist es mit den fahrbahren "schwanzverlängerungen" wohl ohnehin vorbei... SUV adé?
Kommentar ansehen
01.12.2008 15:52 Uhr von kizzka
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
"Frauen legen jedoch nicht so viel Wert auf den Status, den große, PS-starke Boliden versprechen - sie schätzen stattdessen die Geräumigkeit und Übersicht in großen Autos."

Niiiiiemals... Ich will nen pinken 7er BMW :-D
Kommentar ansehen
01.12.2008 15:54 Uhr von borgworld2
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Nen 7er BMW im Hello Kitty Design?
Auf jedenfall irgendwie knuffig.
Kommentar ansehen
01.12.2008 15:57 Uhr von honey-for-money
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
naja von mir aus würd ich auch in quietschgrün rumfahren oder aber auch in 0-8-15 grau...hauptsache ich komm SICHER von A nach B deswegen liegt eigentlich für mich als frau nur sicherheit und fahrbarkeit im vordergrund...natürlich gibts noch andere kleinigkeiten...aber auf die farbe schau ich fast als letztes
Kommentar ansehen
01.12.2008 16:04 Uhr von ionic
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
MINI ????? ist _das_ frauenauto.... soviel zum klischee ;-)
Kommentar ansehen
01.12.2008 21:45 Uhr von Evil0Dead
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"sie schätzen stattdessen die Geräumigkeit und Übersicht in großen Autos"
Irgendwie goldig der Satz - das erklärt dann auch warum ich morgens immer nette Frauen in einem Auto, aus dem man mit Sicherheit 3 normale hätte bauen können [ich meine sowas wie z.B. den Q7], sehe wie sie ihr Einzelkind in den Kindergarten/Schule bringen und dabei 70% des Verkehrs lahmlegen weil die so übersichtlichen Autos wohl doch nicht sooo übersichtlich sind und mal 10x korrigieren muss bis man einigermaßen sinnvoll parkt... vom Ausparken mit so nem Teil mal nicht zu sprechen.
Aber hey die Autos sind übersichtlich *xD*
Kommentar ansehen
01.12.2008 21:48 Uhr von MBGucky
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
naja: ich denke mal es gibt sehr wohl typische Frauenautos. Das muss man allerdings nicht so sehen, dass "alle" bzw. viele Frauen diese Autos fahren, sondern das man dann, wenn man ein solches Frauenauto sieht, stark davon ausgehen kann eine Frau hinter dem Steuer zu sehen. (Ich hoffe, ich hab das jetzt klar genug erklärt)
Kommentar ansehen
01.12.2008 22:51 Uhr von Enny
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
knallig rot muss es sein: Ja, das ist nachwievor so.
Knallig rot muss es sein das Auto und ja nicht zu groß.
Wie es innen aussieht spielt gar keine Rolle.
Frauen eben.


von daher
Kommentar ansehen
02.12.2008 09:38 Uhr von GenerX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was meine Frau: unter "Frauenauto" versteht ist das:
http://www.americandreamcars.co.uk/...
(1959 Cadillac Convertible - in unübersehbarem Pink)

Ich würde ihr den Wagen auch gern gönnen (momentan kann ich es mir nicht leisten), da ich auch auf Oldies stehe und das Auto zum Barbie-Look meiner Frau gut passt.

PS. Von wegen klein und unauffällig, das spräche für minderes Selbstvertrauen.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?